Passende Beleuchtung für Musiker gesucht

von jerosguitar, 21.09.16.

Sponsored by
QSC
  1. jerosguitar

    jerosguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.04.18
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 21.09.16   #1
    Hy!

    Ich suche nach einer Beleuchtung (Boden? Scheinwerfer), damit ich nicht ganz so im Dunkeln stehe...an und für sich habe ich eine 4er LED Bar, jedoch spiele ich ab und zu in kleinere Locations, wo kein Platz dafür ist.

    Also kurzum: "Künstler" Beleuchtung...;-)

    Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen?

    LG Manuel
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 21.09.16   #2
    Lichtstativ und den hier obendrauf...: ADJ Flat Par TW12...



    [​IMG]





    HTH
    :hat:
     
  3. drumbaer

    drumbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.09
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.900
    Erstellt: 21.09.16   #3
    Für kleine Sachen mit nur ein oder zwei Musikern könnte auch der kleine Bruder noch reichen.
    [​IMG]
    Zur Not (habe ich schon mal auf einer Hochzeit gemacht) einfach per Half Coupler, Superclamp oder sonstwie mit an die Lautsprecherstative klemmen:
    [​IMG]
    Dafür müssen die Lautsprecher aber vor dem Künstler stehen. Und natürlich wäre eine höhere Position der Schweinwerfer besser. Aber dafür war das so echt platz- und materialsparend.
     
  4. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    936
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 22.09.16   #4
    Eventuell haben die Speaker ja Flugpunkte on Top. Da kann man zur Not auch Lampen dranschrauben.
     
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    1.076
    Kekse:
    10.369
    Erstellt: 22.09.16   #5
    Licht von unten nach oben, wenn es nicht gerade gewollt ist und es sich um Effektlicht handelt, ist keine gute Idee.
    Besser ist immer Licht von oben. Also um ein oder zwei Stative seitlich oder zentral mittig kommst du nicht rum.
    Die genannten Lampen sollten für deine Zwecke ausreichend sein. Schön ist aber anders.
     
  6. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 22.09.16   #6
    Bei "reiner Künstlerbeleuchtung" wirst Du keinen Wert auf Farben legen, sondern nur eine entsprechende Helligkeit haben wollen.
    Und wenn die Location eh schon sehr klein ist und es handlich und günstig sein soll, lautet meine ganz klare Empfehlung:
    https://www.thomann.de/de/stairville_par_30_e27_polished.htm
    mit
    https://www.thomann.de/de/philips_master_led_spot_e27_2700k_25.htm

    Macht bis 3 m schön hell, gibt angenehmes warmes Licht, ist sehr klein, handlich und wiegt fast nix. Zur Not (braucht man aber nicht unbedingt) noch einen einfachen Ein-Kanal-Dimmer dazu.




    Edit: Link geändert!
     
  7. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.04.18
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 22.09.16   #7
    Super, was für ein Gehäuse bräuchte ich da? (Beide Links zeigen das selbe Leuchtmittel)

    LG Manuel
     
  8. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    1.076
    Kekse:
    10.369
  9. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.04.18
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 22.09.16   #9
  10. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 22.09.16   #10
    Ah! Sorry, da habe ich wohl etwas falsch verlinkt.
    ja, ich habe so eine PAR 30 Kanne gemeint. Wobei mir persönlich die silberne besser gefallen würde:
    https://www.thomann.de/de/stairville_par_30_e27_polished.htm
    Hab's oben geändert.
    Hier: https://www.musiker-board.de/threads/guenstiges-frontlicht-ein-vergleichstest.647481/
    habe ich einen Vergleich von verschiedenen Frontscheinwerfern gemacht. Da siehst Du auch, wie dieser PAR 30 rauskommt (einen Abstand von 5 m wirst Du bei kleinen Gigs eher nicht haben).
     
Die Seite wird geladen...

mapping