Overdrive (und) Distorion für bis 50€

von e-R@Z0r, 23.10.05.

  1. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 23.10.05   #1
    Hi Leute,
    ich wolte euch mal fragen was es denn so an Verzerrsoundeffekgeräte (langes Wort :D) gibt im Preisbereich bis 50€. Ich suche nämlich schon siet längerem ein billiges mittelmässiges Verzerrgerät. Bis jetzt hab ich noch meine Orverdirve-Box aber die bringts ja auch nicht unbedingt (siehe: :) Eure Selbstbauten; in der Plauderecke.)






    Gruß
    e-R@Z0r
     
  2. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 23.10.05   #2
    Die Behringer - Pedale kosten (fast alle) 19,- € zB bei Thomann. Da gibt es mehrere verschiedene Zerren, speziell für den Bass den BOD 100.
    Dazu muss man natürlich auch sagen, dass die Sachen von Behringer in Sachen Sound & Verarbeitung eher bescheiden sind, daher auch der niedrige Preis. Das ist ja immer so ein Streitpunkt mit Behringer... ...
    Bei Musik Produktiv gibt es von Collins den CBB1 Pro für 35,90 €. Dazu kann ich nicht viel sagen, nie gespielt. Gleiches gilt für die Treter von Danelectro und Digitech, die auch recht billig sind.
    Ich besitze den ODB von BOSS. Der kostet zwar 88,- €, ist das Geld aber auf jeden Fall wert. Ich finde den Spruch "Wer billig kauft, zahlt doppelt" in diesem (wie in fast jedem) Fall treffend...
     
  3. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 23.10.05   #3
    japp ... dem kann ich nur zustimmen ... der boss ist für mich die absolute referenz was overdrives unter 100€ angeht ... versuchs mal bei ebay oder hier im flohmarkt ... dort wird der odb zwar meist auch noch relativ hoch gehandelt, aber für 65€ bekommste den schon fast sicher ... die 15€ kannste für gute qualität auch noch drauflegen
     
  4. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.10.05   #4
    http://www.musik-service.de/DOD-VFX-91-Bass-Overdrive-prx395726920de.aspx
    Kann dazu nix soundmäsiges sagen,aber was man hier so hört soll das teil nich ganz schlecht sein (kostet zwar 5 euro mehr als was du ausgeben willst),aber mittelmäsig
    is das Teil bestimmt.
    P.S.Hab auch das ODB 3 und es is halt geil (aber überleg dir vorher ob du un-
    bedingt ne Zerre brauchst).=> Hab ich leider nich wirklich gemacht:D .
    Darkninja
     
  5. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 24.10.05   #5
    Heißt das, du brauchst ihn nicht? Verkauf ihn doch an e-R@Z0r!!!
     
  6. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 24.10.05   #6
    Hi,
    ja wenn du ihn nicht brauchst *freu* :D:D:D
    (Sorry für OT, bitte schick mir ne PM wenn du den ODB-3 verkaufen willst, denn das passt hier nicht rein :o)







    Gruß
    e-R@Z0r
     
  7. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 24.10.05   #7
    big muff

    neulich mal über einen gespielt, fetzt. kann man schon was mit machen muss ich sagen...
    ebay ab 40 euro
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 24.10.05   #8
    Bass am Big Muff? Klingt das? Noch genug Druck? (Frag nur, weil das Teil ja eigentlich für Gitarren ist)
     
  9. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 25.10.05   #9
    ja. funzt auch bei bass. der bassist von muse benutzt zum teil zwei nacheinander.

    aber mich würrden andere meinungen zu dem big muff mal interessieren, da ich halt echt mit dem gedanken spiele mir einen zuzulegen
     
  10. Shinkansen

    Shinkansen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Mainfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.10.05   #10
    Ich hab' das Big Muff nur mal ganz kurz am Bass ausprobieren können und fand es im Vergleich zur ProCo RAT eher bescheiden.
     
  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 31.10.05   #11
    Muff kann was!
    Ist sehr extreem , nix zum anzerren... ist schon ziemlich fett..und ist auch für Bass geeignet... wie fast alles von Electro Harmonix...
     
  12. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.10.05   #12
    Ich wuerde dir fast schon zu was Fuzzartigen raten. Nen bisschen anzerren am Bass bringt meistens nicht, es sei denn, du spielst z.B. mit ner verzerrten E-Gitarre zusammen genau das gleiche Riff.
     
  13. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.10.05   #13
    Würde gern nen Ersatz für die Zerre meines BDI21 haben. Brauch sowas eigentlich nur um nen paar Muse-Lieder nachzuspielen und für Placebos 'Every Me, Every You'.
    Empfehlungen?
     
  14. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 31.10.05   #14
    ^^Muse = Muff!:great:
     
  15. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 01.11.05   #15
    hab den behringer BOD100 hier und muss sagen: zum anzerren klingt er scheiße aber sobal man mit dem gain ein bisschen gas gibt, tut er was er soll: overdrive. :D rauscht nicht hörbar, es sei denn, man reißt den höhenboost auf. dann klingt er unerträglich.
    aber sonst: er tut was er tun soll und nimmt keinen druck weg.
    Plastikgehäuse und ein manchmal knackender Fußschalter sollten dabei allerdings 2 Sachen sein, von denen man sich für 19 EUR nicht abschrecken lassen darf.
     
  16. nihilism

    nihilism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 04.11.05   #16
    ich habe den boss odb, der allerdings in der praxis von mir seltenst verwendung findet. ich finde die produktbeschreibun bass "overdrive" nicht unbedingt passend, das geht für mich schon ganz klar in die richtung heftige distortion.
    für 'nen leichten, schmatzigen zerrsound ist der boss also nicht unbedingt geeignet, da werd ich wohl noch mal auf die suche gehen...
    (falls irgendwer meinen boss odb mit ovp und bedienungsanl. kaufen möchte: pn :great:)
     
  17. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 04.11.05   #17
    Naja, da hast du vielleicht nicht genug probiert, ich bekomme jedenfalls damit schon ein leichtes Anzerren hin: GAIN so auf 10 Uhr und BALANCE fast komplett auf DRY, aber eben nur fast.
    Da bleibt der Sound fett und wird nur leicht verzerrt...
     
  18. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 04.11.05   #18
    Nochmal eine Soundvorstellungen:
    The Cardigans - My Favorite Game + Erase/Rewind
    Muse - Time Is Running Out + Hysteria + Sunburn
    Placebo - Every Me, Every You + Brick Shithouse + Special K

    Auch was in Richtung Tools 'H' erzeugen zu können wäre auch cool ^^ Aber nicht notwendig..

    Beim Big Muff habe ich Bedenken, dass der Sound zu dünn wird. Berechtigt?
     
  19. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 04.11.05   #19
    Also, das was die Cardigans benutzen, hört sich bei mir eher nicht nach Zerre an, sondern nach Synthie.
    Auch bei Muse's Hysteria ist auf jeden Fall Synthie dabei, genauso Verzerrer. Bei Sunburn ists schon nur Zerre, aber das ist so leis, da kann man nicht sagen, dass das nun mit genau dem oder dem Teil genauso klingt.
    Bei Every Me, every You bin ich mir gar nicht mal sicher, ob der da überhaupt Verzerrer anhat. Bei Special K aber schon.
     
  20. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 04.11.05   #20
    genau so siehts auch mit dem behringer aus, heftiges verzerren kann er aber sehr gut.
    wenn man mit einem sehr geringen pegel vom bass ins pedal geht kann man auch diesen angezerrten sound hinbekommen. aber sobald man dann das pedal aus macht ist der bass eben viel zu leise.
     
Die Seite wird geladen...

mapping