PA für partykeller

von gecka88, 22.11.05.

  1. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 22.11.05   #1
    Hallo nen Kollege von mir fragte mich ob ich was wüsste was er fürn partykeller nehmen könnte, weil er ordentlich krach machen will
    Ich dacht so ja an sich wär ne PA doch nich verkehrt. Und ja da hab ich ihm das mal zusammengestellt:

    2x http://www.music-store.de/de/global/6_71_PBOXPASSIV_75_PAH0002517-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    1x http://www.music-store.de/de/global/6_71_PBOXPASSIV_75_PAH0003751-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    2x http://www.music-store.de/de/global/6_71_PBOXPASSIV_75_ACC0001817-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    dacht mir das macht nen ganz guten eindruck so von der qualität. Aber mit dem Komponenten hat er doch alles oder? ausgenommen cd player. Oder bräuchte er noch was zusätzlich? Was meint ihr von der Qualität, soll halt ab und zu für Partys benutzt werden.

    Wär ne PA da angebracht, oder sollte er liebe ne normale "WOhnzimmeranlage" nehmen?

    DAnke schoma im vorraus
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.11.05   #2
    Peavey mag gehen, der Powermixer hat aber nur 200 Watt "mono", zwar mit 2 Anschlüssen für 2 Boxen. Bleibt aber mono.

    Stereo-Powermixer gibt es ja auch noch

    Cinch Kabel hast du ja noch, evtl. 2 x Boxenstativ
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.11.05   #3
    Der Mixer hat 200 W bei 4 Ohm. Die Boxen 500 Watt "Programmleistung". Das ist keine ehrliche Leistungsangabe wie RMS. Somit dürften die Boxen 250 Watt RMS bei 8 Ohm haben.

    Der Mixer ist viel zu schwach, bei 2 x 50 Watt bei 8 Ohm über beide Ausgänge
     
  4. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 23.11.05   #4
    das heißt? also den powermixer wollte er schon nehmen, welche boxen wären denn dafür geeignet?
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.11.05   #5
    Zum Vergleich:

    https://www.thomann.de/behringer_ub1202_eurorack_kleinmixer_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/artikel-173888.html

    macht: 77,- + 95,- + ca. 15,- für Kabel + 5,- Versand = 192,-

    Ich gehe davon aus, dass das nicht schlechten klingen wird als der o.g. Powermixer (wieso heißt das schwachbrüstige Teil eigentlich Powermixer?).
    Dafür isses Stereo und hat erheblich mehr Leistung. Für einen sicheren Bühnenbetrieb der Peaveys ist aber auch der e400 zu schlapp, für den Partykeller wird´s aber wohl reichen.
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.11.05   #6
    Hi @ll,
    ich steige hier nicht ganz durch ! :confused:
    Geht es in diesen Thread um eine kleine Partykeller Beschallung, oder darum wie man am Besten Geld zum Fenster raus schmeißt ?
    Bis jetzt habe ich den Eindruck, das es um sinnfreie Geldvernichtung geht, lasse mich jedoch gern eines Besseren belehren. :)
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.11.05   #7
    Der Powermixer ist eben bloß mono. Die Boxen würden mehr Leistung verkraften. Nicht mehr oder weniger.

    Dann kaufe er sich das :rolleyes: :o
     
  8. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 24.11.05   #8
    Wer will eigentlich Dosenmusik in Mono hören? Warum bloß sollte man sich einen Powermixer kaufen, wenn man daran lediglich einen CD-Player anschließen will? So ganz weiß ich auch noch nicht, worum es hier geht...
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.11.05   #9
    Wie wärs für Dosenmusik mit einem kleinen DJ-Mischpult und dazu z. B. zwei Aktivboxen.

    Nur mal als Beispiel (ab ca. 700€):
    Aktivboxen günstig, da im Ausverkauf und qualitativ wohl nicht so schlecht http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Phonic-PA-450-prx395739966de.aspx.
    Günstige DJ-Mixer, hier eine Auswahl: http://www.musik-service.de/dj-mixer-einsteiger-cnt1071de.aspx
    Nachteil: DJ-Mixer haben meist keine symmetrischen Ausgänge und so können Einstreuungen ins Verbindungskabel zu den Boxen enstehen - für die Praxis bei "Krach" im Partykeller aber eher ein vernachlässigbares Problem.

    Alternativ und u. U. noch billiger: Kleinmixer, http://www.musik-service.de/kompakt-mixer-cnt1128de.aspx
     
  10. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 24.11.05   #10
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.11.05   #11
    Wir reden nicht davon, das Haus beginnend im Keller zu "sanieren",:D oder?
     
  12. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 24.11.05   #12
    Das ist das Problem! Ich weiß auch nicht, wovon wir reden. Ich bin ja für die Grundsanierung! :) Aber wenn der Threadersteller sagt, was er vorhat, kann man ihm vielleicht besser helfen. ;)
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.11.05   #13
    Da ist es doch gut, das man eine Anlage ohne weiteres leiser machen kann, im Gegensatz zu lauter, das geht nur soweit wie die Anlage noch
    mitspielt ! :rolleyes:
     
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.11.05   #14
    Ich sach jezz lieber nixx mehr, sonst gehts immer weiter ins OT - einfallen würd mir noch viel. :screwy:
     
  15. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 24.11.05   #15
    es soll einfach ne kleine anlage sein so um die 500€, muss nich derbe laut sein. Aber ich denk mal PA an sich sind ja schon laut genug. Also kann es auch eher im unteren Berreich sein.Weil Partykeller kann man ja auch nich so beschalln das alle tinitus haben, das willja kener.
     
  16. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.11.05   #16
    @ gecka88:

    Für nur 500,- EUR bekommt man keine zwei brauchbare PA- Boxen und dazu noch einen passenden Amp plus Mixer, ich kann dir nur raten dich im HiFi Sektor umzusehen, da könnte es gerade so reichen !
     
  17. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 26.11.05   #17
    tja für 500 bekommt man für einen party keller aber auch was zusammen wenn man voraussetzt das das ganz nicht so gut klingen muss und das es nicht so wirklich PA ist sondern eben für nen jugendlichen partykeller!
    also bester fall wäre such dir hier oder bei ebay oder in anderen foren gebrauchte 15/2 boxen alà yamaha s115v oder JBL JRX 15 und frag am besten vorher ob das eh kein schrott ist! wenn du nen guten preis kriegst hast du noch genug geld um dir nen passenden DAP-amp oder T-amp und nen kleinen mixer zu kaufen! für mixer und amp würd ich DAP P1200 (2x400W@8OHM) und nen battlemixer vorschlagen zB Behringer DJX400 (mit 3band EQ) und das würde so 270€ kosten (excl. Versand und kabel)!
    für den partykeller sollte das gehen, ist natürlich nicht die beste wahl aber bei dem budget!

    ps:die samson RS boxen wurden hier auch mal gelobt, sind möglicherweise auch ganz intressant aber da weiß witchcraft glaub ich mehr!

    mfg man
     
  18. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 27.11.05   #18
    Die Samsons sind empfehlenswert für Einsteiger die günstige Gesangsboxen suchen, keine Frage. Ist schon erstaunlich was für diesen Preis machbar ist.
    Für den Partykeller würde ich sie aber nicht nehmen wollen, da sind sie mir untenrum doch etwas zu dünn.

    Bei mir im Verleih habe ich die db-technologies Entertainer S-400 für kleinere Partys im Einsatz, ein kompaktes, aktives System mit 2x 5er Sateliten und einem 12er Bandpass Sub.
    Da kommt auch untenrum genug und es reicht locker für Räumlichkeiten mit 30 Personen.
    Bei mir läuft das Ding seit gut 1,5 Jahren fast jedes Wochenende ohne jegliche Probleme.
    Ist wohl zur Zeit schon für etwas über 500 EUR zu bekommen.
     
  19. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 02.01.06   #19
    Ich halte eine PA für einen Partykeller für ziemlichen Schwachsinn und rausgeworfenes Geld.
    Eine vernünftige Hifi-Anlage reicht da lautstärkemäßig voll aus und der Klang wird wahrscheinlich besser sein.
    Aber wenn es um die Optik gehen soll...
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.01.06   #20
    Finde ich auch,aber so eine Hi-Fi-Anlage hat nun mal 0 Proll-Faktor,son Ding hat ja schliesslich fast jeder zu Hause.;) :eek: :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping