pc + TT = brauche rat....

von 900?, 27.11.05.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 27.11.05   #1
    heyho people.....:)

    könnt ihr mich bitte bei folgendem vorhaben beraten :

    ich besitze: aldi pc mit 2.66 ghz, normaler soundkarte und vielen tausend mp3s
    und boxen (alt aber meines erachtens nach gut-von braun, kein verstärker!)

    mein plan: -hobbymäßig mit hang zum erfolg djing betreiben und sound tüftelei erproben...
    -stil: querbeet, ich will disco, jazz,house,funk,bisschen hiphop,beats....etc. untereinander (ver-)mischen und auch ein bisschen scratchen (aber eben nicht hauptsächlich)

    soweit so gut: ich habs mir folgendermaßen vorgestellt:
    -ein TT und scratchfähiges system kaufen

    und mit pc zusammen an ein mischpult 3-kanaliger art anschließen (3kanal, weil ein oldschool-drum pc, später auch noch erworben werden will)

    das mischpult müsste auch noch erworben werden....

    frage 1 : ist das so schon mal möglich und/oder ist es vielleicht eine schnapsidee....wenn ja, warum?

    frage 2: wie schauts aus mit ton, können die boxen direkt ans mischpult angesteckt werden, oder muss da ein verstärker dazwischen? (wenn ja, ganz normaler hifi-verstärker?)

    Frage 3: mit welchen kabeln wird das alles verbunden?

    frage 4: gibts programme für den pc, die auf dinge dieser art ausgelegt sind ?

    frage 5: ist das mit dem drum-pc (ich dachte an ein gerät der rythm composer -serie von roland) überhaupt sinnvoll, oder gibts coole programme fürn pc, die dann auch den kauf eines (teureren) 3kanal mixers ersparen ?

    hoffe die fragen sind nicht all zu dämlich...danke schonmal im vorraus!
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.11.05   #2
    sind die boxen aktiv (eingebauter verstärker) oder sind sie passiv (brauchen einen exteren verstärker) ?

    nehme mal an, dass der ausgang bei deriner soundkarte 3,5mm stereo klinke ist, heißt du brauchst ein 3,5mm stereo klinke auf rca kabel.
    um den turntable anzuschließen brauchst du ein rca/rca kabel.

    dann benötigst du noch ein (falls die boxen passiv sind) ein rca oder klinke kabel auf rca oder klinke (richtet sich nach dem ausgang des mixers und dem eingang der box/amp.

    die frage nach tt, mixer, software solltest du ggf. im richtigen sub-forum stellen bzw. dir ersteinmal dort überblick verschaffen.

    prinzipiell ist deinem vorhaben aber nichts entgegen zusetzen.
     
  3. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Also erstmal: Es gibt keine dämlichen Fragen. Zumindest für mich nicht.

    Zum Equipment komme ich nach Beantwortung deiner Fragen

    zu Frage 1:
    Das ist sehrwohl möglich, und keine Schnapsidee. Solltest du allerdings erfolgreicher werden, würde ich mir einen Laptop anschaffen, um nicht den PC mit zu den Gigs schleppen zu müssen.

    zu Frage 2:
    Es gibt 2 verschiedene Anschlussmöglichkeiten, die sich nach den Boxen richten.
    Sind die Boxen aktiv (d.h. sie haben einen integrierten Verstärker), kannst du sie direkt an deinen Mixer anschließen. Sind sie passiv, muss wohl oder übel eine Endstufe bzw. ein Verstärker her. Ein Hifi-Verstärker eignet sich hierfür eigentlich nicht, dann bräuchtest du auch Hifi-Boxen (wegen Ohm-Wert) und die bringen meistens nicht die geforderten Leistungen. Für Zuhause reichts aber. Näheres findest du im PA-Forum.

    zu Frage 3:
    Vom Turntable geht ein Cinch auf Cinch-Kabel in den Phono-in deines Mixers.
    Von dem PC geht ein Kabel mit Mini-Klinke auf Cinch in den Line-In deines Mixers. Vom Drumcomputer geht entweder ein Groß-Klinke auf Cinch oder ein Cinch auf Cinch. Die Kabel in den Links sind aber lange und sehr teuere Kabel, ich hab selber Cinch-auf-Cinch-Kabel mit 1m Länge und vergoldeten Steckern für 2€ gekauft, die reichen locker.

    zu Frage 4:
    Meinst du, mit dem Liedern abspielen? Dafür gibts z.B. Native Instruments Traktor oder BPM Studio (oben auf Produkt, BPM Studio Standart klicken), dazu findest du aber noch einige Berichte im Subforum "DJ-Programme"

    zu Frage 5:
    Ich benutze sehr gerne PC-unabhängige Mittel, also wäre ich für einen Drumcomputer. Wenn nämlich mal mit dem PC was nicht funzt, oder die Prozessorleistung nicht ausreicht, dann gibts mal Verzögerungen usw, und das hab ich garnicht gerne.
    Als Alternative gibt es einige Programme, Cubase ist das wahrscheinlich Bekannteste und eventuell Beste, ist aber auch recht teuer. Empfehlen kann ich dir Guitar Pro 4 (oder jetzt neu, 5) für +/- 40 €.
    Da sind zwar die Sounds nicht so spitze, aber für das meiste reicht es.

    Nun zum Equipment:

    Als Turntable und System würde ich sagen:
    Numark TT-500 und Shure M 44-7.
    Hier ist das System schon auf dem Trägersystem, dem Headshell vormontiert.
    Wenn du dir allerdings einen seperaten Headshell bestellst und das System pur, dann sparst du +/- 20 €.

    Als Mixer empfehle ich dir den Numark DXM-09 als 3-Kanäler.
    Effekte für Ausflüge richtung Techno und House sind da schon drin,
    zum Scratchen auch gut geeignet, siehe den Thread von Tranqui im Subforum "DJ-Mixer".

    Als 2-Kanäler empfehle ich dir den Numark DXM-06, von dem dir Tranqui auch eine Menge erzählen kann.
    Ist aber nicht so gut wie der DXM-09.

    Spar nicht an der falschen Stelle.

    Meine Rechnung:
    Turntable + System = 350 € beim Selbstbau
    Mixer = 350 € beim DXM-09
    -----------------------------------------------
    Funktionierendes Soundsystem = 700 € Neupreis
    Bei eBay gibts das ganze für vll. 500 €, dann aber gebraucht.

    Hinzu kommt nochmal nen bissel was für Software oder Drumcomputer.
    Dazu kannste dich aber nochmal melden, was du schlussendlich machen willst.

    Mfg Bene

    PS: Vielleicht kann man am Preis noch was drehen wenn du mir ne Preisklasse vorgibst und mir sagst was du wirklich nur brauchst.

    EDIT: GRRR DA SCHREIB ICH NE HALBE STUNDE UND SPLINTER MAHLT ZUERST :D ... die Welt ist unfair :D:D:D
     
  4. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 28.11.05   #4
    --------------------------------

    so, hab jetzt meine meinung doch ein bischen geändert....also definitiv kauf ich mir schon mal den dxm-09, aber da ich doch mehr kontrolle über das mp3-wirwar haben möchte, würde ich das lieber auf cd brennen und dann mit nem dn-s3000 oder so, nem tt und dem pc zusammenschließen.

    frage auch hier: lässt sich damit arbeiten, oder schadet das dem handling und der kontrolle?

    wenn man schon sagt, dass man 2 gleiche tts oder cdplayer nehmen soll, was sagt man dann zu EINEM tt und EINEM cdplayer ???
     
  5. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.12.05   #5
    tut mir leid, jetzt hab ich das schön förmlich editiert und gemerkt, dass das den thread gar nicht nach oben holt....also...frage siehe einen post drüber
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.12.05   #6
    threadpushen is doch okay :D

    herzlichen glückwunsch zu Deiner entscheidung bzgl. des dxm09, Du wirst garantiert nicht enttäuscht sein.

    ein TT und ein CDJ, hmm... jo... übergangstechnisch etwas limitiert, findest Du nicht? wenn Du 2 cd-tracks mixen willst, musste 'nen vinyltrack
    zwischenschieben, und umgekehrt genauso... komplexez shizzle on my nizzle.
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.12.05   #7
    für den anfang auch sehr schwierig wegen verschiedener gleichlaufschwankungen..
     
  8. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 28.12.05   #8
    ich versteh zwar nicht genau was ihr mir sagen wollt, aber definitiv, dass es anscheinend keine so gute idee ist...;)

    war auch nur so ein gedanke...
     
  9. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 31.12.05   #9
    sollte ich mir eher einen schlechteren mixer kaufen und dafür 2 cdplayer, oder eher den dxm-09 und nur einen cd player ???

    weil bevor ich mit dem dxm, einem cd player und dem pc auflege und dann für ein programm wie traktor oder bpm nochmal 230 euro berappen muss (!!), kauf ich lieber 2 cdj und nen schlechteren mixer (neue cds kauf ich ja auch) ....

    oder gibts billigere programme zum dj-arbeiten am pc
    (jetzt nicht winamp oder sowas!....programme die sich vielleicht um 60 euro halten?)

    sind 2 player und ein schlechterer mixer die bessere lösung ??
     
  10. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 31.12.05   #10
    komm drauf an, was du als gut defenierst.
    es gibt dj´s, die meinen, reloop ist mit techics, pioneer ...vergleichbar...

    ich würde zu zwei guten cd-playern und einem guten mischpult raten...sonst macht es meiner meinung nach irgendwann (und das ziemlich schnell) keinen spaß mehr.

    wenn das nicht geht, würde ich mir das alles nochmal überlegen und evtl. noch den einen 100er verdienen....
     
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.01.06   #11
    es gibt auch freundliche bullen, köter, die nicht sabbern, und fliegende schweine :D
     
  12. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.01.06   #12
    bin zwar kein dietschai, aber nehm doch am anfang, um erst mal kohle zu sparen, rebirth. is umsonst, macht ordentlich druck und is kinderleicht zu bedienen. damit kannst auch gleich ganze tracks machen. sind ja 2 tb303s, ne tr909 und ne 808er emuliert...
     
  13. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 09.01.06   #13
    @blixa: jo, rebirth is lustig; aber damit es "ordentlich druck" macht, muss man es durch einen analogen amp jagen... hardware ist hardware :D
     
  14. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 12.01.06   #14
    hallo

    folgendes problem:

    ich hab verstärker + mischpult + pc

    ich wollte jetzt mit dem chinch auf miniklinke den mixer und den pc verdrahten, und mit nem chinch-chinchkabel den mixer und den verstärker verbinden,um wenigstens mit der einen audioquelle ein bisschen am mixer rumzuspielen (eq, usw....)

    wie muss das jetzt in welche eingänge???

    chinch-chinch am verstärker in phono: ok

    ch-ch am mixer in line: kommt musik, aber ich kann am mixer nix mit dem sound verändern.

    freund sagt ch-ch muss in master: master endet bei meinem mixer in klinke!!!

    also master 2 ausprobiert: kommt gar nix!!!

    ch-klinke-kaabel muss beim mixer in phono??


    HELFEN, BITTEEEEEEE!!!!!!!!!!

    P.s:hab nen vestax pcv 180
     
  15. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 13.01.06   #15
    probier's mal hiermit (ich hatte mal wieder bock auf grafik):

    [​IMG]

    edit - nachtrag: hab grad dieses bild gefunden. so schwer scheint das nicht zu sein,
    für den master 2 (AKA booth) ausgang wird es sicher einen designierten poti geben.
    [​IMG]
     
  16. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 13.01.06   #16
    WOW

    :)
    danke, hast ja rischtig mühe gemacht....


    bloß das mit dem designirten poti hab ich nicht verstanden...

    außerdem steht da: "auf keinen fall phono weil eoom"

    aber schon mal vielen dank!!!
     
  17. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Nochmal schriftlich, sollte es Probleme geben (Ergänzung zu Tranquis Bild):

    Cinch-Kabel von Turntable in Phono-In im Mixer. Nicht in den verstärker oder sowas.

    Cinch-Kabel vom Record-Out in den Aux-In oder Line-In (oder CD-IN deines Verstärkers. Nicht in den Phono-In (schlimmstenfalls hauts dir den Verstärker durch).

    Dann Mini-Klinke in PC Line-Out oder Kopfhörerausgang oder einen anderen Soundkartenausgang deiner Wahl. Die Cinch-Stecker am anderen Ende kommen in einen Line-In bei deinem Mixer.

    Ne Zeichnung folgt vll am Sonntag, ich fahr jetzt Skifahrn. C ya

    Bene
     
  18. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.01.06   #18
    ich glaube es reicht schon er wird es wohl verstanden haben:D
    und viel spaß beim ski

    PS: falls ich am montag nicht schreiben sollte, bin ich von der 100m kletterwand in dortmund runtergestürzt ( fahre mit freunden dahin und habe hammer höhenangst, seit dem sich bei dem flying circus karusell mein bügel 15 cm nach vorne bewegt hat<---- bei 25 m kopfüber)
    *angst*:(
     
  19. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.01.06   #19
    designierter poti = ein poti mit der aufschrift "master 2", der den "master 2" pegel steuert :D

    und da steht "auf keinen fall phono weil BOOM", denk Dir deinen senf dazu :o
     
  20. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.01.06   #20
    na kinder, was macht der hund ?: wau wau
    und der verstärker?: Booooooom:D ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping