PA Anlage für Karaoke Kauf

von KaraokeTeamHalle, 22.06.07.

  1. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Hallo..
    Ich bin der Neue ^^

    Wir versuchen uns gerade mit Karaoke zu etablieren...
    Zur Zeit haben wir einen festen Auftrittsort, bei dem das dort vorhandene Equipment gerade ausreicht...

    Nun besteht die Möglichkeit in näherer Zukunft ein oder mehrere "Auftritte" zu bekommen.
    Dazu brauchen wir natürlich eine Anlage.
    Dazu heben wir schon ein bisschen rumgestöbert und folgende Angebote gefunden.
    Background: Beschallung für ca 50 Personen (im allergrößten Ausnahmefall sollen es aber bestimmt mal mehr werden...)
    DIe von uns ausgewählte Anlage soll zum START reichen, wenn das nötige Kleingeld da ist, kann man auch noch aufstocken (mit Sicherheit wird das auch geschehen...)

    Also:

    Mischpult haben wir bereits...
    Mikros auch...
    Karaoke CDs auch


    Was haltet ihr von der Anlage (für den Einstieg)

    Boxen :
    http://www.audioprofi.com/irw_cat.5747333032.product.3131303337363338.html

    verstärker:
    (2x)
    http://www.audioprofi.com/irw_cat.5747323130.product.3130343531313330.html
    oder 1x
    http://www.audioprofi.com/irw_cat.5747323130.product.3130343531313830.html
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 22.06.07   #2
    schrott, der das papier nicht wert ist auf dem die rechnung gedruckt wird.

    durchsuche doch mal den pa teil des musiker boards mit der suchfunktion nach dem stichwort omnitronic, da wirst du einige threads finden in denen erklärt wird was daran faul ist, und in denen günstige einsteigeranlagen als vernünftige alternative empfohlen werden.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.06.07   #3
    schließe mich an: ein furchtbarer Schrott - leider später auch nicht aufzurüsten mit irgendwas, was das zum Klingen bringen könnte
    leider bestätigt eure Vorstellungen das Image welches dieses Genre prägt :twisted:
    solche Art von Boxen/Anlagen machen Krach - und sonst gar nix !!!

    solange in aller Regel musikalisch völlig unbegabte und dazu noch besoffene Singlustige das toll finden ist es ja wurscht was da vorne steht

    wenn ihr nur einen Hauch von Anspruch besitzt - und das unterstelle ich jetzt mal, sonst würdet ihr hier nicht nachfragen - dann nennt mal eure Budgetvorstellung und ihr werdet hier auch geholfen :)

    ansonsten könnt ihr auch dieses Müllpaket hier kaufen
    https://www.musiker-board.de/vb/verkaufe/215102-pa-gesangsanlage-4-boxen-micros-verkaufen.html

    im Rahmen von 50 Personen ist das hier eine tolle Anlage (aktiv= Boxen + integrierte Verstärker):
    (und das ist jetzt mein Ernst)
    HK Audio L.U.C.A.S.

    oder gleich die neue mit mehr Power
    IMPACT

    dazu noch ein ordentliches Mischpult von Yamaha (MG-Serie) für ca. 300-400 Euro und ich lass mir das gefallen

    Rechne mal hoch: wieviel kriegt ihr für eure Performance? wieviele "Auftritte" könnt ihr bekommen in den nächsten 12-18 Monaten?
    Leiht euch das Geld aus - stellt eure "Geschäftsidee" den Freunden, Eltern, Verwandten vor. Da muss sich doch was vernünftiges machen lassen?
     
  4. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #4
    NA ja...
    Das mit dem Anspruch ist schon richtig.
    Bei uns habe ich aber höchstens 2-3x Besoffene ins Mikro brüllen lassen...
    Ansonsten sind es doch zum Teil mehr oder weniger mehr Begabte, die Spaß am SIngen haben...
    Mit der LUKAS hab ich mich auch schon beschäftigt, jedoch spreng diese Anlage unser Bugdet, da wir wie gesagt gerade am Aufbauen einer Combo sind und deshalb das Ganze eher so nebenbei machen...
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.06.07   #5
    aber sicher nicht umsonst?

    ich hab neulich eine gebrauchte LUCAS für weniger als 1000 Euro gekauft
    eine spitzenmäßige Anlage für so einen Rahmen
    keine Fullrange-Box kann bei moderater Lautstärke auch nur annähernd diesen Wumms im Bass bringen

    ich wiederhole mich: Boxen in der von euch angepeilten Preiskategorie machen Krach - keine Spur von dem was wir hier unter "Sound" verstehen würden

    in aller Regel bekommst du hier ehrliche Anworten von erfahrenen (und leidgeplagten) Anwendern - daher: Finger weg von diesem Billigkram
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.06.07   #6
    Also schnell mal die übliche Empfehlung als unterste Grenze, wo die Qualität und auch die Performance, Sound (Klang) und auch Haltbarkeit noch aussreichend sind.

    Boxen:
    Top's
    2x Samson Resound RS-12
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Samson-Resound-RS-12-PA-Speaker-prx395743195de.aspx

    Subwoofer
    1x LD-Systems LDP-SUB 15
    http://www.musik-service.de/ld-systems-ldp-sub-15-prx395758800de.aspx

    Verstärker
    2x DAP Audio P-900 (für die Top's und den Subwoofer=Bridged-Mode)
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-900-prx395719516de.aspx

    Mikro's
    1x Funk Mikro
    http://www.musik-service.de/samson-airline-handheld-system-q-7-prx395752729de.aspx
    1x Handmikro
    http://www.musik-service.de/-prx395753809de.aspx

    Günstiges Mischpult mit Effekten (gibt sicherlich bessere)
    http://www.musik-service.de/behringer-eurorack-pro-rx-1202-fx-prx395757195de.aspx

    Case für die Endstufen und Mischpult mit 1 HE Reserve
    http://www.musik-service.de/MSA---Case-8HE-Rack-prx395755380de.aspx

    plus ca. 80,-€ für passende Kabel


    Ich hoffe ich habe nichts vergessen.


    Topo :cool:
     
  7. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Sehr schön.. Und so schnell...
    Ich bin begeistert...
    A propos : Wie gesagt : Mischpult haben wir schon...
    Behringer 1622 FX und es funzt ohne Probleme. Kein Rauschen kein Brummen nix...
    @Harry: bisher kommt da nch nicht soviel rum...
    Deshalb denke ich erstmal : leihen --> Sparen --> Kaufen...

    Danke an alle Antworter
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.06.07   #8
    weiß ich schon, dass das am Anfang nicht leicht ist
    aber auch ein Mini-Unternehmer muss/sollte in die Zukunft investieren

    aber da beißt sich oft die Katze in den Schwanz...
    ich an deiner Stelle würde an die Idee glauben - und wenn du verbissen genug bist wird auch in kurzer Zeit was daraus werden
     
  9. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #9
  10. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 25.06.07   #10
    Die Marke "THE BOX" soll nicht wirklich gut sein.
    Die Endstufen von Thomann sind hingegen eigentlich ganz gut zu gebrauchen.

    MfG
    Tonfreak
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 25.06.07   #11
    ich versuchs mal andersrum:
    eine einigermaßen gescheite 15/1-Box kostet ab ca. 300 Euro aufwärts

    was meinst du, was diese Box für 99 Euro für eine Qualität hat?
    Weitere Kommentare erübrigen sich - als Hasenstall lässt es sich sicherlich ganz gut gebrauchen.
    Und ja - siehe tonfreak - die Amps sind als Einsteigeramps ganz in Ordnung.
     
  12. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #12
    So danke....
    Thema kann zu
     
  13. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 28.06.07   #13
    Ne Frequenzweiche wär ne schlecht... +100€
     
  14. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 14.07.07   #14
    Also den Tip mit dem LD-Systems Sub finde ich schon mal nicht übel.

    Für ca 1700 Euronen könnt Ihr Euch ein komplettes Set kaufen bestehend aus

    2 X LD PSUB 15 = € 598,-
    2 X LDE 122 = € 444,-

    1 X THE T.AMP TA1400 MK-X = € 265,- ( für die Tops)
    1 X THE T.AMP TA2400 MK-X = € 295,- ( für die Sub )

    1 X BEHRINGER CX2310 SUPERX PRO Frequenzweiche € 95,-

    1 Rack 6HE bei ATLD gesehen für 75,80 inkl. Versand.

    macht zusammen € 1772,8
    wobei dies die regulären VK diverser Händler sind.
    Mit etwas Geschick kannst Du da die Preise noch etwas nach unten korrigieren und hast dann eine Anlage die Dich auch auf größeren Evensts nicht im Stich lässt.
     
  15. KaraokeTeamHalle

    KaraokeTeamHalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #15
    ALSO:
    Wir haben nach reiflicher Überlegung und nach Durchrechnen unseres Bugdets folgende Komponenten ausgesucht.

    Wie Gesagt: Mischpult, Mikros, Laptop haben wir.

    Als Boxen (Set):

    https://www.thomann.de//de/peavey_pro_12_messenger_serie_bundle.htm

    und als dazu passenden verstärker:
    https://www.thomann.de//de/tamp_ta1400_amplifier.htm

    oder den

    https://www.thomann.de//de/t-amp_ta2400.htm

    oder brauchen wir da zwei? Oder sind die Überdimensioniert...?

    Dann wären wir auch schon bei dem Budget von 1000 Euro

    nun die Fragen:

    - Was haltet ihr davon ?

    - Gehe ich recht in der Annahme, dass ich den Amp mit den Subs verbinde und dann über die eingebaute Frequenzweiche auf die Tops gehe?

    - Welche speziellen Kabel meint der Hersteller mit +2/-2 Anschlüsse für die Tops?
    (Zitat: "Achtung! Hochpass-Signal für Tops liegt auf Speakonausgang 2+/2- an (speziell angepasstes Lautsprecherkabel erforderlich)")
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.07.07   #16
    Absoluter Schrott.
    Kauft euch gute brauchbare aktive Tops und wenn wieder Geld in der Kasse ist einen aktiven Sub,das reicht vollkommen aus und ist viel Transport freundlicher und klingt noch um Welten besser.
     
  17. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.07.07   #17
    Nicht viel!
    Die Tops mögen vielleicht noch zu gebrauchen sein (obwohl man dann eher zu den bereits empfohlenen Samsons greifen kann) aber aus den Subwoofern kommt nichmal annähernd etwas raus, was man als "Bass" bezeichnen könnte.

    [Edit] Rockopa war schneller ;)
     
  18. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 19.07.07   #18
    Moinmoin,

    ich gebe RockOpa da vollkommen recht. Da kannste das Geld lieber ner Organisation zum Schutz bedrohter Grünalgen im Nordmeer spenden.
    Für eure Zwecke ist das vollkommen ungeeignet. Da kommen nur enttäuschte Kunden und schlecht gelaufene VAs bei rum. Dann lieber etwas kleiner, vernünftige Aktivtopteile und nen ordentliches Pult.

    MfG, Scully
     
Die Seite wird geladen...

mapping