PA für 150-200 Leute

von diary, 12.04.05.

  1. diary

    diary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.06.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #1
    Wir wollen uns eine PA zulegen, die auch für Auftritte vor 150-200 Leuten reicht. Ich habe mir schon mehrere Threads durchgelesen, doch leider noch nichts passendes gefunden. In einem Musikgeschäft haben wir uns auch schon mal beraten lassen, doch das war leider auch nicht so berauschend, daher hoffe ich nun hier auf Hilfe. :)
    Die Band besteht (bzw. soll bald bestehen) aus Drums, 2*Gitarre, Bass, Keyboard und 2-3 mal Gesang. Die Musikrichtung, die wir anschlagen ist Rock/Metal. Wir haben im Moment leider nur 2000 Euro zur verfügung...
    Ich würde mich freuen, wenn ich hier ein paar Vorschläge bekäme, auch wenn sie vielleicht die 2000 Euro überschreiten. Wir können ja auch erstmal noch sparen, in Etappen kaufen oder finden vielleicht was günstiges Gebrauchtes. :)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.04.05   #2
    wird etwas teurer:
    2x http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=335&osCsid=8debc4791999f6a8de7824f6c5651a89

    2x http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=288&osCsid=8debc4791999f6a8de7824f6c5651a89
    mit passiv weiche

    1x http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=251&osCsid=8debc4791999f6a8de7824f6c5651a89

    Ich glaube, dass eine endstufe erstmal reichen könnte. Wenn jedoch etwas mehr geld da sein sollte, dann lieber ne aktive weiche (dann könnt ihr euch auch die 2x69€ für die 2 passiven weichen sparen) und einen 2. amp

    als mischpult eines von yamaha aus der MG serie je nach anzahl der mikrofone.
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 13.04.05   #3
    Moin

    www.kme-sound.de PS 6 System, allerdings ohne Endstufe

    Mit einer günstigen Endstufe käme man gerade so damit hin

    Oder Aktivsysteme
     
  4. diary

    diary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.06.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.05   #4
    danke schonmal. Ich bräuchte dann zu den Systemen die ihr gepostet habt entweder eine Endstufe + Mischer oder einen Powermixer zusätzlich oder? Was würdet ihr mir da empfehlen?
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.04.05   #5
    Eine sehr empfehlenswerte Endstufe hat 8ight doch oben schon genannt. Also bleibt noch die Frage nach einem Mischpult, deren Antwort davon abhängig ist was ihr alles abnehmen wollt. Bei deinem genannten Setup/Backline würde ich mal von einem Pult mit 16 Mono und 2 Stereo Kanälen ausgehen.
     
  6. diary

    diary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.06.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #6
    Und welche Marke oder welches Modell würdest du mir vorschlagen?
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.04.05   #7
    Schau dir mal dieses Mackie CFX-20 an, ist zur Zeit zu einem guten Kurs zu haben und hat eingebaute Effekte. Vorab solltet ihr aber nochmal drüber nachdenken, was ihr alles abnehmen wollt (vor allem beim Schlagzeug), evt. geht's ja auch eine Nummer kleiner.
     
  8. diary

    diary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.06.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #8
    Das sieht ja schon mal ganz gut aus auch wenn der Preis naja... Könnte man zu Anfang mit 2 boxen spielen anstatt mit vier? Also von jeder Sorte eine?
    Eine Frage habe ich noch und zwar zu den von 8ight erwähnten aktiv und passiv Weichen. Kann mir vielleicht jemand erklären was es damit auf sich hat?
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 16.04.05   #9
    Moin

    1. mit Topteilen allein kann man kaum 200 Leute beschallen

    2 a) aktiv : Aktivboxen mit eingebauten Endstufen

    2 b) passive Mehrwege Anlagen

    - Bässe mit eingebauten, passiven Frequenzweichen, diese trennen bei ca. 150 Hz zu den Topteilen, vom Amp zum Baß & pro Seite zum Top das Kabel durchschleifen bzw. weiterschleifen mit Speakon Kabeln

    2 c) aktive Mehrweg Anlagen

    - Bässe ohne eingebaute Frequenzweichen laufen dann mind. "2 Weg aktiv"
    Dazu braucht man 2 Endstufen, 1 für die Bässe, 1 für die Tops sowie eine Aktive Frequenzweiche oder einen sog. Controller, die die Frequenzen aktiv trennen bei ca. 120 Hz vom Baß zum Top. Ferner 3 oder 4 Weg aktiv für große Systeme

    Das ist dann wesentlich teurer
     
  10. Dosti

    Dosti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #10
    In der Regel sitzt eine passive Weiche innerhalb einer Passiv-Box und die Frequenzen lassen sich, bedingt durch seine fest verlöteten Bauteile auf der Platine, nicht verändern. Der Frequenzgang der Box ist somit grundsätzlich vorgegeben.
    Aktive Weichen sind (bei Gebrauch an Passiv-Boxen ohne Passiv-Weiche) eigenständige Geräte, hauptsächlich im 19"-Format. Sie werden eigentlich nur für Boxen verwendet, die aufgrund ihrer Aufbau-Art keine passive Weiche zulassen.
    Also Boxen, die nur eine Sorte Chassis haben (z.B. Subwoofer mit einem oder mehreren 18"ern)
    Aktiv-Weichen gibt es natürlich auch bei Aktiv-Boxen. Dort sind sie dann bereits in der Vertärkereinheit integriert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping