PA-Unwissende Band braucht rat

von Guy.brush, 19.07.04.

  1. Guy.brush

    Guy.brush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #1
    Hallo, Forum.

    wir (rock/pop coverband) haben ziemlichen zores mit unserer anlage. wir haben 2002 so ein "einsteiger rund-um-sorglos" paket bei musik produktiv gekauft, bestehend aus:

    powermixer: yamaha EMX 860 St, 400Watt 8Ohm, L+R Bridge, 200Watt 4Ohm, L+R, Monitor
    2x Magnum Fun-Line (auf den Boxen steht aber DAP-Audio) MC-15, 2Wege, 15"+Horn, 350Watt, 8Ohm

    Über die Anlage laufen 2 Vocals, 1 Keyboard, 1 Akustik Gitarre.

    Wir sind recht unzufrieden mit der Klangqualität (klingt recht matschig) und haben extreme Probleme mit Rückkopplungen der Mics.

    Kann man diese Probleme durch Austausch der Boxen bereits beheben (hab ich mal gehört :)? Wenn ja, was wird empfohlen? Es soll für unseren Proberaum und für kleine gigs (bis vielleicht 50 Personen, indoor) ausreichen.

    Vielen Dank!

    Andy
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.07.04   #2
    wir haben auch noch soein yamaha mixer stehen
    das ding ist gar nicht mal verkehrt, wir haben sogar mal so um die 100 pax beschallt (live rock)
    aber letztendlich ist das ding einfach nur untermotorisiert.
    Denn wenn man bass möchte, dann is zu wenig leistung vorhanden!

    Ihr müsst darauf achten, dass die boxen @4 ohm nur ca 100-125W vertragen sollen (wenns 8 ohm boxen sind, sollten diese nicht grösser sein als 50-75W)
    Wir verwenden das ding teilweise als monitoramp.

    zu den feedbacks: stellt mal eure boxen anders zu den mikros auf.

    Welche mikros habt ihr?
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.07.04   #3
    Hi Andy,
    die Problematik mit so einen "Einsteiger rund-um-sorglos"- Paket hast Du ja nun selber erfahren müssen, daher brauche ich ja nichts weiter zu sagen.
    Da die Elektronik ein gegebenes Signal nur weiter verstärken muß, sind Abstriche bezüglich der Qualität der einzelnen Komponenten relativ leicht zu verschmerzen, ohne das der Sound all zu sehr darunter leiden muß.
    Da wo abzulut keine Abstriche (eiserner Sparwille) machbar sind, ist bei den Boxen, da macht sich fast jeder eingesparte Euro (Ausnahme durch Selbstbau) sofort negativ bemerkbar !
    Somit liegst Du mit deiner Annahme das Prob durch den Einsatz besserer Boxen beheben zu können schon mal auf den richtigen Weg.
    Was bei dir allerdings noch ein Prob sein könnte ist die relativ geringe Verstärkerleistung die der Powermixer vorzuweisen hat, 400Watt sind nun mal nicht wirklich viel Leistung, damit bewegst Du dich schon im unteren Bereich.

    Um jetzt aus den Gegebenen noch was Brauchbares zu machen, mit dem Ihr auch kleine Gig´s fahren könnt, ist schon ein Betrag von ca. 960,- EUR für zwei gute 15"/2 Boxen von Nöten.
    Die 15"/2 Boxen stellen allerdings auch ein Kompromis da, denn so eine Box kann Konstruktionsbedingt den Gesang nicht so sauber wiedergeben wie es eine 12"/2 oder besser noch eine 10"/2 Box vermag.
    Eine 10"/2 als auch eine 12"/2 Box braucht aber fast zwingend im Bassbereich eine Unterstützung durch einen Subwoofer, was den Preis noch weiter in die Höhe schnellen läßt.
    Dazu kommt noch das bei einer Sub/Sat Kombination ein weiterer Verstärker gebraucht wird.
    Diese Sub/Sat Kombination führt dich schon an eine Summe um die 2000,- EUR heran.

    Wenn ich dich bis jetzt noch nicht aus der Ruhe gebracht habe, währe es nett zu erfahren was dein Etat her gibt, dann kann ich dir auch direkt zu bestimmten Boxen oder Kombinationen raten !
     
  4. Guy.brush

    Guy.brush Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #4
    Hallo, Forum. Hallo, 8ight. Hallo, Paul.

    Vielen Dank für die fixen Antworten.

    Was für mics unsere beiden Sänger haben, weiß ich ehrlichgesagt nicht. Aber wir haben schon ziemlich viele Stellungen der Boxen/Mics probiert und es wurde nicht wirklich besser.

    Unseren Etat muss ich dann erstmal mit meinen Kollegen besprechen, aber schonmal gut zu wissen, woran wir ungefähr sind. Kann man denn an diesen Verstärker einfach nochmal einen zweiten dranhängen (sorry. ich hab echt keine ahnung)? oder machen aktive subs mehr sinn?

    andy
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.07.04   #5
    Am besten ist ein komplettaustausch

    versuch das yamaha ding mal bei ebay zu verkloppen, da bekommt man sicher noch ein wenig für, denn trotz allem steht da yamaha drauf, was den verkaufspreis etwas anheben sollte.

    Zu den boxen: falls ihr nicht sperrmüllgebühren bezahlen wollt, verbrennen oder bei ebay verkloppen und drauf hoffen, dass irgend ein trottel sich die holt.

    Für den neuanfang kann man empfehlen:
    Mixer: Yamaha MG 16-4 248€ (zur not reicht auch ein behringer, aber ich würd yamaha kaufen)
    Boxen: Yamaha SM15V 322€ zur not erstmal eine box und dann sparen und eine mehr kaufen
    Verstärker: DAP Palladium P1200 269€


    Insgesamt: 1161€(839€ bei nur einer box)
    da kommt dann noch kleinkram dazu: kabel, ständer....

    damit seid ihr auf jedenfall besser bedient und mit 2 boxen könnt ihr auch in kneipen spielen, wenns kein heavy metal sein sollte.

    Wenn ihr später mal erweitert, könnt ihr sehr gut die boxen als monitore einsetzen
     
  6. Guy.brush

    Guy.brush Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #6
    Hallo, Forum.

    Was wäre von diesen Sachen zu halten?

    Boxen: LD Systems/Link Dynamics LD 15-2A (15/2 300 WATT 8 ohm)
    Amp: Palmer LX Series (von LX500 bis LX3000)

    Ich frage deswegen danach, weil unser Sänger in einer Firma arbeitet, die diese Sachen vertreibt und wir die deswegen billiger bekämen. Ich hoffe, es gibt jemanden, der das kennt.

    Unser Yamaha Powermischer hatte noch so eine Effektsektion mit ein paar Effekten für unsere Sänger. Da muss man dann wohl bei ersatz der Powermischers noch ein 19" Effektgerät kaufen?

    Danke nochmals.
    Andy
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.07.04   #7
    Hi Andy,
    die Palmer Amp´s sind OK, die LD Systems Boxen kannst Du knicken, da sind selbst die DAP Boxen noch besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping