PA Boxen - unentschlossen ...

von grhackner, 14.02.05.

  1. grhackner

    grhackner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #1
    Hallo miteinander,

    ich bin im Moment ein bisschen ratlos und unentschlossen was ich mir für PA Boxen zulegen soll. Hier im Forum hab' ich eigentlich auch noch nichts passendes für mich gefunden.

    Vorraussetzungen: Powermischer 2x500 Watt (4Ohm)
    Musik:
    Duo -> Tanzmusik (kleinere Events) mit Midifiles und Unterstützung eines aktiven db - Opera Subwoovers ODER
    (gleiches Duo) -> Kneipenfestivals etc. nur Gesang und 2 akustische Gitarren (ohne Subwoover).

    Meine Favoriten:
    Preislage 1:
    HK PR-112, Yamaha C-112V

    Die Teile sollten also rein akustische Sets genauso sauber rüberbringen wie Midis aus der Dose; diese allerdings mit Unterstützung des Sub-Woovers.

    Welche Alternativen gibt es zu den o.g. in dieser Preisklasse noch?
    Habe gelesen, die PR-112 kann man ohne fachmännischen EQ-Einsatz nicht anhören- ist das übertrieben? Klar muß ich jede PA an die gegebenen Räumlichkeiten anpassen, aber eben mehr oder weniger!

    Danke euch, Günter
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.02.05   #2
    der amp ist zu klein für die hk boxen, macht aber nichts, da die yamaha eh viel besser klingt
     
  3. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #3
    Das ist übertrieben. Hatten die erst zum Test im Lager stehen und so schlecht haben die nicht abgeschnitten.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.02.05   #4
    :D *LOL* :D
    Die HK´s haben in deinem "TEST?" ja sogar noch schlechter abgeschnitten als so ein billiger T-box Plastikkübel ! :screwy:
     
  5. grhackner

    grhackner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #5
    Hallo,

    danke für die Anregungen erstmal!

    Mein Powermixer bringt 325 Watt an 8 Ohm - warum ist die HK dafür zu groß?

    Welche RMS Leistung bringt die Yamaha?? Ich finde nur die Angabe PGM 350 Watt. Die obligatorische Angabe von Max 700 Watt kann man ja wohl eh vergessen und eignet sich wohl nicht zum vergleichen.

    Hallo Klang Terrorist und LSV-Paul: Seid friedlich und schreibt lieber ob ihr auch meint dass die Yamaha besser klingt.

    Wär auch nicht schlecht, weil sie obendrein noch billiger ist.

    Wie groß ist eigentlich der Unterschied zur nächsten Preiskategorie? Also zum Beispiel zur KME PA-1122S? Ist der sooo groß? Hör ich den bei all dem Groopie Geschrei beim Gig :-) ?

    Danke euch, Günter
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.02.05   #6
    Hi Günter,
    mein Standart Tipp bezüglich günstiger Einsteigerboxen ist immer noch die Yamaha SM 12 V !
    Von den "HK"- Boxen aus der Preisklasse bis ca. 600,- EUR halte ich gar nichts.
    Mit KME- Boxen sieht es nicht viel anders aus, denn seit dem ich die "Audio Zenit"- Boxen kenne, weiß ich wie Boxen aus diesen Preissegment klingen können !
     
  7. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #7
    Schlechter nicht unbedingt. Aber die The Boxx hat ein besseres Preis/Leistungsverhältnis.
     
  8. grhackner

    grhackner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #8
    Eine Frage noch:

    wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen der Yamaha C-112V und der S-112V?? Am Gehäuse? Die "inneren Werte" lesen sich ja absolut gleich.

    Und der Unterschied zwischen der S112V und der SM12V?

    Danke, Günter
     
  9. grhackner

    grhackner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #9
    Hallo miteinander,

    meine Frage bezüglich der S112 und der SM12V hat sich erledigt - irgendwann kommt wohl auch der D....ste auf die Eingebung, dass "M" sowas ähnliches wie "Monitor" heißen könnte.

    Auch den Unterschied zwischen der S-Serie und der C-Serie habe ich inzwischen rausgekriegt - ist nur mit oder ohne Teppichbezug...

    Selbstironische Grüße, Günter
     
Die Seite wird geladen...

mapping