Paiste Alpha Rock,Medium,Thin,Crystal und Power. Bitte was??

von MetpleK, 30.10.07.

  1. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 30.10.07   #1
    Hallo,

    Manche von euch wissen vllt, dass ich mir eig Sabian AAX Becken holen wollte. Nun hat sich aber herausgestellt, dass das Finanziel leider nicht mehr möglich ist und so hab ich mich für die Paiste Alpha Serie entschieden ( Naja noch nicht 100 % aber fast ;)). Keine Angst ich hab die Becken sehr lange angetestet :D
    Nun habe ich im Laden leider nicht drauf geachtet welche Alphas ich angetestet habe und sehe nun zuhause es gibt 1000 verschiedene Ò.ó.
    Was bitte ist da der Unterschied??? Ist schwer genug sich für einen Hersteller und eine Serie festzulegen aber wenn dann noch sowas kommt...manamanman :confused:


    Mfg


    MetpleK
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 30.10.07   #2
    Rock = Gleich schwer und dicke
    Medium = Mittel schwer und mittel dick
    Thin = Leicht und dünne
    Power = Kraftvollere Mediumbecken
    Crytal = keine Ahnung

    Ich spiele selber die Rock Alpha. Bin sehr damit zu frieden.
    Für mich werden es nicht meine letzten Becken sein, da sie halt immernoch zur Mittelklasse gehören und selbst ich auch mal High-End-Becken spielen will. ;)

    Mit den Alphas liegst du bei Preis/Leistung auf jeden Fall ganz vorne mit dabei.

    Was für eine Musikrichtug spielst du? Dann können wir dir evlt. besser helfen.
     
  3. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 30.10.07   #3
    Ich spiele Death und Thrash Metal. Death richtung Dying Fetus, Suffocation, Defeated Sanity usw und Thrash richtung Kreator , Sodom usw.
    Dickere Becken sind dann wohl für mich besser geeignet oder?

    Edit: Gibts eig auch einfach nur "alpha Crashs"? Also nur Crash. nicht rock , medium usw.
    Hab in Inet ein sehr gutes Angebot für ein 16" Crash bekommen und der Verkäufer meint dass da nur Crash draufsteht sonst nichts.
     
  4. ABZ

    ABZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Zuletzt hier:
    15.08.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #4
    Am besten ist es du fährst nochmal in den Musikladen und testest nochmal welche an. Generell sollte man immer das Becken kaufen, das einem klanglich am besten gefällt. Wenn dir ein Thin-Crash am besten gefällt: Kauf es! Auch dünne Becken kann man für Metal benutzen. Du musst sie nur richtig anspielen. Also zum Beispiel nicht draufdreschen wie blöd. Dickere halten zwar mehr aus reißen aber bei falscher Behandlung auch früher oder später.

    Zum Edit: Ein "normales" Crash gibts glaub ich nicht. In der Alpha-Serie jedenfalls nicht. (In der 2002er schon; vielleicht is es ein 2002 16" Crash). Sonst könnt ich mir noch vorstellen, dass es vielleicht in die Richtung von einem Medium geht.
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 30.10.07   #5
    In der alten Alpha Serie (also mit dem Dreieck/Kreis/Quadrat-Logo) war das "normale" Medium Crash einfach als Crash gelabelt. Könnte also das sein. Kostet bei Ebay übrigens um die 80€.

    Ein Crystal-Crash soll besonders klar und wie ein Kristall klingen. Auf der Paiste-Seite finden sich leider keine Aufnahmen dazu :(
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Wenn du Metalspielst, dann würde ich dir tendenziel eigentlich zu den Rock-Crash raten. Du kannst natürlich auch statt einem 18" Rock-Crash ein 20" Meidum-Crash kaufen. Das ist halt der Knackpunkt, du musst wissen wie ein Becken klingen soll und es bleibt dir wohl nichts anderes über als nochmal in den Ladne zu fahren und um zu gucken, was dir nun gefallen hat. Wenn du Metal spielst, denke ich eher die Rock-Reihe.

    Ich denke mal die Crystal sollen in die Richtung Jazz/Fusion gehen.
     
  7. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 31.10.07   #7
    Ich weiss, ich wiederhole mich und es nervt bestimmt auch mittlerweile, ABER nur weil man Metal spielt muessen es nicht immer Rock Crashes sein.
    Er soll nehmen, was ihm klanglich gefaellt, seis Thin Medium Rock Opa etc...
    Die Grösse ist da IMHO viel wichtiger. ;)
     
  8. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 31.10.07   #8
    JO, is mir schon klar, aber ich meine Joey spielt nicht umsonst Rudes, Dave Lombardo nicht umsonst Signatur Heavys... etc... Also irgendwas ist halt schon dran.

    Natürlich ist es nicht immer so der Fall aber auf die große Mehrheit trifft es schon zu! :p
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.10.07   #9
    so leids mir tut: doch :D *achtung wortwitz*

    nur weil hastenichtgesehen die und die becken spielt musst du sie doch nicht auch spielen? es gibt genügend leute die auch mit thincrashes metal spielen, die sogar ne 20er bd haben oder gar nur 12er hihat... ist doch WURSCHTEGAL. klar gibts ein paar dinge die den jeweiligen stil "begünstigen", aber prinzipiell kannst du auf jedem drumset mit jeden becken metal spielen. die betonung liegt hier auf "spielen", denn das musst immernoch du. damit es nach metal klingt musst du metal drauf spielen, allein die becken werden das nicht für dich richten ;)

    wenn du wenig geld hast sind meinl raker sehr gute und günstige alternativen zu zB Rude Becken.
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 31.10.07   #10
    Ach Mensch... das meine ich doch auch gar net... :rolleyes:
    Du kannst auf jedem Jazzschlagzeug Metal spielen. Dennoch bevorzugen Metaldrummer MEIST schwerere und dickere Becken.

    Es gibt doch nicht umsonst Rock und Heavy Beckenserien oder? :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping