Peavey 410 TVX - lohnt sich Reparatur?

von TimboJones, 07.11.06.

  1. TimboJones

    TimboJones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hallo zusammen!

    Ich mach´s kurz:

    Meine Bassbox ist defekt und laut Musikgeschäft muss einer der vier Lautsprecher ersetzt werden. Das ganze soll 180 - 200 € kosten. Das erscheint mir sehr viel, oder ist das normal? Ich habe leider keine Erfahrung auf diesem Gebiet.

    Die Box kostet inzwischen NEU 349,- €...

    Gruß,
    Tim
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.11.06   #2
    ich hab zwar von boxenbau eig. gar keine ahnung. aber ich denke, es muss ja nur ein speaker ausgewechselt werden. und der ist normal einfach nur an zwei kabel fest gelötet, wenn du ihn aus der holzplatform, in der er fest gemacht ist, raus nimmst. d.h. einfach es gitter abschrauben - speaker aus dem holz raus holen - speaker ablöten - inzwischen neuen passenden speaker kaufen - den dran löten - speaker widda ins holz "stecken" - gitter drauf - fertig!
    damit dürfest du billiger wegkommen. die wollen ja nur für ihren Zeiteinsatz so viel geld haben.
    so ist es zumindest bei meinen PA Boxen.
    (irrtümer sind natürlich nicht ausgeschlossen und wenn ich falsch liege,bitte verbessern!!!!)

    mfg
    FtH
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Tja, Ersatzteile sind wirklich nicht ganz billig. 200€ finde ich aber auch ziemlich happig....
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.11.06   #4
    In der TVX sind aber keine "beliebigen" PA-Lautsprecher, sondern schon die "Besonderen" Sheffield .....
    Da kostet schon ein "Reconingset" an die 100eu :)
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Ich denke, dass man die Frage nicht pauschal beantworten kann. Wenn du mit dem Klang der Box zufrieden bist und nicht wechseln möchtest, dann würde ich die Reperaturkosten in Kauf nehmen.
    Solltest du dir sowieso überlegen über kurz oder lang auf anderes Equipment umzusteigen, würde ich es lassen....

    Ansonsten kann man wohl sagen, dass das normalerweise auch günstiger gehen müsste, denn 200 euro für nen Ersatzspeaker sind meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, wenn man bedenkt, dass der Einbau maximal eine halbe Stunde dauert.

    Die Box an sich ist ein Auslaufmodell und wahrscheinlich in wenigen Monaten nur noch gebraucht zu bekommen. Bei einigen Händlern ist sie bereits jetzt ausverkauft. Keine Ahnung, ob das den Wert nochmal steigern wird, aber auf alle Fälle macht die 410 TVX schon einiges her.
     
  6. TimboJones

    TimboJones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #6
    Hey, das ging ja schnell ;)

    Danke für die vielen Antworten. Ich denke tatsächlich über die Möglichkeit nach, die Box einfach nicht reparieren zu lassen und z.B. bei ebay zu verkaufen.

    Ich spiele ein Warwick Sonic III Top. Könnt ihr mir eine schöne Box dazu empfehlen? Die Warwick W411 Pro schaut nett aus. Wie sieht das aus? Wäre das eine gute Möglichkeit?
     
  7. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.11.06   #7
    Die schöne Peavey gegen eine Warwick Box tauschen? Misfällt dir der Peavey Sound so sehr?
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 07.11.06   #8
    Nach Peavey-Ersatz-Lautsprecher-Liste ( Peavey.com :: Speaker Usage Reference Guide) in der TVX410 verbaut: Sheffield® TVX™ 1035-4 oder 8 Ohm-MI
    Hier die Preisliste für Peavey-Ersatzteile eines deutschen Supports:
    http://www.asa-stiegler.de/Internetpreis.XLS, danach kostet einer 103,95€

    Anfragen: ASA
     
  9. TimboJones

    TimboJones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #9
    Ok, scheint also wirklich ein realistischer Preis zu sein... Für mich ist das nur sehr paradox. 200 € für die Reparatur... danach habe ich ne 3 Jahre alte Box mit nem "Ersatzteil". Für 150 € mehr würde ich ne nagelneue Box mit 2 Jahren Garantie bekommen.

    Was meint ihr, wieviel ich für die Box (z.B. bei Ebay) noch bekommen würde? Sie ist jetzt 3 Jahre halt, hat den oben genannten Defekt und ist sonst gut in Schuss. Nur ganz leichte Kratzer vom Transport.
     
  10. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.11.06   #10
    Las mal ein Handy reparieren. Das ,,lohnt'' sich auch nicht.

    Ist halt ein Unterschied ob sich in Deut$chland jemand 'nen einzelnen Speaker bestellt, sich ein Techniker eine halbe Stunde Zeit nimmt das Teil einzubauen oder ob 100 Boxen pro Tag halbautomatisiert von ein paar Mexikanern zusammengeschraubt und per Dumpingpreis auf den Markt geworfen werden.

    Und 150 EUR sind 150 EUR.

    Würde sie reparieren lassen, sch*** Wegwerfmentalität...

    Gruesse, Pablo
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.11.06   #11
    Der Einbau des Speakers (104€ + Versand, also ca. 110,-) ist in einer halben Stunde erledigt. Bei ASA bestellen und selbst machen - ich würde keine Sekunde zögern!
     
  12. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #12
    ich würde vor allen Dingen mal die Box selber aufschrauben und mir den defekten Speaker mal anschauen, kann ja evtl auch nur ein Kabelproblem sein - hatte ich selber mal bei einer TVX 210, da hatte sich ein Kabel das von der Spule an den Anschlusstecker geht, gelöst - soll angeblich öfter mal vorkommen.
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 09.11.06   #13
    Gut, dass Du darauf hinweist! Für mich ist das schon so selbstverständlich, dass ich gar nicht mehr darauf hinweisen würde. Auf dem Weg wird´s dann richtig günstig.....
     
  14. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 09.11.06   #14
    ich würde die Box selbst reparieren!

    Man auch diesen Speaker einbauen, ohne dass es schlechter klingen dürfte


    Eminence Beta-10 - Preis z.Zt. 55,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/X-prx395570923de.aspx

    Impedanz beachten!
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.11.06   #15
    würde ich so ganz und gar nicht unterschreiben!

    wenn du nicht zufällig die insiderinfo hast dass ein betaähnliches modell verbastelt ist (wovon ich aus parametergründen nicht ausgehe --> der beta ist nahezu bassreflexuntauglich) würde das schon ziemlich "unvorhersehbare" folgen haben, problem wäre hier zum beispiel die evtl völlig andere resonanzfrequenz des speakers, das problem dass sich verschiedene speaker das gleiche volumen teilen müssen was wiederum zu unvorhersehbaren wechselwirkungen der speaker führt!

    hätten die speaker seperate volumina könnte man das sogar mal testen, aber so....

    also: nein... nicht wirklich
     
  16. Bluesmann

    Bluesmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.11.06   #16
    Sorry, aber ich auch nicht ...:o
    Zwar kann ich das nicht so doll technisch begründen, aber ich habe mal eine Peavey-Combo versuchsweise mit einem Eminence (ich glaube Delta Pro, kann mich aber auch täuschen ...) bestücken müssen, das war Alles aber kein Peaveysound mehr, einfach nur tiefe Töne ohne Charakter ... klang sozusagen wie für 55,50 € :) - da würde ich sicher lieber die 60 Euronen mehr in Kauf nehmen und das Ganze mit dem Originalen machen ... und das ohne über ein "ob oder lieber doch nicht" überhaupt nachzudenken, es sei denn bei finanziellen Problemen, dann aber lieber den dritten auch noch abklemmen und wegen "die Ohmichkeit" die Schaltung (vorläufig) entsprechend ändern (dazu dann nen Peavey Achtzehnpfünder - klingt übrigenz bums ;) ) ... aber ich bin auch erklärter Peavey-Junky und von daher :D
     
  17. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 10.11.06   #17
    Ich würde auch die 110e für einen reconten Speaker investieren, wenns auch nicht lustig ist. Hier einen anderen Speaker einzusetzen.... ICH weiß nicht.
    200€ für eine Reparautur komplett hatlte ich ich auch für etwas zu hoch, 170€ hätte ich aber auch unterschrieben: Kenne vergleichsweise Fälle an EV Sx 300 Hochtönern da lagen die Preisverhältnisse ganz ähnlich (Preis für Einbau, da wird auch ca. 1 Std für Montage und Handling usw. kakuliert)

    Eine defekte Box über ebay verkaufen? Ein potentieller Käufer wird sich auch informieren was es kostet - oder selber reparieren und entsprechend den Preis dann drücken

    Norbert
     
  18. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #18
    Speaker austauschen dauert 15 Minuten wenn mans cool angehen lässt, geht aber notfalls auch schneller. Dafür 100 E zu verlangen ist abenteuerlich.
    Ich würd mir ne gebrauchte TVX 210 kaufen (werden um die 130 gehandelt), den Speaker einbauen, den anderen Speaker und das Leergehäuse wieder bei ebay verscherbeln.
     
  19. TimboJones

    TimboJones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #19
    Sooo.. wollt nur kurz erzählen, dass jetzt alles wieder funzt. Ich habe (danke für die Tipps!) bei "ASA" einen Peavey Speaker für 103€ + Mwst. bestellt und ihn einbauen lassen. Der Typ meinte, ich könnte trotz abgelaufener Garantie den defekten Speaker mal nach Peavey schicken und schauen, wie die reagieren.

    Er hat mir vorgeführt, wo der Defekt lag. Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus auf diesem Gebiet... jedenfalls hat er eine Art Prüfgerät an den Speaker gehalten. Dieses Gerät sollte dann bei 4 Ohm "piepsen". Hat es aber nur getan, wenn man die Membran bewegt hat. Eine Art Wackler anscheinend.

    Gruß,
    Tim
     
  20. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.11.06   #20
    Schön, dass die gute Peavey wieder fit ist! Und auch schön, dass Du den weiteren Verlauf der Geschichte mitteilst. Rund 100€ sind zwar auch eine Menge Geld, aber so sind die Ersatzteilpreise leider eben.
    Der Defekt ist schon seltsam - kann gut sein, dass Peavey da zu Deinen Gunsten was regelt, würde mich jedenfalls freuen und mein eigenes Vertrauen in die Firma bestätigen. Ich selbst habe ein Deltabass-Top und bin von Qualität und Sound echt angetan (ist nur ein bischen schwach auf der Brust). Mein Bruder spielt seinen SVT über 4(!) TVX410, sein Gitarrist hat 2 JSX-Fullstacks - und alle sind begeistert!
    Wenn Du was von Peavey hörst, lass es uns wissen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping