P-Bass mit mehr als 20 frets

von lukinili, 05.10.06.

  1. lukinili

    lukinili Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Hallo, ich suche einen P-Bass mit mehr als 20 Buenden. 21-22 wuerden schon reichen. Hab schon auf der Fender Seite geschaut, aber da gibts nur solche moderneren Baesse mit bisschen anderen Tonabnehmern. Waer schoen, wenn mir jemand helfen koennte, muss auch nit Fender sein, Danke!
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Fender, Sandberg, Cort, Career, Dimavery...und zig tausend andere
     
  3. Deep_Impact

    Deep_Impact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 05.10.06   #3
    Was aber bedingt durch die Korpusform wenig Sinn macht. Der Preci ist doch eher ein druckvolles Instrument und weniger für Gefummel unterhalb des 18. Bunds.

    Nebenbei ist der etwas andere Pickup ein zusätzlicher Humbucker, was wohl der Natur des Precis nicht widerspricht.
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 05.10.06   #4
  5. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 05.10.06   #5
    ich hab bis jetz nur welche mit 21 bünden gespielt. und moderne mit preci pickup gibts ja auch zu hauf - also anders: hä?
    ein bisschen suchen - alles was p im name hat angucken und freuen
     
  6. lukinili

    lukinili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #6
    Danke fuer die Antworten. Weiss natuerlich, dass der P Bass nicht fuer so hohe Buende ausgelegt ist, nur fuer 1-2 Songs moecht ich halt kein zweites Instrument kaufen.
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 06.10.06   #7
  8. Deep_Impact

    Deep_Impact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 06.10.06   #8
  9. quixn

    quixn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 06.10.06   #9
    Isses da nich einfacher die Bassline ein bissle umzubasteln, als sich nen neuen Bass zu kaufen, oder Spielst du nach, dass es unbedingt identisch sein soll?

    . . . da schliese ich mich an.
     
  10. lukinili

    lukinili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #10
    Ich glaube wirklich das ihr recht habt ;) .
    Werd nun mal schaun wieviel Geld es kostet extra Buende zu bekommen
    und sonst wird halt einfach im Sinne der Band gespielt und die Soloeinlagen gestoppt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping