Patchkabel

von rumbaclave, 24.11.07.

  1. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 24.11.07   #1
    Hoffentlich das richtige Board, aber die anderen haben imho auch nicht besser gepasst.


    Gibt es bei Patchkabeln bestimmte Dinge, auf die zu achten ist?

    Was ist z.B. von den Klinken-Patchkabeln (Mono und Stereo) zu halten, die beim großen T zu bekommen sind?

    Da kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen - ist ja nur etwas Kupfer zwischen zwei Steckern.

    mfg
     
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 24.11.07   #2
    ja, selber löten, die dies zu kaufen gibt sind maßlos überteuert

    und stereo sollte es sein, du willst ja symmetrisch patchen
     
  3. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 24.11.07   #3
    Naja, 6 Stück für um die 10 Euro ist ja nicht teuer.

    Das ist klar.

    mfg
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.227
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.986
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 24.11.07   #4
  5. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 24.11.07   #5
    Ich weiß, ich habe ja auch schon gesucht. Allerdings geht es in den gefundenen Threads fast ausnahmslos um Patchkabel im Instrumentenbereich, um z.B. Gitarren-Bodeneffekte miteinander zu verbinden. Das sind dann natürlich auch alles nur Mono-Patchkabel.

    Mir geht es aber vor allem um Stereo-Patchkabel für eine symmetrische Patchbay.

    mfg
     
  6. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 24.11.07   #6
    an einer patchbay steckt man normalerweise mit tt-phone-steckern, und die sind schweineteuer, das geht bei 10 euro für 0,3m los
     
  7. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 25.11.07   #7
    Was spricht gegen Patchbays mit 6,3 mm Klinke? Sind die dann alle nicht normal?

    mfg
     
  8. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 25.11.07   #8
    kann man natürlich machen, wird funktionieren. wenn man genug geräte und anschlüsse hat damit sich der einbau einer patchbay lohnt, wird das ding aber verdammt riesige ausmaße annehmen
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.11.07   #9
    Was willst du damit sagen? :confused:

    Es ist absolut nicht unüblich, auch im "Profilager", Patchbays mit normalen 6,3mm TRS Buchsen bzw. Steckern zu verwenden. Das sind immerhin auch 24 Buchsenpaare pro Seite.
    Es ist sicher die Frage, wofür man das Ding braucht - ok. Wenn ich bei einer 100-Kanalkonsole rumpatchen will, dann wird das schon etwas ausladend.
    Aber gerade hier in diesem Bereich bzw. auch im Live-Sektor kommt man mit der ganz normalen TRS-Klinkenversion doch einwandfrei aus.
     
  10. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 26.11.07   #10
    sorry, ich bin bei dem wort patchen automatisch von einer patchbay ausgegangen
    um geräte einzeln miteinander zu verbinden reichen natürlich normale große klinkenstecker
     
  11. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 26.11.07   #11
    Ja ich rede schon von einer Patchbay.:)

    Ich hatte nur so die Interpretation dass du aussagen wolltest: Patchbay grundsätzlich nur per Bantam.
    Und das hätte ich so nicht stehen lassen wollen ;).
     
  12. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 26.11.07   #12
    nee, hab ich ja gesagt, kann man auch groß machen, auch wenn ichs persönlich eher ungewöhnlich finde
    ich bin von mir ausgegangen, wenn ich soviele i/o's hätte damit ich ne patchbay brauch wäre das eine patchwand geworden *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping