par 64 mit glasfilter

von wowaha, 03.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. wowaha

    wowaha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.18
    Zuletzt hier:
    9.06.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.06.18   #1
    Hallo, habe da ein Problem mit meiner Außenbestrahlung. Ich habe vor, meine Büsche mit einem PAR 64 Strahler grün anzustrahlen (sieht optisch hammergeil aus). Die Strahler sind natürlich überdacht. Der 64er ist ein long-noiseund mit einer Pressglaslampe (1000W mfl) bestückt. Der Abstrahlwinkel ist nicht so erwünscht, weil der Lichtkegel schon in der Kanne sich verteilt. Ich möchte aber einen breiten Abstrahlwinkel und nicht einen größeren Punktstrahl. Die Entfernung zu den Büschen liegen so bei 12 Meter. Also habe ich dann eine short-noise Kanne angeschlossen. Da hatte ich meinen Effekt. Groß verbreiteter Abstrahlwinkel- alles ausgeleuchtet. Da liegt das Leuchtmittel auch nicht so weit hinten und das Licht verteilt sich besser. Aber nach 15 Minuten war dann auch meine "extrem hitzebeständige" Farflolie durchgebrannt. Der Abstand ist dann zum Leuchtmittel viel weniger.

    Fazit: mit long-noise keine breiten Flächenausstrahlung
    mit short-noise brennen die Farbfilter durch

    Was kann man da machen?
    Vielleicht einen Glasfilter vorsetzen und welchen (nicht die Farbe gemeint)

    Ich danke euch für Antworten
     
  2. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    1.652
  3. wowaha

    wowaha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.18
    Zuletzt hier:
    9.06.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.06.18   #3
    Danke. Aber geht nicht ein normales Buntglas auch? Oder zerbrechen die bei Hitze vom Strahler? Die Dichrofilter scheinen mir zu teuer und außerdem gibt es zu wenig Auswahl an Grüntönen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.06.18, Datum Originalbeitrag: 05.06.18 ---
    Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt. Ein Bekannter meinte, ich müsse dann das Glas in Streifen schneiden. Bei 3mm Glasstärke passen sie nicht in den Filterrahmen und in Streifen geschnitten - wo soll dann das Glas noch Halt finden?
     
  4. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    1.652
    Erstellt: 05.06.18   #4
    So wurde es vor der Erfindung der Farbfolie gemacht. Da gab es dann auch die passenden Farbrahmen.
    Da sich die Hitze bei einem Scheinwerfer nicht gleichmäßig verteilt, ist das in Streifen schneiden unerlässlich. Kommt dann noch Wasser (Outdoor) ins Spiel wird das zerspringen des Glases noch wahrscheinlicher.

    Hier ein kleiner Einwurf. Outdoor hat nicht nur mit Regen von oben zu kämpfen, sondern auch mit Schrägregen (durch Wind), kondensierenden Wasser (Morgentau) und im Winter mit am Metall gefrierendem Nebel.

    Weiter mit dem Thema.
    Ein Problem mit den Glasfiltern war, dass die Glashersteller nicht zuverlässig den gleichen Farbton erzeugen konnten und die Farbpalette eher klein war.
    Die einzige Möglichkeit, ohne die Zeit und Geld brauchende Bastelmöglichkeit (Glas schneiden, Rahmen bauen), ist letztendlich die Version mit dichroitischen Filtern, welche, gemessen an der aufwändigen Herstellung und geringer Stückzahl, doch recht preiswert sind.
    Oder du besorgst dir LED Scheinwerfer. ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. wowaha

    wowaha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.18
    Zuletzt hier:
    9.06.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.06.18   #5
    OK, ich sehe schon, komme am Dichroitische Filter nicht vorbei. Led kommt für mich nicht in Frage, weil ich dann auch bei meinem Grüntonwechsel auch ein Steuergerät zulegen müsste und außerdem würde mir ein vernünftiger LED-Strahler auch noch eine Stange Geld kosten. Aber danke für deine Beiträge, haben mir wirklich geholfen. Kaufe mir jetzt diese Filter....
     
Die Seite wird geladen...

mapping