Paar fragen zum Schlagzeug spiel

von sveni, 06.12.05.

  1. sveni

    sveni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hey, also, ich will anfangen Schlagzeug zu spielen, hab aber noch n paar fregen: welches alter is am besten um damit anzufangen? (ich bin jetzt 13) wie teuer ist ungefair ein schlagzeug (muss jetzt nich grad die beste Qualität sein) Wie lang dauert es bis man es einiger maßen gut kann? (ich bin zwar geduldig was das angeht, aber ich würds schon gern mal wissen). Was sind gute übungen um die koordination zu trainiren?
    das wars egl...:great:
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 06.12.05   #2
    willkommen ins board :great:

    zuerst lies dir bitte folgendes durch:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=95836

    dort sind die anfängersets.

    vor allem les dir den FAZIT part durch!

    dein alter ist völlig ok, falls du wirklich spielen willst und nicht nach 2 monaten wieder aufgeben willst.
    solange motivation da ist, ist es egal welches alter.

    bis du richtig gut in einer band spielen willst, dauert es vielleicht 6 monate, hängt aber alles von dir selbst ab: wenn du viel übst, dann biste halt früher besser :D
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.12.05   #3
    hallo junge Frau, willkommen im Forum.
    Deine Fragen sind nicht neu hier, oben im Menue findest du die Suchfunktion, damit wirst du viele Antworten auf deine Fragen bekommen...
    vorab mal grob ein paar Antworten:
    ->je früher man anfängt desto besser, aber 13 ist sehr gut. gibt hier auch Drummer, die haben mit 25-30 oder noch später angefangen.
    ->Preis eines Schlagzeuges ist extrem relativ, hier wird sehr gern ( und sehr berechtigt) das Basix Custom (such mal danach mit der Suchmaschine) empfohlen, gutes Preis/Leistungsverhältnis, mit dem Nachlesen bekommst du auch etwa einen finaziellen Rahmen, zum Set brauchst du noch Becken und vorallem einen guten Sitz (wichtig für die Erhaltung der Gesundheit (auch darüber findest du einiges mit der SuFu)
    ->mindestens genauso relativ ist die Lerngeschwindugkeit, einige tun sich schwerer, andere entwickeln sich zu Überfliegern - Lehrer ist immer zu empfehlen (auch hierzu jede Menge nachzulesen ->SuFu)
    ->gleiches gilt für Lernabschnitte, Lektionen, Übungen - mit einem Lehrer bekommst du grob einen Weg vorgezeichnet, ansonsten einfach mal die Beiträge suchen, die es hier schon gibt

    Die Suchmaschine liefert oft Unmengen, deshalb geschickte Wortkombinationen ausdenken um die Flut etwas einzuschränken

    Edit: ...in solchen Fällen sind wir doch einigermaßen flexibel...
     
  4. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.12.05   #4
    1000 Beiträge! Glückwunsch!:great::great:

    Bei dem Teil mit dem gutwerden könnt ich jetz so nich unterschreiben. Sowas liegt ja meistens im Auge des Betrachters. Aber nach 6 Monaten sind dann aber doch noch erhebliche Schwierigkeiten da. Besonders was das Timing betrifft. Außer natürlich man is ein super Talent und sitzt dauernd hinter den Kesseln
     
  5. sveni

    sveni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #5
    Also eigentlich bin ich ja n Mädchen und kein Junger mann, aber trz Danke^^
     
  6. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.12.05   #6
    Und dann nennste dich sveni?

    Svenia oda was??
     
  7. sveni

    sveni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #7
    jep, ganz genau, wusste halt gard keinen besseren namen, aba is doch egal....^^
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 06.12.05   #8
    lol, yeah :rock:

    dein Statement stimmt schon, aber ich würde mich keineswegs talent nennen, aber trotzdem habe ich nach einem halben jahr Californication gespielt.
    Die ghost Notes spielte ich da zwar mit beiden Händen und nicht als One-Hand-Roll wie es Chad macht :D
    aber immerhin.
    und mit dem Tempo gings eigentlich ganz gut, ich bin jedenfalls nicht ausm Timing gekommen.
    Wo ich richtig Timing Probs hatte war am Anfang - die ersten 1-3 Monate :o

    Es liegt also total an dir, wie gut und wie schnell du gut wirst :)


    edith:
    wenn du hier in meine ehemalige signatur guckst, wirstu auch bestimmt fündig :great:
    Du Bist Drum-Anfänger? Guckschtu hier
    Lehrer oder Autodiktat? Dann guckschtu da


    Online Drum-Lessons mit Videos
    Drum Lessons
     
  9. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.12.05   #9
    Hast du den Grundbeat die ganze Zeit durchgespielt oder original das selbe wie chad smith gespielt hat mit breaks und fills und allem
     
  10. sveni

    sveni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #10
    worum gehts da bei euch jetzt egl? ^^
     
  11. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 06.12.05   #11
    ne, mit den fills und breaks. glaub ich jedenfalls :D

    *mal schnell altes video ausgrab*

    jo, doch, gutes timing...komme nicht raus...die lauterwerdenden rolls hatte ich zudem Zeitpunkt noch nicht gemacht....

    und ne kleine Correction:
    ich habe angefangen zu spielen am 24. August; Californication spielte ich gegen den 15. Dezember.

    Sind noch garkeine 4 Monate.

    Find ich doch schon nicht schlecht, oder?
    Nicht dass ich mich hier jetz talentiert nenne oder angebe :D
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.12.05   #12
    hehe
    naja wenn man auf ein lied hinarbeitet geht das auch, nur meist ist man dann in den anderen stilen wie shuffle, swing, samba, raggae, jazz, funk etc. nicht wirklich ausgebildet

    ich bin ja eine verfechterin vom lernen von erstmal allen möglichen stilen und das dauert
    aber klar manche spielen nach 6monaten schon so wie andere erst nach 2 jahren, pauschal kann man nie sagen wie lang es dauert, aber wenn man sich täglich ne stunde hinterklemmt kann mans durchaus innerhalb von 6monaten packen gut inner Band zu spielen :)
     
  13. drummer_domi

    drummer_domi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 06.12.05   #13
    Also bei mir wars so... in der 7ten Klasse also auch mit 13 angefangen... und dann nach 1-2 Monaten in die Schulband... erster Song "Let it be" und dann noch "Lets twist again" war damals schon richtig cool... wir hatten unseren ersten Gig am Schulfest (da war die Band erst 1-2 Monate alt) ... und alles noch blutige anfänger ;)
    Naja dann kann irgendann "she" von greenday... allerdings war das tempo mäßig schon recht schwer für mich ... (nach ca. 4-5 monaten spielen)
    naja und dann kam Californication in der "hungerleiderversion" ... zwischendurch auch mal a paar Weihnachtslieder ... Irgendwann kam dann mal "dont let me get me" und "complicatet" ... und dann halt "all the small things" "when i come around" ... naja nach dem die Schulzeit nach 4 Jahren rum war... blieben wir weiterhin ne Band (also 4 aus der alten band und einer aus der älteren schulband, der war schon ein jahr nicht mehr an der schule) ... und nachdem wir uns dann von unsrem 3ten gitarristen letztes jahr getrennt haben... blieb meine derzeitige Band übrig... find ich echt cool wenn man nach 5 1/2 jahren mal so zurück blickt zu den anfängen ... ;)
     
  14. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 06.12.05   #14
    jo, klar, nur wusste ich zB von Anfang an dass ich diese Musik bestimmt nicht spielen werde, zumindest jetzt nicht, und auch in den nächsten paar Jahren nicht. Vielleicht wenn ich mal 30 bin :D

    es gibt halt eben Leute die sehr viel auf Technik setzen, in allem Virtuosen sind, aber können dann trotzdem nix mit einer Band anfangen.
    Andere sind technisch nicht der Hit, spielen aber zB in 3 Bands von verschiedenen Richtungen.

    Hängt wie gesagt alles von dir ab
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.12.05   #15
    ich meine ja nich dass man alle stile anwenden muss ich halte es aber für sinnvoll ein wenig von allen zu können, ich denke das hilft einem allgemein auch weiter bzw. "fordert" einen ;)
    in meiner band improvisieren wir viel und da hilft es einem sehr verschiedene stile zu können wenn jetzt der pianist auf einmal anfängt nen blues zu spielen und der gitarrist einsetzt, wäre blöd wenn man da dann nur metal spielen kann ^^
     
  16. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.12.05   #16
    Hallo Svenia,

    cool dass du Schlagzeug lernen willst! Ich würde sagen dass es schon etwas dauert bis du bereit bist in einer Band zu spielen, auf folgendem Grund:
    bei einer Band gibt der Drummer das Tempo vor und muss es auch halten, du bist also mehr oder weniger auf dich alleine gestellt. Außerdem hört man beim Drummer fast jeden Fehler (im Gegensatz zum Bassisten z.B. *lol*). Das ist gerade bei Anfängern auch deswegen ein Problem, weil viele intuitiv aufhören zu spielen wenn sie einen Fehler machen, und das ist was das keinem Drummer bei nem Gig passieren darf. Deswegen solltest du dich nicht unter Zeitdruck setzen und dir erst ne Band suchen wenn du dir sicher bist dass du soweit bist. Nach ner Zeit ist zwar das nachspielen von ner CD nicht mehr so prickelnd, aber immer noch die beste Möglichkeit das Timing zu trainieren. Außerdem lernst du da verschiedene Grooves und Fill-ins und hast auch die Möglichkeit die Sache mit dem verspielen in den Griff zu bekommen.
    Dann wünsch ich dir viel Erfolg und viel Spaß beim Trommeln!
     
Die Seite wird geladen...

mapping