Parallelwelten

von Whitey_Ford, 21.07.08.

  1. Whitey_Ford

    Whitey_Ford Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.07.08   #1
    Hi Leutz,
    wollte auch gern mal wieder einen meiner Texte reinstellen, da ich mehr und mehr merke wie sehr ich das "brauche", also einfach Gedanken niederschreiben. Also wenn ihr was zu bemängeln habt oder irgendwelche vorschläge habt immer her damit :-)
    Ne Beschreibung zu dem Text geb ich mal nicht ab, is ja immer schön zu erfahren was andere denken wenn sie es lesen.


    Parallelwelten

    Strophe 1
    Wir leben in zwei welten
    Jeder allein für sich
    Wir haben uns nie getroffen
    Und werden es wohl auch nicht
    Alles was uns verbindet
    Ist zwischenweltlich

    Strophe 2
    Zwei körper eine seele
    Verbunden ohne band
    Mein herz weint nach dir es sehnt sich
    Doch trennt uns der verstand
    Alles was uns trennt
    Ist verständlich

    Refrain
    was würd ich dafür geben
    Könnt ich die mauer doch zertreten
    welche regeln würden noch gelten
    Könnten wir wandern
    Durch parallele welten
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.07.08   #2
    inhaltlich kann ich jetzt gar nicht viel dazu sagen, es ist klar worauf du hinaus willst, finde die Metapher funktioniert sehr gut - bis auf die "Mauer", aber das halt ich für vernachlässigbar

    was ich aber eigentlich sagen wollte: Ich finds ziemlich cool, wie du die Reime in den letzten 2 Zeilen Strophenübergreifend gemacht hast, das hat was :)
     
mapping