Party mit Hifi-Verstärker

von Basstobi90, 15.03.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Basstobi90

    Basstobi90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.08   #1
    Hallo alle mitanander,

    denkt ihr man kann kleine Feten zb für n Partykeller auch nur mit nem Hifi-Verstärker schmeißen? Weil an nem 5.1 Verstärker kann ich mir ja 2 normale boxen hinhängen und nen extrigen Woofer. Wär diese Methode das richtige bis ca 20-30 Personen?

    Gruß
    Tobi
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.283
    Zustimmungen:
    3.420
    Kekse:
    105.559
    Erstellt: 15.03.08   #2
    Hallo Tobi,

    selbstverständlich geht das. Fragen zu HiFi-Geräten aber bitte nicht hier stellen, denn dafür gibt es z. B. http://www.hifi-forum.de.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.03.08   #3
    Genau. Aber um nochmal eine allgemeingültige Antwort auf die regelmäßig aufkommenden Fragen nach Partykellerbeschallungen zu formulieren:

    In der Regel ist eine HIfi-Anlage für die allermeisten Partykeller vielleicht sogar besser geeignet. Die Boxen nehmen nicht soviel Platz weg und strahlen auch gerne recht breit ab. Und bei geringen Raumvolumina müssen sie sich auch nicht über Gebühr anstrengen. Aber auch hier gilt, genau wie bei PA-Equipment, folgende goldene Regel: Billigplunder ist immer schlechter als (teurere) Qualitätsware;)
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 15.03.08   #4
    Du hast das wichtigste Argument für Hifi-Anlagen im Partykeller vergessen:
    Wenn irgendein sturzbesoffener Voll-Honk kurz vorm Umfallen die Regler voll aufdreht ist am nächsten Morgen das Wartezimmer des HNO-Arztes nicht ganz so voll;)
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.03.08   #5
    Meintest Du einen externen oder eitrigen?
    Wenn ich aber 5.1 lese, erfüllt´s mich ohnehin auch ohne Eiter mit Grausen! Wir reden jetzt wahrscheinlich von so einer Kiste mit 5x25W PMPO....
    Das erinnert mich stark an die Philips-Kompaktanlage eines Freundes aus den späten 70ern. Satte 2x15W Sinus - auf Parties schnell als Boxenkiller bekannt. Das Biest wurde immer ins Clipping getrieben und es gab jedes Mal tote Hochtöner, trotz der fantasievollen Leistungsangaben auf den Boxen!
    Natürlich kann man Partykeller gut mit HiFi-Kram beschallen. Aber auch hier gilt: Lieber etwas kräftigere Verstärker verwenden, sonst wird so ein Abend schnell mal teurer als geplant.
     
  6. Basstobi90

    Basstobi90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #6
    Hallo,

    danke für eure Hilfe. Was mich noch intressiert wenn ich den 5.1 Verstärker hab welchen woofer ich anschließen sollte oder kann weil mit 2 normalen "größeren" Boxen gitbts ja au nicht wirklich viel Bums.
    Dachte da an Yamaha RX-V461 A/V-Receiver oder halt so in dem Bereich und Boxen vll.
    Infinity Beta 50 Top. Oder vll wisst ihr n paar coole Boxen für den Receiver/Verstärker.

    Gruß
    Tobi
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.03.08   #7
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping