Pacifica 112 PU-Verwendung

von ToS, 05.07.04.

  1. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 05.07.04   #1
    Da hier anscheinend einige die Yamaha Pacifica 112 haben, würde es mich mal interessieren, welche Pickups ihr verwendet. Ich finde nämlich, dass die Zwischenpositionen sehr nasal und ziemlich komisch klingen...ich verwende sie nur für absolut spezielle Sounds. Der mittlere Pickup klingt auch meistens fast genauso wie der Hals-SC....
     
  2. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 05.07.04   #2
    Da stimm ich dir zum Teil zu. Ich selber benutz fast immer den Humbucker, weil der Klang wirklich voll und trotzdem clean bleibt. Der mittlere SC klingt ziemlich dünn, da gefällt mir der Neck PU schon besser (gibt nen großen unterschied)

    Aber das kommt mit sicherheit auch auf den Amp an, den du spielst...

    PS. Will mir bald den Seymour Duncan SH-6 holen...mit dem werd ich wohl nicht mehr clean spielen können... ;)
     
  3. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 05.07.04   #3
    Obwohl der auch vom Amp abhängig gute cleane Sounds liefern kann.
    Was für einen Amp spielst du denn?
     
  4. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 05.07.04   #4
    Zu hause mit meinem Trace Elliot 15W Amp (Transe), aber mit meinem Line6 Effektgerät krieg ich relativ gute Cleansounds hin. Im Proberaum klingt natürlich mein Mittel-SC schon ganz gut, wenn ich ihn durch nen Roland Jazz Combo spiel ;)
    Trotzdem: Die Pac112 PU's sind halt nicht besonders...

    Den SH-6 würd ich bald an nem ENGL Screamer ausprobieren. Bin mal gespannt wie clean der ist...

    kann man den eigentlich splitten?
     
  5. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 05.07.04   #5
    Übers Poti auf jedenfall
     
  6. crash440

    crash440 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #6
    Hab auch ne Pacifica 112. Spiele (versuche zu spielen ;) ) Grunge, Punk, New Metal und so die Richtung. Hab nen Roland Cube 30. Würde sich ein Austausch des HB´s bzw eines SC´s lohnen bei der Gitarre für die Musikstile die ich vorhabe zu spielen? Wenn ja welche PU´s würdet ihr mir empfehlen?
     
  7. 5150

    5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #7
    lohnen tut sich ein austausch nur wenn du die gitarre auch länger behalten willst, dann sollte man aber auch gleich die ganze elektronik und eventl. noch mechaniken und das tremolo (wenn du das ernsthaft benutzen willst)auswechseln. mehr als einen hochwertigen pu würde ich dabei aber nicht nehmen, sonst wird die sache was sehr teuer/unwirtschaftlich. hab bei mir alle raus genommen und nur einen custom custom rein. der klingt für das verwendete holz wirklich nett...
     
Die Seite wird geladen...

mapping