PA - Set, was haltet ihr davon ??

von Marc02, 26.11.05.

  1. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 26.11.05   #1
    Moin,

    PA : http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/2003960/sid/!18121995/quelle/listen

    Mischer : http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/2515047/sid/!18121995/qu

    Mit PA kenne ich mich nicht aus. Wir überlegen als Band soetwas in der Art anzuschaffen. Äußert euch bitte mal dazu !!!

    Wir bestehen aus 1 Voc / 2 Git / 1Keys / 1 bass / 1 drums. Benutzen wollen wir das Ding für den Proberaum und für Kneipengigs. Solltet ihr andere Vorschläge haben, könnt ihr die gerne posten allerdings sollte es nicht viel teurer werden.


    Danke........
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 26.11.05   #2
    Als Pulte würde ich evtl., das DDX3216 nehmen von Behringern, falls ihr mit sowas um gehen könnt.

    Da spart ihr euch dann das komplette Sideboard geraffel.

    Für Kneipe und Proberaum reicht es.
     
  3. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 26.11.05   #3
    also zur pa kann ich nur sagen das es bestimmt bessere boxen gibt und der settpreis nicht so toll ist weil ihr die endstufe sofort wider verkaufen solltet!
    ob sie viel geld bringt weiß ich nicht aber die endstufe würd ich mir nicht zumuten! bei einem test im tools4music ist sie bei dauerbelastung 2 mal den traffotot gestorben! also nach 10 min 1.endstufe kaputt und dann zweite geholt und auch nach 10min. kaputt!
    stell dir vor das passiert dir wärend eines gigs!
    und um 300€ (kostet die collins bei mp) kannst du dir ne DAP P2000 mit fast der doppelten leistung hohlen!
    die boxen würd ich auf alle fälle probehören oder besser noch testen!
    (im übrigen habe ich starke lieferpobleme mit mp österreich! was sehr ärgerlich ist und ne reine schikane!)

    mfg man
     
  4. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.11.05   #4
    Kenne Peavey jetzt nicht aus eingerner erfahrung, aber habe bisher auch nicht wirklich gutes gehört!!!

    Ich würde mich besser nochmal etwas umhören!!
     
  5. saxx

    saxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.05
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.05   #5
    was brauch ich denn als sideboard geraffel? bzw. was muss ich darunter verstehen?
     
  6. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.11.05   #6
    Zur PA: Hab ich schon gehört. Klingt billig aber man bekommt wenigstens keine Ohrenschmerzen.

    Endstufe: Kenne ich nicht

    Mit dem Digitalpult kannst du dir das Siderack sparen (zumindest kann es kleiner ausfallen) da viele sonst externe Sachen schon im Mischer integriert sind.
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 26.11.05   #7
    Als da sind. Halleffekte, Compressoren, Noise Gates, die im Digitalmixer abgerufen werden können & beim Ohringer bereits integriert sind.

    - Compressoren mit einer Ratio von 3:1 > komprimieren für Gesangsstimmen
    - Hallgerät ist klar
    - Noise Gates auf Drums, um das Übersprechen der Toms etc zu unterdrücken & ein Öffnen der Mikros zu verzögern, dies mit einem "Threshold Wert" (Schwelle, bei dem das Mikrofon reagiert.)
     
  8. saxx

    saxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.05
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.05   #8
    brauch man das alles unbedingt als kleine Band bzw. für kleine nicht professionelle veranstaltungen??? Hall ham ja die meinsten mischer sowieso schon integriert!
     
  9. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 27.11.05   #9
    als kleine band brauchst du das alles nicht... da reicht nen 31 band eq um den sound nen bissl zu verschönern.... nen vernünftiger mischer sollte es dann aber schon sein...
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.416
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 27.11.05   #10
    Der Test ist tatsächlich so ausgefallen (s. http://www.tools4music.de/archiv/vgl_endstufen.doc); inzwischen werden aber andere Bauteilie verwendet, so dass dieses Problem angeblich nicht mehr existiert.
     
  11. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 28.11.05   #11
Die Seite wird geladen...

mapping