Passende Saiten für mich?

von Alfray, 28.01.05.

  1. Alfray

    Alfray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #1
    Juti,
    bin seit einem Jahr in Besitz einer BC RICH Warlock. Hab mich nicht wirklich damit beschäftigt, dass möchte ich aber ändern.

    Die alten Saiten sind längst verrostet und jetzt will ich, so klein der Einkauf sein mag, keinen Fehler bei den Saiten machen.

    Mein Profil: Metalhead im Thrash, Heavy und teilweise Death.

    MfG
     
  2. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.05   #2
    bei saiten kannst du imo keinen fehlkauf im eigentlichen sinn machen. die kosten pro satz im schnitt 4-5eus. da ist nicht die grosse kohle im eimer wenn dir die saiten nicht taugen und du nach paar tagen wieder andere aufziehst.
    nimm einfach deine bevorzugte saitenstärke (wenn du keine hast, dann einfach auch mal testen) und probier verschiedene hersteller aus. d'addario, ghs, ernie ball, fender zum bleistift.

    was sich imo besonders empfiehlt und wo die unterschiede am´deutlichsten hörbar sind: teste die verschiedenen materialien, also: steel, nickel wound und pure nickel.
    zu den klangunterschieden der materialien einfach mal im forum suchen. da gabs schon öfter was dazu.


    gruß,
    lupus
     
  3. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 29.01.05   #3
    ich hab mit den ghs tnt sehr gute erfahrungen gemacht, ich spiel die jetzt seit gut 2 jahren und die machen einen hammerbösen sound...
     
  4. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.01.05   #4
    Ich bin ein Fan der Elixir Saiten, die halten irrsinnig lange. Kosten zwar EUR 15 - 16 pro Satz, aber dafür kannst Du die auch sehr lange drauflassen.
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 29.01.05   #5
    Ich benutze nur noch Fender Saiten, die dinger halten und halten... Erzeugen auch einen klaren Ton. Für deinen Bereich stimmst du doch sicher auch Tiefer. Ich denke nen 11er Satz sollte dann passen.
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.01.05   #6
    Fender haben nicht so nen guten Ruf... :o
    Ich würd auch sagen, schau dich bei GHS (Boomers), D'Addario, Ernie Ball, DR-Strings (teuer, da handmade, aber geil) um. Deine Lieblingsstärke und Material musst du selber herausfinden, aber dennoch würd ich erstmal nen Standard-Satz (10-46) aus Nickel (roundwound oder plated) empfehlen.
     
  7. Alfray

    Alfray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #7
    Ich danke euch :)
    Die DR Saiten sind aber preislich wirklich oberste Preisklasse, naja, Dimebag hat sie verwendet, dann müssen sie gut sein.
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.01.05   #8
    Ich find sie wirklich geil. Aber sie kosten halt fast das 3-fache von meinen üblicherweise verwendeten GHS Boomers. Wenn ich grad Kohle hab gönn ich sie mir :D, wenn nicht gibts halt "nur" die Boomers. ;)
    Die Dimebag Signatures hab ich noch nicht ausprobiert, werd ich vielleicht mal machen.
    Find es aber schon scheiße, dass Hersteller zur Zeit Dimebags Name nehmen (z.B. Dean Razorback-Serie oder DR-Strings), um ihre Produkte zu vermarkten. :( Die Strings spielt er zwar schon laut DR-Homepage seit 95, aber dennoch sind sie neu. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping