PA-Boxen für Band

von aliman, 02.10.05.

  1. aliman

    aliman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.10.05   #1
    Hi zusammen

    nen Kumpel und ich wollen für unsere Band ein paar PA lautsprecher bauen. das Paar sollte vom Bausatz her nicht mehr als 250€ kosten. ich hatte an sowas gedacht:

    http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm?/pa/em12bet.htm

    die rechnen jetzt ein BR-gehäuse von 50 litern. wie tief geht das dann?? in der produktbeschreibung des delta 12 steht, man könne ihn auch in ein 80liter br-gehäuse einbauen mit 2x 10cm Br-Rohr 13cm länge. was haltet ihr davon. gibt es noch von anderen firmen ähnliche bausätze?? beschallt werden sollen erstmal ein jugendkeller von ca. 100qm und ein kirchplatz von ca. 500qm (müssen jedoch nur 80qm ausreichend beschallt werden). als endstufe ständ uns wahrscheinlich ein powermischer mit 2x300W zur verfügung. reicht das für ne normale kleine band? es müssen nicht umbedingt schalldruckrekorde gebrochen werden. es könnte sein, dass irgendwann mal das pa-basshorn von strassacker dazu kommt (kann man das eigentlich mit was billigeren treibern bestücken oder nur mit einem?? ).

    http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm?/pa/emh_152.htm

    welches aktivmodul würdet ihr fürs basshorn einsetzen?? sollte nicht zu teuer sein.

    Danke schonmal für eure mithilfe.

    Gruß Alex
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.10.05   #2
    Hi Alex,
    deine Fragen gehören eindeutig ins Selbstbau Brett !
    Solltes du auf deine Anfrage recht wenige Antworten bekommen, liegt es vermutlich daran, das es für so wenig Geld so gut wie gar keine Bausätze gibt.
    Und wenn man sich dann auch noch deine Anforderungen durch ließt, ist es quasie unmöglich dir einen Tipp zu geben, außer einen einzigen: "Spare solange weiter, bis du ca. 380,- bis 445,- EUR zusammen hast, dann gibt es gute Bausätze die empfehlenswert sind !"
    Kurz zum "EMH152-Sub":
    Da ist doch schon einer der billigsten Speaker verbastelt, was willst du da denn noch einsparen !?
    Wenn du die Kiste halbierst kannst du zwar nur einen einzelnen Speaker einbauen, aber was soll das bringen, die Kiste bringt selbst mit zwei Speakern abzulut keinen Bass zustande !
    Zu deiner Frage bezüglich Aktivmodule:
    Ich weiß nun nicht was du unter
    verstehst, daher werde ich mal an der unteren Grenze anfangen.
    Fertige Aktivmodule in der benötigten Leistungsklasse kosten ab ca. 600,- EUR aufwärts, Aktivmodule bei dem die Platte für die Anschlüsse selber gefertigt werden müssen, kosten ab ca. 450,- EUR.
     
  3. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.10.05   #3
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.10.05   #4
    Hi Alex,
    das ist einer der Bausätze die ich oben schon angesprochen habe, der ist für dein Vorhaben schon recht gut geeignet, aber auch von dem Bausatz darf man nicht erwarten das er fullrage tauglich ist, da sollte man später auch einen Sub dazu stellen.
     
  5. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 02.10.05   #5
    Paul hat es erkannt:)
    Wenn du INformationen über ein neues Fahrrad haben willst fragst du doch auch nicht im Esoterik-Forum ob sich jemand mit Shimano-Schlatungen auskennt?
     
  6. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.10.05   #6
    reicht das denn für den proberaum (jugendkeller 100qm) ohne sub?? wenn ich das richtig verstandenn habe vernetzt man das mit sub so:
    1. mischpult
    2. aktive frequenzweiche mit sub-ausgang
    3. 2endtstufen. eine für die sats, die andere für den sub
    4. sats und den sub.
    welcher sub käme denn in frage??
    käme denn die 2x10/2 version ohne sub aus??

    Alex
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.10.05   #7
    Hi,
    der Noir Audio doppel 10"/2 LBP Bausatz zeichnet sich besonders durch seine hervorragende und brilliante Gesangs/Sprach Wiedergabe aus.
    Die "a capella" Band >>>maulfaul<<< z.B. hatte am 24. September in Bendestorf ein Konzert gegeben, der Saal ist für ca. 120 Sitzplätze ausgelegt, und wurde mit nur zwei der Noir Audio doppel 10"/2 Boxen beschallt.
    Wo ich drauf hinaus will, die Beatbox Part´s kamen sauber und druckvoll rüber, da hat man keinen Sub vermißt.
    Ich selber setze die Boxen auch öfter bei kleineren VA´s (Hochzeiten u.Ä.) ohne Sub ein, das klappt gut wenn man einen Lowcut bei ca. 60Hz legt, und den Bereich kurz daüber etwas boostet.
    Tiefbass darfst du von zwei 10"ern nicht erwarten, dafür sind 10"er auch nicht gedacht, aber eine ordendliche Portion Bass/Kickbass ist für die doppel 10"/2 Box kein Fremdwort.
    Der doppel 10" Bausatz ist im Bass kräftiger als der 12" Bausatz, das erklärt sich allein schon auf Grund der größeren Membranfläche.
    Als Sub gibt es für beide Bausätze mehrere gute Spielpartner, da spielt eigendlich nur dein Etat eine limitierende Rolle !
     
  8. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 03.10.05   #8
    kann man die in nem größeren gehäuse mit anderer BR-abstimmung vielleicht auch anfangs ohne sub betreiben??? reicht eine musicstore-endstufe mit 2x420 watt für ein paar ohne sub aus???

    alex
     
  9. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.10.05   #9
    hi

    nochmal ne frage. kann ich die beiden 2x10"/2" top auch nur mit einem sub unterstützen?? wennn ja wie? ich meine gelesen zu haben, dass das tieftonsignal immer mono is. kann man also einfach das signal für den linken kanal durch den sub leiten?? oder gibt es eine andere möglichkeit mit nur einem passivem sub zu arbeite?? wie sieht die verschaltung dann aus??

    Alex
     
  10. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.10.05   #10
  11. aliman

    aliman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bonn am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.10.05   #11
    kann dazu niemand noch was sagen??

    alex
     
  12. Hackbrettm?rder

    Hackbrettm?rder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #12
    Hi!

    Ich bin auch ein großer Fan vom Lautsprecher-Selbstbau und hab auch selber ne Band. Hab mir dann auch lange Gedanken gemacht was ich brauche und wie laut es denn werden soll. Insgesamt bin ich dann fast verzweifelt weil ich auch unter 250€ kommen wollte, hatte aber mit halbwegs guten Lautsprechern keinen sinn. Hab dann mal bei Fertigboxen nachgeschau, bin hierdrauf gestoßen https://www.thomann.de/artikel-185307.html und hab die Teile gekauft. Ich bin vom Klang und der Lautstärke, die man damit erreichen kann einfach nur begeistert, zumal man sich für ein Paar grade mal um 198€ erleichtern muss. Die Teile haben 101db 1w/1m (www.solton.com). Die Verarbeitung ist zudem tadellos, Schutzecken, Stativflansch, Output zum Durchschleifen sind vorhanden. Die Boxen heißen eigentlich MF-12, Thomann hat die falsche Bezeichnung angegeben. Wenn man net grade süchtig nach Selbstbau ist, sind die Boxen wirklich eine super Alternative.

    Gruß,
    Hackbrettmörder
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.01.06   #13
    Na wenn dich diese JAVA Kisten schon so dermaßen begeistern, was passiert erst dann, wenn du mal die Gelegenheit bekommst einen richtigen PA- Monitor zu hören ???
    Oder kann es sein, das ich den Sinn deiner ganzen Posting´s verkannt habe ?
    Vielleicht willst du ja nur ein wenig mehr Humor und Witzigkeit ins Forum bringen !
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.01.06   #14
    Wo nimmst Du denn diesen Wert her,hast Du dir den ausgedacht.
    Nichtmal der Hersteller gibt den Wert an.
     
  15. Hackbrettm?rder

    Hackbrettm?rder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #15

    Naja...Das mit dem Humor trifft schon eher zu. Aber ehrlich gesagt sind die Solton-Boxen wirklich ganz gut. Man sollte kein Urteil über irgendwas fällen wenn mans net scho g'hört hat nich war?:great:

    Gruß,
    Hackbrettmörder
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.01.06   #16
    Und die Erde ist eine Scheibe.;) :rolleyes:
     
  17. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 08.01.06   #17
    Naja, ganz so schlimm ist es auch wieder nicht. Die alten Boxen, die Solton vor einigen Jahren für Thomann gebaut hat, waren wirklich nicht allzu schlecht und hatten auf der Anschlußplatte auch noch das Solton-Logo. Mit denen konnte man wirklich ganz ordentlich Musik machen. War halt auch eine etwas andere Preisklasse. Leider kann ich dir nicht sagen, was Solton in der zwischenzeit an Material in seine OEM-Systeme einbaut. Müsste man halt mal aufschrauben...
     
  18. Hackbrettm?rder

    Hackbrettm?rder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #18
    Achje!
    Hat einer denn schon mal die solton mf-12 gehört? nein, oder.

    Gruß,
    Hackbrettmörder
     
  19. Hackbrettm?rder

    Hackbrettm?rder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    19.05.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #19
    Noch mal zur Info: die solton haben neutrik-speakonbuchsen, filzbezug, schutzgitter mit schalldurchlässigem staubschutzüberzug, stativflansch, metalltragegriffe, einen ernstgemeinten 1'' hochtontreiber (kein piezo wie bei peavey!), der klang ist gut, sie werden laut und klingen bei voller lautstärke immer noch gut. Übrigens habe ich die ''alten'' auslaufmodelle der mf-12, die steht bei solton seit ca. 1 monat nicht mehr drin. meine soltons haben auch ein oranges firmenschild, die neuen haben ein schwarzes. und nur noch 96db wirkungsgrad, die auslaufmodelle haben 101db.

    Gruß,
    Hackbrettmörder
     
  20. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 15.01.06   #20
    Liebe Kinder,

    das kann ich bezeugen. Ich hab die teile auch gehört, für den Preis sind die Ok.
    Und jetz' is gut, eure Diskussion hat nixmehr mi'm Threat zu tun. :great:

    Gruß,
    Selbermacher
     
Die Seite wird geladen...

mapping