PA für Auftritt im Jugendhaus

von Zeek, 13.06.05.

  1. Zeek

    Zeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 13.06.05   #1
    Hi,

    Wir haben demnächst einen Auftritt im örtlichen Jugendhaus..

    Wir bekommen die PA da komplett gestellt, müssen halt nur wissen was wir brauchen.

    Das wissen wir aber leider nicht.

    Was wir haben: (vielleicht stehn unwichtige infos dabei, weiß wie gesagt noch nich so recht was da wichtig is)
    2x Gitarre mit je 60 W Combo
    1x Bass + 80 W Combo
    3x Gesang
    1x Drums... kA ob man die abnehmen muss

    hab mich schon mal ein klein wenig eingelesen...

    es scheint da ja mehrere möglichkeiten zu geben wie man aufbaut.

    wäre nett wenn ihr mir sagen könntet was wir brauchen und auch welchen weg der sound von den instrumenten letztendlich bis zu den boxen nimmt...

    thx

    Zeek
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.06.05   #2
    MEHR FAKTEN:cool:

    Also, bis jetzt Drums nicht abnehmen, Mic's für Gesang und Amps, Mischpult, Endstufe, Boxen, Kabel, Licht..?

    Wie groß ist das Juha, wieviel Leute, habt ihr jemand der mischt, was für Amps, wie groß ist die Bühne....
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.06.05   #3
    Würde ich auch fragen :cool:

    - Bühnenmonitore
    - Compressoren für Gesang
    - Noise Gates für Snare
    - Halleffektprozessor für Gesangsstimmen
    - (Funk-) Mikrofonie & Stative
    - Licht mit Dimmern, Par 56/64, Effektlicht mit Scannern-Movingheads, Traversen, Liften
    - Mischpult & Monitormixer
    - PA Anlage & Endstufen
     
  4. Zeek

    Zeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 15.06.05   #4
    ich hab leider keine ahnung was das für monitore, mics usw sind, weil die der veranstalter ausleiht...

    übers equip weiß ich nur das was oben steht... braucht ihr zu unseren combos auch nähere infos?
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 16.06.05   #5
    Moin

    na ja, der Verleiher wird das größenmäßig schon richtig konfektionieren.

    Kommt eben darauf an, ob Ihr schon einen Technik-Rider für Eure Band habt & etwaige Wünsche bzgl. Marken etc äußert. Das ist recht häufig.

    Die Gitarrenamps werden meist mit Shure SM 57 abgenommen. Baßamps per DI_Box, das weiß aber der erfahrene Live-Beschaller.

    Wie viele Monitorwege Ihr braucht, hängt auch vom Budget ab. Ferner gibt es In Ear Monitoring, also Kopfhörer für die Musiker. Das ist natürlich Verhandlungssache & teurer.

    Zum Siderack mit Hallgeräten etc. müßt Ihr halt wissen, ob ein wenig Hall auf den Gesang oder die Snaredrum über den Aux - Weg gegeben werden soll.

    Stimmen kann man komprimieren mit Compressoren wie dbx 166, Drums kann man "gaten" mit Noise Gates wie dbx 1074, aber das wissen die Verleiher :rolleyes:

    Von wenigen Hundert € am Tag bis unendlich ist Vieles möglich (getrennter Monitormix, Sidefills für die Bühne, Midas XL 4 Mischpult sowie Midas Heritage 4000 als Monitormixer, Line Arrays für die Frontbeschallung etc) :o
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 16.06.05   #6
    Vorschlag für einen Technik-Rider:

    [font=Arial,Bold]Schlagzeug: Monitorweg 1: 1x 15-2-Box oder side-fill[/font]
    [font=Arial,Bold]1 Bassdrum: AKG D112[/font]
    [font=Arial,Bold]2 Snare/[/font][font=Arial,Bold]Hi Hat: Shure SM57, Noisegate[/font]
    [font=Arial,Bold]3 Overhead 1: AKG C1000[/font]
    [font=Arial,Bold]4 Overhead 2: AKG C1000[/font]

    [font=Arial,Bold]Bassist: Monitorweg 2: 1x 15-2-Box[/font]
    [font=Arial,Bold]5 Basscombo: Shure SM57 oder DI-Out[/font]
    [font=Arial,Bold]6 Backing vocals 1: Shure SM58, Kompressor+ Hall[/font]


    [font=Arial,Bold]Gitarrist 1: Monitorweg 3: 1x 12-2-Box[/font]
    [font=Arial,Bold]7 Guitarcombo: Shure SM57[/font]
    [font=Arial,Bold]8 Backing vocals 2: Shure SM58, Kompressor+ Hall[/font]

    [font=Arial,Bold]Gitarrist 2: Monitorweg 4: 1x 12-2-Box[/font]
    [font=Arial,Bold]9 Guitarcombo: Shure SM57[/font]
    [font=Arial,Bold]10 Lead vocals: Shure SM58, Kompressor+ Hall[/font]
     
  7. Zeek

    Zeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 16.06.05   #7
    d.h. ganz simpel gesagt ich stecke meine gitarre mim klinkenstecker wie daheim in meine combo ein und von daaus geht dann aus der combo ein kabel in die PA?
     
  8. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.06.05   #8
    nein, kein Kabel. Vor deine Guit.-Box kommt ein Microfon (z.b. sm57) und das Mircofonsignal geht dann in den FoH/Monitor-Mixer.
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 16.06.05   #9
    ÄHM, das ist ein Jugendhaus...Sowas finanziert sich meistens über öffentliche Gelder, und die sind knapp..Bedenk das mal bei deinem Rider. Ich tippe mal da wird ne PA aus 2 TOP's, 2 SUB's, 2 Monitoren, SM58+Sm57 gestellt, und fertsch...Vielleicht noch Effekte vom Pult...
     
  10. Zeek

    Zeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 16.06.05   #10
    also das ding wird nich von öffentlich geldern finanziert...

    der pfarrer kennt irgendnen typen dem gehört irgendein großer laden oder ne disco und der hat eben sone anlage die er gegen n weng geld an die kirche verleiht..

    das ganze is ein jugendgottesdienst mit anschließender party bei der wir spiele... da gibts also auch kuchenverkauf und getränke von deren erlöß mitunter dann die pa gezahlt wird (wir bekommen und wollen da kein geld weil ich auch in der gemeinde tätig bin und da is man immer freundlich und hilft sich und so)

    denke, dass da qualitativ schon ganz gut is, aber als letztes jahr ne band mit der anlage gesehn hab, hab ich eigentlich keine micros gesehn:er_what:
    was gibts denn da sonst noch für möglichkeiten?
     
  11. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 17.06.05   #11
    Jetzt schreib doch mal wieviel Zuhörer da kommen und wie groß die Bude ist. Wenn´s weniger als 100 Leute sind, könnt Ihr Euch das Abnehmen der Gitarrenamps, des Schlachzeuchs und des Bassamps sparen...
     
  12. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 17.06.05   #12
    Nee,

    entweder wird die Gitarrenbox "abgenommen" mit einem Mikrofon wie Shure SM 57 oder Du gehst vom Line Out des Amps in einen Mixer-Eingangskanal
     
  13. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 17.06.05   #13
    Jaa,

    das ist schon richtig. Aber eine 60W-Gitarrencombo kann von sich aus schon höllisch laut sein, ebenso die Basscombo und ein unverstärktes Schlagzeug. Ist nun die Frage ob man in einem Jugendbunker nochmals Equipment auffährt und die Tische zu Wandern bringt oder ob die vorhandenen Sachen ausreichen. Deshalb die Frage nach der Personenzahl / der Größe des Raumes / der benötigten Lautstärke.

    Wollt Ihr "ein paar Lieder vorführen" oder "das Haus rocken"?
     
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.06.05   #14
    80W-Basscombo und dann 100 Leute? Ne, das passt für mich nicht (außer sie wollen Barmusik machen).
    Über die Schlagzeugabnahme und Gitarrencomboabnahme kann man sich ja bei kleinem Raum/Zuhörerkreis unterhalten (Bassdrum klingt abgenommen aber doch meistens netter). Und die Gesangskompressoren von mir aus auch geschenkt.
     
  15. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 17.06.05   #15
    Ja ok, eine 80W Basscombo für 100 Leute ist zu schwach, das war bissel daneben von mir. Man müsste halt wirklich mal wissen wie der Gig aussieht.
     
  16. Zeek

    Zeek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 17.06.05   #16
    ich schätze mal, dass so 150-300+ leute kommen
     
  17. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 17.06.05   #17
    Ja ok, bei evtl. 300+ Zuhörern muss alles über eine PA laufen. Vergiß also meinen Einwand "möglicherweise genügt das vorhandene Equipment". Schließe mich slaytalix an, würde mir vom Verleiher eine Anlage konfektionieren lassen. Der Rider von elkulk klingt schon gut, "Frontholz" und Amping kämen halt noch hinzu. Ganz billig wird´s in jedem Fall nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping