Paiste Rude Vintage Crash

von mav110, 21.05.07.

  1. mav110

    mav110 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.07   #1
    Hallo
    Ich habe eine Frage! Und zwar: Ich habe mir ein Paiste Rude Becken von ebay ersteigert. Dieses ist allerdings aus den 80ern und er sagte das es relativ dünn sei. Heißt das das ich jetzt stark aufpassen muss damit es nicht reißt da es ja schon zimmlich alt ist und evntl. nicht so gut verarbeitet ist! Es ist ein 16" Vintage Crash. und sind 95€ dafür zu viel?
     
  2. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 21.05.07   #2
    ähm,also rude is rude,ob neu oder alt,es ist für die harte gangart gemacht.

    kaputt gehts wegen deiner technik,nicht wegen der dicke. und mal so gesagt,n dünneres nimmt die energie besser auf als so n ganz dickes,bis das schwingt muss man mehr kraft aufbringen.

    und nur weil es alt ist,muss es ja nicht unbedingt schlecht sein! wenn du n foto hast am besten hier mal on stellen
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.05.07   #3
    95€ ist ein normaler Preis. Ansonsten wurde ja schon gesagt, dass RUDE dick, laut und (relativ) unzerstörbar bedeutet.
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.05.07   #4
    Bitte das (relativ) an dieser Stelle beachten!
    Rudes sind, genau wie allen anderen Becken auch, nicht unzerstörbar. Besonders die Dünnen sind auch bei den Becken für härtere Gangarteb gefährdet. Bilde dir also nicht ein, dass du da unbegrenzt drüberprügeln kannst. Das geht dir dann nämlich, auch mit korrekter Spieltechnik, schneller flöten als alles andere.
    Mit harter Gangart bringst du auch mediumbecken zum Brechen. Sei das die Rudeserie, was von den HHX oder was in Sachen Z Custom. Denn es soll ja auch in diesen Serien Unterschiede in Sachen lautstärkenentfaltung, Ansprechverhalten und Sustain geben.
    Der Preis geht, wie schon vor mir gesagt, eigentlich in Ordnung.


    Alles Liebe,
    Limerick
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 22.05.07   #5
    Sorry, das es dich schon wieder erwischt.

    Rude ist eben nicht gleich Rude.

    Es gab zb. auch mal 1000er Rudes (heute wohl so was wie PST5 oder Alpha)

    Die Geschichte der Rudes ist lang und etwas verworren.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 23.05.07   #6
    Wenn man die Tipps beachtet, die in meiner Signatur verlinkt sind, und die richtigen Becken wählt, bleiben die normalerweise ganz. Jedes Becken hat übrigens eine Maximal-Lautstärke, die man mit relativ wenig Aufwand erreichen kann; mit mehr Kraft gespielt wird es dann nicht mehr lauter! Nur das Frequenzspektrum kann sich dann evtl. etwas ändern.
     
  7. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.05.07   #7
    Soweit wurde ja alles gesagt außer - was ist bitte an einem 80'er Rude Vintage?

    Ist Vintage im Musikinstrumentenbereich mittlerweile solch ein Lockversuch wie bei Nahrungsmitteln Wellness,Fitness etc..?:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping