PA Amp & Boxen als Kontrabassamp ?

von Xploited, 20.09.07.

  1. Xploited

    Xploited Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.09.07   #1
    hallo,:)

    ich habe gelesen dass manche Kontrabassisten anstelle eines herkömmlichen Bassgitarrenverstärkers eine PA Endstufe benutzen, da diese linearer arbeiten als die Bassgitarrenverstärker. Ich suche nämlich im Moment nach einem Verstärker für meinen Kontrabass und frage mich ob dass ne bessere Variante ist, was meint ihr ?
     
  2. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 20.09.07   #2
    ist ein irrtum dass lineare wiedergabe per se gut sei für KB. wenn du mit lniear basswiedergabe meinst. was man für KB auf der bühne braucht sind in erster linie mitten, um sich zu hören und gut intonieren zu können. was recht beliebt ist, sind gute aktivboxen mit nem preamp davor. also ne aktivbox mit 10" oder 12" speaker und horn kann sicherlich funktionieren und ist garantiert billiger als teures KB-spezifisches equipment.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.09.07   #3
    Sehr beliebt bei Kontrabassern sind z.B. die Combo-Amps von AER, insbesondere die mit dem 12er Speaker, weil die das typische "Knarzen" am besten reproduzieren.
    Ich würde dir zu sowas raten. Ganz günstig sind die allerdings nicht - passt insofern also zum Anschaffungspreis des Kontrabasses ;) :)

    https://www.thomann.de/de/search_dir.html?sw=aer&x=0&y=0
     
  4. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.09.07   #4
    über die AER Amps habe ich schon gelesen, aber nicht nur positives ;)
    sind mir aber etwas zu teuer, da ich mehr als 60 W brauche.
    Mein Limit sind ca. 1000€


    Nen Preamp habe ich.
    Was wäre denn z. B eine gute Aktivbox ?
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
  6. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.09.07   #6
    danke die wäre sogar in meiner Preislage

    aber wieso ne Fullrange ? ist nicht ein Subwoofer für Kontrabass besser ?
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.09.07   #7
    Das Klangspektrum der Obertöne reicht bei einem Kontrabass bis ca. 7 kHz, so hoch spielt
    kein Subwoofer.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.09.07   #8
  9. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.09.07   #9
  10. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.10.07   #10
    mir hat sich da noch ne frage aufgetan:

    ist es möglich an so nen Aktivmonitor eine zusätzliche passiv Box oder ein Cabinet anzuschliessen ? Die RCF haben ja einen XLR-Parallel Ausgang, ist der vielleicht dafür geeignet ?:confused:
     
  11. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 08.10.07   #11
    An den XLR-Parallel-Ausgang kannst du lediglich eine weitere Aktivbox hängen, die dann das gleiche Signal bekommt wie die erste Box. Es gibt eher wenige Aktivboxen, die darauf ausgelegt sind, noch passive Boxen mit zu speisen, z.B. die hier:

    Dynacord Monitor

    ---> "zusätzlicher Fullrange-Speakerausgang, Speakon" ist hier das Zauberwort.
     
  12. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 10.10.07   #12
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 11.10.07   #13
    Hallo Daniel - hast du diese Mackie-Boxen schon mal getragen oder versucht, in einen PKW reinzubekommen?
    Also ich alleine schaff es nicht - und ich bin nicht gerade schmächtig. Und in einen normalen Kombi komplett umgelegt passt eine (!) grade so so rein.

    Alles was Recht ist, aber dein Tipp geht an der Anforderung "etwas" vorbei. :mad:
     
  14. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 11.10.07   #14
    Ok stimmt, das ist vielleicht nicht so praktisch, wenn auch nochn kontrabass reinmuss
     
Die Seite wird geladen...

mapping