PEARLY klingt nach nix - Elektronik wechseln?!

von mrkurdtmcbain, 16.03.08.

  1. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 16.03.08   #1
    Hi.. meine Paula hat die Combi aus SH-1n und PGH-b.

    Der SH-1 ist wirklich sehr fett und laut... aber der Pearly dazu ... sehr schwachbrüstig... Bass ist irgendwie gar nicht wirklich vorhanden... klingt irgendwie leblos....

    hat jemand ne Vermutung was man da anders machen könnte?


    Und eine Frage noch...
    was bringt mir das Wecheln der Epiphone-Potis, Kabel usw.?
    Bekommt man einen "besseren" Sound? Stichwort "Authentisch(er)" !?
    --> Habe mit beiden PUs Splitting vor (Push/Pull).

    DANKE !:great:
     
  2. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 16.03.08   #2
    Kabel wechseln bringt nichts.
    Potis bringen was wenn man welche mit anderen Wert rein gibt. (die Marke hat für den Sound keinen Einfluss :D)
    Den Kondensator beim Tone Poti könnte man auch ändern (anderer Wert)


    mit den verschiedenen PUs kenn ich mich nicht aus.
     
  3. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 16.03.08   #3
    Sicher, dass der Pearly richtig verlötet ist? Bzw. dass der nicht permaent gesplittet ist aus Versehen?

    Eigentlich sollte Sh1 und Pearly durchaus zusammenpassen...
     
  4. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 17.03.08   #4


    mit dem zusammen passen dachte ich ja eigentlich auch.
    Im moment frag ich mich eher warum ich nicht 2 59er hab. nunja..

    beim SH-1 hat ich anfangs das Problem, dass Rot und Weiß nicht ganz richtig Kontakt hatten und dann hatte es mal kurze Aussetzer gegeben(sone Art Wackelkontakt).

    naja...
    Wie soll der Pearly denn ausversehen falsch gesplittet sein? eigentlich hatte ich ja nur "ausgetauscht". heißt kabel 1alt ab und kabel 1neu usw wieder ran.

    leider hab ich die Paula nicht da sonst würd ich nen FOTO machen...
     
  5. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 17.03.08   #5
    Ich weiß jetzt natürlich nicht, was du vor dem Pearly da drin hattest. Aber unterschiedliche Pickup-Hersteller verwenden unterschiedliche Kabelfarben:
    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=color_codes

    Da kann man schnell mal was falsch anschließen. Oder man produziert kalte Lötstellen. Oder Lötzinn fließt irgendwohin, wo er nicht hinsoll, und macht einen nicht beabsichtigten Kontakt. Gerade bei den kleinen Stiften von Push-pull-potis passiert sowas schonmal.
    Oder rot udn weiß (bei nem Duncan) kommen aus Versehen an Masse (z.B. durch Kontakt mit einem blanken Kabel oder einem Poti-Gehäuse). Gibt zig Möglichkeiten, Pickups falsch zu verkabeln.... ;)

    IN seltenen Fällen kommt es auch vor, dass ab Werk Pickup-Kabel vertauscht werden. Hatte ein Kollege von mir mal. In solchen Fällen schafft ne Widerstandsmessung mit einem Multimeter Klarheit, welcher Draht was ist.

    Was du schilderst - zu leise, leblos, kraftlos im Klang - liegt fast immer daran, dass ein Humbucker gesplittet oder parallel statt seriell geschaltet ist.

    Zur Sicherheit nochmal: Bei nem Duncan Pickup ist schwarz der "heiße" Draht und geht je nach Schaltung ans Poti oder den Pickup-Wahlschalter. Grün und blank kommen an Masse. Rot und weiß werden zusammengelötet und isoliert, wenn man den Humbucker "normal" seriell schalten will. Bei PU-Splits kommen die zusammen an den entsprechenden Pol eines Push-Pull-Potis (oder mit was auch immer du den Split machst). Näheres musst du aus deinem Schaltplan lesen.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 18.03.08   #6
    Ist definitiv nicht richtig verlötet, Pearly ist noch etwas fetter und lauter als der SH-1.

    Potis, Kabel etc. kannst lassen, da ändert sich nicht viel sofern die Teile i.O. sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping