Over Ear Kopfhörer bis 100 €

von Soliid, 15.11.16.

  1. Soliid

    Soliid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.13
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    649
    Erstellt: 15.11.16   #1
    Hey,

    ich hoffe, ich bin im richtigen Forum gelandet. Habe allerdings auch keine Alternative gefunden. Jedenfalls suche ich einen Over Ear Kopfhörer bis 100 €. Hauptsächlich zum Musik hören, zeitweise auch zum Home-Recording, "mischen" (keine Priorität). Aktuell nutze ich den Sony MDR-V55, welcher mir mittlerweile allerdings nicht mehr gefällt. Schwammige Bässe, undefinierte Höhen und kaum isoliert. Der neue Kopfhörer muss nicht komplett tot nach außen sein. Es sollte allerdings auch nicht jeder um mich mitbekommen, was ich gerade höre. Im Genre bin ich zwiegespalten. Zum einen höre ich Techno, zum anderen Rock. Demnach sollte der Kopfhörer satte Bässe liefern können, gleichzeitig aber auch ein feines Klangbild bei Musik mit realen Instrumenten abgeben. Die Musik kommt primär von meinem Huawei P7 mit einer etwas schwachen Inputleistung.

    Falls es so etwas gibt, bitte ich um Empfehlungen, da ich durch googeln nicht wirklich schlauer geworden bin.
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 15.11.16   #2
    Der Klassiker DT770 von Beyerdynamik. Nicht unbedingt ein Musik-Hör-Kopfhörer aber für alles andere zu gebrauchen und zu tausenden in Studios rund um die Welt zu finden........
     
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 15.11.16   #3
    Unter 100 €, und dann auch noch Ansprüche an den Klang? Hui...



    EDIT: Ansonsten stimme ich adrachin zu, Beyerdynamic DT770. Müsste dir gefallen.

    Zum Mischen nur bedingt geeignet (verglichen mit anderen Kopfhörern), im Studio eher als Monitoring-Kopfhörer verwendet (damit zB der Sänger beim Einsingen auch den Song hören kann), und nicht als neutrale Referenz-Abhöre.


    In der 32 Ohm-Variante müsste auch eine Signalquelle mit geringer maximaler Ausgangsleistung passable Lautstärke erzeugen:
    [​IMG]
     
  4. Soliid

    Soliid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.13
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    649
    Erstellt: 15.11.16   #4
    Vielen Dank für die schnellen Antworten, schaut schon mal gut aus. Mir ist bewusst, dass ich meine Ansprüche für das Budget etwas hoch gestapelt habe. Wollte im Grunde auch nur erklären, wo die Reise hin gehen soll. Bin die Tage unterwegs. Hoffe, den Kopfhörer mal im Saturn o. ä. hören zu können.
     
  5. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 15.11.16   #5
    Hallo Soliid
    Ich glaube, das dürfte eher schwierig werden.
    Der DT 770 Pro ist eher ein Studiokopfhörer. Sowas wirst du im Saturn und Co. wohl kaum finden. Da müsste ich mich jetzt schwer vertun.
    Saturn und Co bieten eher HiFi-Kopfhörern an. Kopfhörer , wie den DT770Pro findest du wohl nur beim MusicStore, Thomann, JustMusic u.s.w.
     
  6. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    4.186
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    5.029
    Erstellt: 15.11.16   #6
    Erfüllt eigentlich alle Anforderungen und ist momentan sogar im Budget:



    Kommt in diesem Testbericht ganz gut weg:
    https://www.kopfhoerer.de/test/audio-technica-ath-m40x/

    Ansonsten kannst du dem Sound evtl mit einem Equalizer auf die Sprünge helfen, zb:
    http://beste-apps.chip.de/android/a...ndroid-handys,com.smartandroidapps.equalizer/
    http://beste-apps.chip.de/android/a...-androiden,br.com.rodrigokolb.musicequalizer/

    Letzteres kannst du ja mit deinen jetzigen Hörern mal testen. ;)

    Wichtig beim Kopfhörerkauf finde ich den Tragekomfort, das Ding muss einfach bequem und angenehm sein.
     
  7. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    338
    Kekse:
    6.605
    Erstellt: 16.11.16   #7
  8. Soliid

    Soliid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.13
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    649
    Erstellt: 30.12.16   #8
    Tut mir leid für die verspätete Antwort, habe mir den DT-770 von Beyerdynamic in der 32 Ohm zu Weihnachten gewünscht. Auch wenn es keine spannende Suche war, wollte ich trotzdem kurz eine Rückmeldung geben. Leider bin ich nicht zum Antesten verschiedener Kopfhörer gekommen. Durch diesen Thread und weiteren Bewertungen habe ich mich also blind für den "Klassiker" entschieden. Anfangs war ich etwas überrascht, wie "leise" der Kopfhörer doch ist. Bzw. wie laut ich vorher Musik über Kopfhörer gehört habe. Deshalb war ich schon am Überlegen nicht die 16 Ohm Version zu testen. Um meinen Ohren verhältnismäßig etwas "Gutes" zu tun, bleibe ich allerdings bei diesen KH. Der Klang ist so, wie ich es erwartet habe. Ein sehr differenzierter Sound, man hört jeden Teil eines Tracks schön heraus, ohne dass die Kopfhörer komprimieren. Die teilweise beschriebenen unangenehmen Höhen sind für mich angenehm. Leider bin ich noch nicht groß zum testen über das Interface etc. gekommen. Da bin ich aber auch zuversichtlich.

    Vielen Dank für eure Hilfe, ich hoffe die KH werden mich erst mal eine Zeit lang begleiten :great:
     
  9. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 30.12.16   #9
    Na dann viel Spaß damit.

    Soll das heißen Du kannst den nicht sol laut machen dass die Ohren brennen?....... :evil:
     
Die Seite wird geladen...

mapping