PA-Anlage für DJ/200 Pax /2-3k€

von Skyline7D, 12.12.16.

Sponsored by
QSC
  1. Skyline7D

    Skyline7D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.16
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.16   #1
    1.) Anwendung

    a) Musikart:

    [X] DJ- und Playback-Anwendungen
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [ ] Livemusik (Band / Orchester)

    Stil: House, Charts, Trap, Black

    2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?
    [ ] nur Gesang/Sprache
    [ ] + Instrumente wie Gitarren, Keys
    [ ] + tieffrequente Instrumente wie Bassdrum, E-Bass
    [ ] sonstiges: _________________

    (bitte beachten dass beim Ankreuzen der tieffrequenten Instrumenten in den meisten Fällen ein Betrieb ohne Subwoofer kaum möglich ist bzw. nur mit großen Abstrichen zu machen ist)



    3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:
    Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [X] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Größe der Location, in m² (falls bekannt):

    [ ] 50 m²
    [X] 100 m²
    [ ] 200 m²
    ...

    [ ] genaue Abmessung (falls bekannt): ______

    obige Angaben für [X] Indoor oder [X] Outdoor/Zelt.


    4.) Art/Anzahl der Boxen:

    [X] nur Top/Fullrange-Boxen
    [X] + Subwoofer
    [ ] + Monitore: Anzahl:____
    [ ] sonstiges____________


    d) aktiv / passiv

    [X] aktiv
    [ ] passiv
    [ ] egal / was will der von mir?



    5.) Budget

    erwünscht:2000
    absolutes Maximum: 3000



    6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):


    Pioneer DDJ SX, Mikrofon etc.
    ___

    [X] weitere Nutzung erwünscht. Dj Mischpult
    [ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken



    7.) Klangliche Ansprüche:


    [ ] keine besonderen Ansprüche an den Klang
    [X] sollte klingen
    [ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



    8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
    [X] neu
    [ ] gebraucht
    [ ] egal



    Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

    9.) Mischpult


    [ ] analog
    [] digital
    [ ] egal

    Anzahl Mono-Kanäle:___
    Anzahl Auxwege (z.B. für Monitor, InEar, externe Effekte):___


    Sonstiges:

    [ ] im Mischpult integrierte Effekte benötigt/erwünscht (bei Digitalpulten meist Standard)



    10.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Derzeit habe ich das Mischpult DDJ SX. Reicht es als Übergang vom Mischpult zu den Aktiv Lautsprecher oder benötige ich dazwischen noch ein Mischpult?

    Bis jetzt ist das in meiner Top Auswahl nur mich stört dass es ein "Band"-Bundle ist. Also ist es für meinen Anwendungsstil -- Club/Partyrichtung ungeeignet?

    Der Subwoofer ist von der Lautstärke nicht einstellbar. Kommt er dann irgendwann an seine Grenzen? Was sollte ich da beachten?

    https://www.thomann.de/de/zlx_band_bundle.htm

    Habe RCF AART 12 und EV ELX schon Probe gehört. Da finde ich EV passt besser zu mir. Gibt es noch einen großen Unterschied zu den ZLX und ELX Tops?Die ZLX sind nur etwas schwächer?

    Gibt es sonst von EV eine Geld zurück Aktion? Ich habe da in letzter Zeit etwas gehört. Die Anlage bräuchte ich eigentlich erst im Frühjahr (Wenn es wärmer wird) aber vielleicht kann man nun ja ein gutes Angebot mit einer Aktion rausschlagen. :)


    Hoffentlich kann jemand alle meine Fragen beantworten! Danke :)

    Gruß Sky
     
  2. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    878
    Erstellt: 12.12.16   #2
    Moin!

    Mit dem Band-Bundle machst du nix verkehrt, dass klingt gut und sollte hierfür auch reichen. Dennoch würde ich bei dem Budget eine andere Konstellation empfehlen.

    2x JBL Eon 612 https://www.thomann.de/de/jbl_eon_612.htm?glp=1&gclid=COD_zIyx7tACFUS4GwodWMEHlw
    2x JBL PRX 718 XLF http://www.justmusic.de/de-de/pa-li...-718xlf.html?gclid=CL6ftaiw7tACFUI6GwodFf4JnQ

    Die Eon's sind vergleichbar mit den ZLX, klingen aber etwas ausgewogener (speziell in den Höhen und bei hoher Lautstärke) und liefern mehr Pegel. Der PRX 718 XLF hingegen ist eine ganz andere Hausnummer als der EV ELX 118P. Deutlich druckvoller und mehr Tiefbass. Gerade mit House und Black werden dir die beiden deutlich mehr Spaß machen, zumal damit auch größere VA's möglich sind.

    Du brauchst nicht unbedingt ein zusätzliches Mischpult. Für Klanganpassungen ist das natürlich nicht schlecht, wobei die Eon's aber auch einen Digitalen EQ haben, den du über Bluetooth für kleinere Anpassungen ansteuern kannst.


    PS:
    Die XLF gibt's aktuell noch bei einigen Anbietern im B-Stock dann passt das auch mit dem Budget:

    https://www.thomann.de/de/jbl_prx_718_xlf_b_stock.htm
    https://www.kirstein.de/Schnaeppche...schaden.html?gclid=CLiCw6G27tACFdS4GwodvnMHIQ
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Skyline7D

    Skyline7D Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.16
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.16   #3
    Kann man die JBL´s irgendwo in Umkreis Münster Probe hören?

    Gibt es bei JBL zufällig Aktionen - Preismäßig? Sie erscheinen mir da doch etwas teuer und ich würde wahrscheinlich erstmal zur 2 Tops 1 Sub Lösung greifen und ein weiteren Sub etwa 1 Jahr später dazu ordern. Wenn das möglich wäre?

    Daankee! :-)

    Weitere Ideen? Hoffentlich noch mehr solche gute Antworten die auch meine anderen Fragen beantworten. :)
     
  4. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 12.12.16   #4
    Hallo, vor einiger Zeit war ich am gleichen Punkt und auf der Suche nach einem neuen PA Set für mich. Ähnliche Bedingungen wie bei Dir, das EV ELX Set 2x 12er Top und 2x 18er Sub war in der engeren Wahl, letzt endlich habe ich mich dann für die HK Pulsar Serie mit 2x 12er Top und 2x 18er Sub entschieden, bezahlt habe ich mit allem (Schutzhüllen usw.) knapp 3000,-€. Grund für die Entscheidung:
    Der Klang fand ich beim Pulsar Set angenehmer / harmonischer, das Setup ist sehr einfach vom Handling her, im Sub sitzt eine Stereo Frequenzweiche, somit kann ich bei kleineren Veranstaltungen mit nur einem Sub antreten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    878
    Erstellt: 12.12.16   #5
    Leider nicht, der Preis ist aber meiner Meinung nach auch gerechtfertigt. Die 2.1 Lösung ist in der Konstellation mit dem XLF problemlos möglich, da auch dieser eine Stereofrequenzweiche integriert hat.

    Probehören wäre im Conrad in Essen z.B. möglich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.223
    Zustimmungen:
    4.314
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 12.12.16   #6
    Hallo Skyline7D,

    im Sommer hast Du doch schon ein paar Tipps zu einer ähnlichen Fragestellung bekommen: PA Anlage für DJ - Partys

    Warum fragst Du also schon wieder ;)?
     
  7. Skyline7D

    Skyline7D Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.16
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.16   #7
    Da hatte ich einen anderen Standpunkt und andere Vorstellungen. Zudem habe ich nun andere Fragen :)

    Also jemand noch eine Antwort? :)
     
  8. Skyline7D

    Skyline7D Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.16
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.12.16   #8
    Würde alternativ 2x JBL Eon 612 und 1x JBL PRX 718 XLF nehmen.. oder wäre da das ZLX/ELX Bundle besser? Druck/Klang mäßig besser?

    Jemand noch Ideen oder Ahnung? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping