PA Anlage für BandAuftritt ok?

von Scratcher48, 04.10.05.

  1. Scratcher48

    Scratcher48 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Hallo zusammen.wusste nich so genau, wo ich diesen beitrag hinposten soll, wenn falsch bitte umlegen;)

    Also ich habe vor an unserer schule ein kleines konzert mit schülerbands zu veranstalten.nun wollte ich mich erkundigen, ob unser schulequipment ausreicht, oder ob was elementares fehlt.
    vorweg:das ganze soll absolut laienhaft sein, keiner stellt irgendwelche ansprüche oder so, die bands haben teils ihren ersten auftritt, also muss das echt nich mega professionell werden;)
    so zum equipment:
    wir haben4 mischpulte
    -Yamaha MG10/2
    -Spirit Folio F1
    -Soundcraft spirit Live
    -Soundcraft Spirit FX16(dieses ist allerdings als festinstallation gedacht...)

    die pa besteht aus einer
    -crown powertech 2 (topteile)
    -HK audio vc 2400 (subs)
    das signal wird mit einer Behringer Super X CX 2300 getrennt.
    als tops dienen 2 community csx 57 und zwei mir undbekannte subs (passen aber dazu).
    desweiteren haben wir noch zwei jbl eons 15 pak(monitoring?).
    auch haben wir nen tascam digital portastudio 564(brauchen wir aber wohl nich....).
    effekttechnisch haben wir ein alesis Microverb 3, und nen dbx 166a compressor.
    Mikrofontechnisch hab ich bloß 6 shure sm58 und 4 akg c1000s gefunden, aber wir haben noch mehr gesangsmikros irgendwo.
    was meint ihr, was können wir damit abnehmen?wie kan ich das drumset am besten abnehmen?
    band is standardbesetzung, bass, 2 gitarren, drums, gesang.
    bass deneke ich über DIbox den rest direkt vom verstärker abnehemen oder?

    vielen dank und hoffe auf viele tipps!!

    Scratcher
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 04.10.05   #2
    Für die Drums nimmst du 2 der Akgs als Overhead Falls du kein Mikro für die BassDrum findest nimm zur not ein sm58, für die Snare ein sm57 oder zur Not halt wieder ein 58er. Bass per DI-Out Die Amps jeweils mit einem Mikro vor der Box, zur not ebenfalls über DI, aber dann bitte mit einer Speaksimulation. Gesang und SM 58 sowieso.
     
  3. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #3
    Also ihr meint, dass das equipment im allgemeinen reicht?
     
  4. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 04.10.05   #4
    Wenn du nicht gerade den ganzen Schulhof in Rock-Lautstärke beschallen willst, wirst du bestimmt hinkommen.
    Was aber wirklich noch fehlt ist ein Multicore, da du sonst von der Bühnenkante aus mixen musst !

    Viel Spass und viel Erfolg

    Micha
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 04.10.05   #5
    Wobei das auch nicht so tragisch ist, aber halt etwas unpraktisch!
     
  6. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #6
    nen multiccore haben wir natürlich auch.24 input und 4 outs.ds sollte doch reichen oder?
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.10.05   #7
    jo, 24 kanäle reicht.

    müsst halt evtl. 2 mischpulte mischen, wenn ihr überhaupt so viele mics habt ;)
     
  8. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Wenn man den "Aufsatz" (weiß nich, wie man das genau nennt, jedenfalls mein ich das Metalllgitter) des SM 58 abmacht, hat man praktisch ein SM 57, laut Aussagen von Jügen Schwörer.
    Dadurch kommt man näher an den Lautsprecher ran. Das sollte dir für die Gitarrenabnahme helfen.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.10.05   #9
    Korb.;)
     
  10. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 04.10.05   #10
    Ricktick!!! :great:
     
  11. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 05.10.05   #11
    Es sieht dann vielleicht ähnliche aus, bleibt aber dennoch ein anderes Mikro.
     
  12. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 05.10.05   #12
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?p=518259#post518259

    Der Thread sollte eigentlich alles klären. Da steht das relativ klar drin.
    Und bitte keine Korinthen...!
    Man kann doch einfach mal was glauben, wenn einer (z.B. ich) was sagt.
    Ich erzähl doch nicht aus Spass irgendwelche Märchen.
    Das SM 58 hab ich schon für Gitarrenabnahme genommen und muss sagen, dass es bei korrekter Anwendung wirklich gut klingt (also auf jeden Fall ausreichend für seine Zwecke).
     
  13. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #13
    als ihr mein ich soll das drumset über zwei overhead akgs abnehemn und die gitarren amps über die shure ohne korb?klingt ja ganz gut
    @niethitwo:wieso sollte ich zwei mischpulte nehmen?reicht das spirit live nicht?
    in wie weit sollte ich die effektgeräte mit einbringen?
     
  14. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 05.10.05   #14
    Das hab ich auch nie bestritten. Selber auch schon gemacht
     
  15. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 05.10.05   #15
    Klar, dasselbe ist es natürlich auch nich, sonst wäre das ja auch Verar... von Shure, aber für den Otto-Normalverbraucher wirds wohl ausrreichen.
    War auch nich böse von mir gemeint, Boerx! ;)
     
  16. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #16
    mh...könnte noch jemand was zu meiner frage sagen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping