Paula-Kopie von Vintage - wie gut, was geht ?

von Spielmawat, 13.08.08.

  1. Spielmawat

    Spielmawat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hallo,
    da ich nicht genug Kohle für eine echte Gibson Les Paul habe, schiele ich auf interessante Kopien. Neben den Epiphone-Nachbauten wurde mir auch eine V100 aus der Icon-Serie von Vintage empfohlen. Und ich muss sagen, die gefallen mir auch sehr gut, konnte aber noch keine testen.

    Kann dazu jemand was sagen? Vielleicht auch, wie es mit späterm Auf- bzw. Umrüsten verhält.

    Gruß, Spielmawat
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.08.08   #2
    hi!
    ich habe kürzlich so eine zum amps-testen im musikladen benutzt - und ich war ganz angetan!
    war ziemlich leicht (für ne les paul), spielte sich gut und klang auch gut.

    die pickups sollen eher etwas "heißer" ausgelegt sein, ich fand sie aber sehr ok.

    man muß bei günstigen gitarren damit rechnen, daß man über kurz oder lang die potis/schalter etc. austauschen muß - aber sowas kostet ja nicht die welt.

    cheers - 68.
     
  3. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.124
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.259
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 13.08.08   #3
    Hab noch keine probiert, aber die positiven Kritiken überschlagen sich. :)
     
  4. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 13.08.08   #4
    Ich habe eine Vintage LP Special ... recht gut. Aber auch nicht viel anders als eine Epi. Die LP Standard Kopie (inkl der Peter Green Lemon Drop) habe ich nur im Laden angespielt. War OK. Relic sah etwas künstlich aus. Arkay hat gute Erfahrungen mit seiner gemacht (Suchfunktion!)
     
  5. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Die sind ganz OK. Meine Relic hat einen sehr dünnen Hals (60er Profil), und 2 mal dieselben Pickups verbaut. Diese klingen verzerrt recht gut, aber clean etwas muffig.

    Die Gitarre ist gut verarbeitet, aber die Elektronik taugt nichts. Lange Kabel und die Masse von einem Pickup wurde nicht richtig angelötet und war lose. Wenn Du bessere, große Poti's einbauen willst, wirst Du nicht umherkommen, die Löcher zu vergrössern.

    Die Bünde sind nicht gut abgerundet, was mich etwas gewundert hat, da diese auf der P90 Strat von denen wirklich Klasse verarbeitet sind. Durch das matte Finish auf meiner lässt sich sich der Hals gut bespielen, keine Ahnung, wie das bei den anderen Modellen ist.

    Die Mini-Humbucker Version würde mich noch interessen.

    Bei Interesse in England bestellen, hier kosten die fast das Doppelte! :)

    Bilder von meiner...

    http://www.arkay.de/guitars/vintage/index.html#iconv100
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 13.08.08   #6
    Also ich habe gehört die sollen sehr gut sein. Zwar keine Gibson, aber für das Geld wohl besser als eine Epi (da sie ja auch ein paar Euronen günstiger sind). Schlag zu. :)
     
  7. Spielmawat

    Spielmawat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #7
    Die Pickups kann man ja später mal austauschen. Die stehen ja immer im auch Zusammenspiel mit den Potis und der ganzen Physik. Welche Pickups sind denn zu Empfehlen? Originale von Gibson und dann gleich auch das passende Schalter- und Poti-Set dazu? Oder gibts da noch was besseres, zumindest was die Potis anbetrifft?

    Bin da kein so Profi. Wo mache ich mich da am besten Schlau? Wenn ich schon auswechsle, dann investiere ich gerne auch in was besseres, sofern das klanglich was bringt und Sinn macht.

    Gruß, Spielmwat
     
  8. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.124
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.259
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 13.08.08   #8
    Also wenn du das vorhast, Gibson Les Pauls gibts ab 500€ zur Zeit, Was du vorhast kostet dann insgesamt ca. 700€.
     
  9. Spielmawat

    Spielmawat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #9
    Ja na klar gibt es auch billige Gibson Les Pauls. Aber worin unterscheiden die sich wirklich zu einer preiswerten Epiphone oder Vintage? Es steht halt Gibson drauf, okay, aber die können auch nur billig produziert sein. Gibson versucht halt auch, in den unteren Preissegmenten die Marke zu positionieren um dort ebenfalls präsent zu sein. Das ist vom Marketing her wichtig und bietet eine frühe Kundenbindung. Aber ich denke bei ner Gibson Les Paul mindestens mal an die "Standard" und die ist unter 1880,- (Thomann) nicht zu bekommen.

    Aber Du hast wahrscheinlich Recht: Sekt oder Selters ;)

    Gruß, Spielmawat
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.08.08   #10
    hi spielmawat!
    da gibt schmendrick allerdings einen guten hinweis!
    es gibt von gibson eben tatsächlich eine ganze reihe von schönen gitarren im unteren preissegment - da wirst du nicht pickups, potis etc. wechseln müssen.
    und ob es immer eine lp standard sein muß - ich weiß nich...
    wenn ich nicht schon ein paar gibsons hätte würde mich z.b. die aktuelle "vixen" sehr interessieren.


    cheers - 68.
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #11
    Nein. Das sind echte Gibson, bei denen man auf den optischen Schnickschnack verzichtet hat und weniger aufendig lackiert, somit viel Geld in der Herstellung gespart. Die sind qualitativ und klanglich nach wie vor 3 Stufen über den Epis und co., gutes Holz, gute USA-Pickups und Elektronik, gute Verarbeitung. Passt eben alles.
     
  12. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.08.08   #12
    Zb die gelbe GIbson LP special für 575 ist die gleiche die vor einem Jahr für 1000 verkauft wurde und in schwarz als Gitarre des Monats verkauft wurde. Das sind die gleichen pickups wie in vielen anderen LPs. Es ist halt eine Mahagony Planke, die klingt aber auch gut. Wirklich gut.
     
  13. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 14.08.08   #13
    Sind die denn für den Preis eigentlich noch Made in USA? (nicht dass jetzt jemand denkt, ich würde denken :) außerhalb der USA wird nur Schrott hergestellt, mein Liebling wurde in Japan geboren)
    Das würde mich dann schon wundern, speziell ja die Hardware und alles Orginal sein soll(selbe PUs wie in der momentanen LP Custom).
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #14
    Klar sind die made in USA.
     
  15. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.124
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.259
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 14.08.08   #15
    Ganz einfach, es wurde schon angedeutet: Sie sehen nicht so vordergründig pompös aus und klingen besser. Und sind natürlich (danke, Wishbone:)) made in USA
     
  16. Spielmawat

    Spielmawat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #16
    ... okay, erst mal danke Euch allen. Ich habe jetzt ausreichend gute Anhaltspunkte und werde wohl mal beim Händler ein paar Vergleiche ziehen.

    Vielleicht wird es ja doch eine (preiswerte) Gibson :)

    Gruß, Spielmawat
     
  17. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.08.08   #17
    Die pinke Vixen für 498 ist ein prima deal - wenn sie nicht pink (coral) wäre ...
     
  18. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.08.08   #18
    hi placeboemotion!

    es gibt sie auch in schwarz ;)

    cheers - 68.
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #19
    Ist die Vixen etwas dünner oder täuscht das? Schon wegen dem Bierbauchversteck finde ich sie gar nicht mal so uninteressant.

    Aber in schwarz finde ich nirgends welche so auf die schnelle. Sonst sind die grellen Farben unzumutbar in meinen Augen.
     
  20. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 14.08.08   #20
Die Seite wird geladen...

mapping