PA komplett für Rock-Konzerte

von Findel, 13.08.07.

  1. Findel

    Findel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #1
    Grüß euch,
    ich suche eine komplette PA für Rock-Konzerte in der Größenordnung bis 300 Zuschauer. Da wir alle arme Schweine sind, sollte sie ein möglichst sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aufweisen.

    Die Thomann-PA-Crew hat mir folgendes empfohlen:

    https://www.thomann.de/de/hk_audio_elias_px_system.htm

    https://www.thomann.de/de/the_box_pro_set_1.htm

    https://www.thomann.de/de/the_box_ta_power_bundle.htm (besondere Empfehlung)

    Nur traue ich dem Ganzen nicht so, weil es mir nicht so vorkommt als könnte diese PAs 300 Menschen qualitativ zumutbar und ohne zu Rauchen beschallen.

    Was spricht gegen eine aktive PA?
    Was benötige ich noch um das Dingen zum Laufen zu bringen (Mikros, Mischpult, Kabel, evt. Multicore und Endstufen)?
    Sind die oben genannten Bundles i. O. oder sollte ich mir lieber alles zusammenstellen?
    Komme ich mit 2000-3000 € an eine solche PA, die etwas hält und nicht wie Rotz kingt?

    Schon einmal vielen Dank für eure Mühen,
    Liebe Grüße,
    Tobi

    www.patienceinahurry.de
    www.bandauflauf.de
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.08.07   #2
    Die besondere Empfehlung kannst Du komplett vergessen.Bandpass-Subs für Bands.:screwy:
    Die anderen zwei Anlagen kenne ich noch nicht.
    Nichts
    Meine Antwort ist so umfangreich wie deine Frage.
    Ja
    Nein
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.08.07   #3
    realistisches budget für ne gekaufte 300Manntaugliche anlage:

    7000€ wenn alles dabei sein soll....

    lass es 6 sein....
     
  4. Findel

    Findel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #4
    Uiuiui. Was kann ich denn mit 3000 € beschallen?

    300 Zuschauer würden nur die größten Konzerte bringen. Wir müssten dann in Sachen Raumgröße ein wenig zurückschrauben oder im Ausnahmefall zumieten.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.08.07   #5
    Was Du möchtest.
    Ich würde Dir ja an dieser Stelle eigentlich alles einzeln aus der Nase ziehen,aber das überlass ich heute mal den anderen.
     
  6. Findel

    Findel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #6
    Schlecht gelaunt? :D

    Folgendes, wir haben kaum ein höheres Budget als diese jenen solchen 3000 EUR. Wenn wir denn nun eine gute Anlage für diesen Preis erstehen würden, wie groß wäre die Menge, die wir laut und qualitativ gut genug beschallen könnten und gibt es im Interstate ein hübsches Vorzeigemodell. Wie du merkst habe ich weder Ahnung wieviel Watt Leistung sie erbringen müsste, noch an welchem Hersteller ich mich orientiere könnte, noch sonst etwas, deswegen frage ich ja. Sodele...
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.08.07   #7
    tja ich setze mal gute 100...
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.08.07   #8
    Klick
    Das Fragen ist ja auch kein Problem,nur Du fragst nach Anlagen und Zubehör und lieferst 0 Eckdaten.
    Das geht beim Mixer los.
    Es könnte sein das Du so etwas brauchst vielleicht aber auch so etwas meinst.
    Woher soll ich das alles wissen.
    Besteht die Band nur aus Dir oder seid ihr 30 Mann.
    Je besser und deteillierter deine Anfrage,je besser die Antworten.
    Alles klar?:confused::eek::eek:
    Versuch einfach mal Dir Mühe zu geben und eine Anfrage zu stellen die nicht nur aus zwei drei Sätzen besteht.
    Ihr wollt 3000€ ausgeben und stellt eine Frage als handele es sich nur um 100€.
    Hier hat sich mal ein Kollege die Mühe gemacht und für Leute wie dich einen Fragebogen angefertigt,vielleicht solltest Du den mal ausfüllen.
     
  9. partysound-light

    partysound-light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    13.06.08
    Beiträge:
    16
    Ort:
    86529 Schrobenhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #9
    Hallo.
    Gerade angemeldet und ich darf mich schon beteiligen.
    Also wenn ihr nur Front PA benötigt, dann ich ich dir bei einem Budget von ca. 3000€ an EV Eliminatoranlage an Herz legen.
    Allerdings nicht mit der empfohlenen EV Q66 Endstufe, sondern eine mit ca. 800W/4Ohm. als beispiel, ne EV CP2200 (baugleich Dynacord cl1600)
    Diese Anlage langt euch im Normalfall für 300 pax.
    Wenn ihr mehr benötigt, also noch Mischpult, Effekte... dann reicht euer Budget nicht aus, wie bereits vorher schon erwähnt.

    Schönen Gruß,
    Tobias
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.09.07   #10
    Hallo Tobias,
    über die Eli haben wir auch schon kreuz und quer gepostet.
    Wir haben auch die Subs davon - auch das sind Bandpässe und für Bandbetrieb nur bedingt geeignet. In der passiven Version und ohne Bastelarbeiten eigentlich nicht zu empfehlen, da hier nur ein laues Lüftchen rauskommt.

    Die Yami-Anlage von Opa dürfte für LowBudgets ganz ordentlich spielen, das sieht man eigentlich schon an den Tops.
    Für etwas mehr Rumms untenrum würde ich in dieser Größenordnung zwei von den db technologies Subs empfehlen:
    http://www.musik-service.de/Lautspr...tage-Opera-61-18-Aktivbox-prx395501321de.aspx

    zwei ordentliche Tops obendrauf, meinetwegen auch gerne aktive:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-322-A-prx395749849de.aspx

    Da fehlts dann halt noch am Mischer und Kabelgedöns. Aber so in der Größenordnung müsst ihr schon denken bei 300 Mann und nicht nur Krach, sondern auch anhörbar.
    Und besonderen Rumms untenrum machen die immer noch nicht....

    oops sorry, jetzt seh ich erst, dass der Thread schon ein paar Tage alt ist
     
  11. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Remstal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 17.09.07   #11
    Als non-Pro in der Runde nur ein kurzes Statement.

    Die 2. Variante in Deiner Auswahl ist schon mal recht gut fürs Geld.
    Also viel mehr PA fürs Geld wie beim TheBox Pro Set wirst Du selten bekommen.

    Ich habe selber unter anderem die 2400mk II Endstufen von T.Amp und die arbeiten sehr ordentlich.

    Die Boxen die dort dabei sind, sind keine Chinaware wie ein Großteil der anderen TheBox Systeme sondern ein Blitzsauberes in Italien hergestelltes System.

    Also aus der Billigecke heraus würde ich sagen: bis max. 250-300 PAX könnte zu schaffen sein.
    Dann zwar nicht mit voller Dosis bis in die letzte Reihe aber da halten sich in der Regel eh die auf die es nicht ganz so laut wollen.
     
  12. partysound-light

    partysound-light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    13.06.08
    Beiträge:
    16
    Ort:
    86529 Schrobenhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #12
    Hallo Harry,
    ich hab jetzt bisschen rumgeschaut und gleich gemerkt, das du immer wieder deine Bedenken hast bei den Eliminator.
    Es ist sicher nicht das beste System, ist halt eine Einstiegsserie von EV. Aber für den Preis völlig in Ordnung.
    Die Subs sind wirklich nicht die stärksten, jedoch geht mit 2 pro seite einiges mehr (hab irgendwo gelesen, das du bedenken wegen Phasenauslöschung hast, kann ich aber leider nicht nachvollziehen).
    Aber ich bin der Meinung, das man mit den Elis ein System hat, das für kleine Gigs aureicht und doch noch bezahlbar ist. 300 pax werden schon mal oft mit wesentlich schlechteren Systemen gefahren.
    Und: You get what you pay.

    Gruß, Tobi
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.09.07   #13
    nein, Tobi - meine Bedenken habe ich nicht wegen der Phasenauslöschung.
    Sondern wegen dem Bassdruck im allgemeinen. Die Elis sind im passiven Betrieb ziemlich schwach.
    Wir haben uns die Mühe gemacht und die Anschlussboxen entfernt und durch neue ersetzt, so dass die Speaker jetzt einfach so dranhängen ohne die interne Weiche. Die Subs laufen jetzt aktiv getrennt und da kommt so langsam Freude auf.
    Aber immer noch kein Vergleich zu den aktiven 18ern von db technologies.
     
  14. partysound-light

    partysound-light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    13.06.08
    Beiträge:
    16
    Ort:
    86529 Schrobenhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #14
    das mit der Phasenauslöschung war darauf bezogen, wenn man 2 Bässe nebeneinander wuchtet.
    Aktiv getrennt weiß ich es nicht, wollte es allerdings auch schon mal ausprobieren. Bloß wie du sagtest, muss ja die weiche dann raus, das es was bringt.
    aber versuch ist es echt wert.
    Trennt ihr über ne normale aktiv weiche oder über nen Controller?

    Ansonsten: Backt 2 Topic, dem Threatstarter zu liebe.
     
  15. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.09.07   #15
    wir fahren entweder über den Sub-Ausgang am Mischpult und trennen bei 90 Hz oder wir benutzen auch die kleine Behringer-Weiche, je nachdem was wir an Tops benutzen
     
  16. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 18.09.07   #16
    Vielleicht solltest du dir dieses mal anschauen. Für die von dir angestrebten 300 wirds zwar auch nicht in vollem Umfang reichen, aber mit Sicherheit wirds das Zeug vom großen T bei weitem übertreffen.
     
  17. 5tefan

    5tefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    22.08.09
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #17
    Richtig...300 sind bei der macki anlage nicht drin...aber der Sound ist so wie ich das sehe 10 mal besser als die TheBox Sachen... obwohl der Bass da untergehen könnte (15'')

    Sonst ist auch die Variante von Harry eine gute alternative
     
  18. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 19.09.07   #18
    Ich weiß jetzt nicht genau wieviel Gigs ihr im Jahr spielt, aber ich glaube nicht, dass ihr jedes mal die gleich große Fläche beschallen müsst.

    Dann würde sich folgende Lösung anbieten:

    Ihr kauft euch ein System dass ihr euch momentan leisten könnt, z.B. das hier mit dem, wie von Harry empfohlen, und wenn's dann wirklich mal an die 300 Leuts geht, dann mietet ihr was dazu und die RCF's tun ihren Job dann als Monitor oder Delayline....
     
Die Seite wird geladen...

mapping