Pa-Zusammenstellung für Proberaum und Auftritte

von Andibass, 05.01.05.

  1. Andibass

    Andibass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 05.01.05   #1
    SO wie oben gelesen ma wieder so ne Frage also Gesang von 3 leuten sollte drüber gehn und der E-Bass also notlösung bis was besseres da ist, ich hab mir als mischer ma den Yamaha Mg 12/4 ausgesucht und als Endstufe t.Amp 1400. Also bis hierhin denke ich ma das es gut is! :)
    So mit der Box hab ich so meine Probleme da ich denke da sollte man nich sparen. Meine Frage ist ob für den Anfang auch eine Box reicht?
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Yamaha_C115_V__Club_Series_PABox.htm
    Die zum Beispiel.

    Also Die anlage sollte schon für Auftritte bis 100 Leute reichen, oder ist es sinnvoller im Proberaum mit monitoren zu arbeiten und für auftritte eine anlage zu mieten??
    Ich weiß kam schon oft vor so ne Frage und ich hab mich auch durchgearbeitet aber ich hab nichts passendes gefunden und zum Budget natürlich sooo billig wie möglich natürlich.

    noch so nebenbei was ist mit dieser Anlage (fast ne rhetorische Frage,da ich mir die Antwort denken kann, aber es kostet ja mal nichts!!)
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165208.html?sn=6110e19373f1f8b61f5910ae6380c8f9

    Danke für die Antworten.
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.01.05   #2
    also die box ist für gesang nicht so gut geeignet, da die einen 15"er hat. da währe ne 12" box besser. allerdings wirds da knapp mit dem bass. Ausserdem wird 1 box nicht für 100 leute reichen!!!

    also wenn ihr ihr plant zu erweitern, dann würd ich 2x die yamaha sm12V und dann erstmal nen sub dazumieten und dann später einen kaufen. die sm12 könnt ihr dann ja im proberaum verwenden-
    Als amp reicht da eine DAP P900 und dann eben eine passender amp für den späteren sub.


    zu dem thoman paket sage ich mal nichts.... ausser das du das bei der rhethorischen frage lassen solltest
     
  3. martinkuen

    martinkuen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Sonthofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #3
    Sinnvoller als eine Box ist das Thomann Paket sicher. Ich habe mit er Anlage schn gespielt, die ist nicht nur schlecht. Es ist halt die Frage wie du die 100 Leute beschallen willst. Zwischen Hintergrundmusik und hardrock ist ja ein kleiner Unterschied.
     
Die Seite wird geladen...

mapping