Passender Subwoofer für Mackie C300

von Niggo, 25.08.04.

  1. Niggo

    Niggo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #1
    Moin,
    was wäre denn ein passender Subwoofer für die Mackie C300. Er sollte passiv sein. Selbstbau wäre auch möglich, allerdings würd ich gern wissen ob es auch einen fertigen gibt. Soweit ich weiß gibt es von Mackie keinen passenden. (Außer den aktiven) Die Preisklasse sollte so 300-400 Euro sein.

    Gruss Niggo
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 26.08.04   #2
    heute haben wir zum testen ein paar DAP Audio Boxen der neuen AX-Serie bekommen - gar nicht schlecht, vor allem, wenn man den Preis bedenkt. Die Subwoofer sind passiv mit einer eingebauten Weiche, die die Nachteile aller passiven Weichen hat: sie läßt zu viele Mitten durch - aber sonst war ich sehr positiv Überrascht

    AX-15 B

    AX-18 B
     
  3. Niggo

    Niggo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #3
    hey, hört sich ja garnich schlecht an, für den preis. Und da ich ja sowieso aktiv getrennt fahren wollte. Is der AX15 denn stark genug?
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.08.04   #4
    @ Martin:

    Ist die angegebene untere Grenzfrequenz der DAP Sub´s bei - 10dB oder bei - 24 dB Punkt gemessen ?
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 27.08.04   #5
    hab schon auf so eine zynische Bemerkung von Dir gewartet...

    Leider hatte ich kein Messgerät einstecken und ich weiß nicht, ob die von DAP angegebenen Daten seriös sind. Allerdings muss ich sagen, dass sich bei DAP einiges in den letzten Jahren getan hat und neu entwickelte Produkte in allen Bereichen deutlich verbesserten Standards entsprechen als noch vor ein oder zwei Jahren...
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.08.04   #6
    Hi Martin,
    Das war nicht zynisch gemeint, es intressiert mich wirklich !
    Der -3dB oder der -6dB Punkt kann es ja nicht sein, denn dafür ist der Hornmund von der Fläche her zu klein.
    Und das DAP an der Qualität ihrer Produkte stark gearbeitet haben ist bekannt, bestes Beispiel dafür sind ja die neuen Amp´s ! :great:
     
  7. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 28.08.04   #7
    also jetzt wurde mein intresse geweckt!
    wann gibts genauere testberichte oder daten zum 18ner woofer? der spl ist ja ganz ordentlich aber hoffentlich nicht so wie der kappa15 gehalten?

    mfg man
     
Die Seite wird geladen...

mapping