Peavey 410 TVX

von camabu, 09.03.08.

  1. camabu

    camabu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #1
    Hi Folks,

    ich hab relativ frisch eine 410er TVX von Peavey als Fullrange-Treiber; hab jedoch den Hochtöner durch ein Feedback zerstört. Der informative Teil: eine neue Membran kostet bei PMS Electronics 47 EURs netto.

    Meine Frage: gibt es mechanisch, elektrisch und klanglich alternative Tweeter, die in diese Box passen, denn ihre guten Kritiken bkam sie zuletzt wegen ihrer Brillanzen (hohes Rauschen etc.).

    Wer ahtte mal mit so einer Problemlage zu tun? Wer kennt Läden, wo es eine Auswahl an Speakern zum Zwecke gibt?

    Gruß
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.03.08   #2
    bleibt dir nicht viel anderes übrig.... als das genaue ersatztreiberlein zu bestellen... sonst musste wieder weiche anpassen etc...
     
  3. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 10.03.08   #3
    "relativ frisch" könnte bedeuten, du hast noch garantie?
    falls du bei thomann gekauft hast oder konsorten kann man sehr neues defektes Material meist umtauschen :great:

    wäre nur die frage, ob der verkäufer kostenlosen ersatz besorgt (im prinzip hast dus ja selbst kaputtgemacht) :rolleyes:
     
  4. BassMax_der_I.

    BassMax_der_I. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.08
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #4
    Da stimm ich ihm zu. Wäre auch das sinnvollste. Wird wahrscheinlich im Endeffekt weniger Ärger machen.

    Und falls du noch Garantie hast, dann versuch mal dem Verkäufer das mit dem Feedback nicht gleich aufs Brot zu schmieren. "Is einfach abgeraucht". Viele machen das aber auch so (war zumindest meine Erfahrung)

    PS: Hast dich nen bisl im Thread vertan. Gehört mehr in die Abteilung Verstärker/Boxen
     
  5. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #5
    Ganz recht, ich hab' sie beim Board-Server-Gönner Musik-Service gekauft :) und es ist noch Garantie-Frist. Ich bin aber irgendwie gar nicht auf die Idee gekommen, Garantie zu beanspruchen, da ich gar keine Lust hatte, die Box hin und her zu schicken. Ob ich da jetzt ein Einzelteil (zum Selbstaustausch) bekommen hätte? Und vielleicht ist es ja sogar ein Garantiefall - die Spule ist durchgegangen beim Einstellen eines Chorus ... ging ratzifatzi ... wollte nur das Hochtöner-Poti an der Box nachregeln (das war vielleicht zu 20% offen) und dann war plötzlich "kleiner Gehörsturz".
    Ich hab ja schon davon gehört, wie Feedbacks Lautsprecher zerschießen, das geht fix Leute! Passt also gut auf - immer schön das Klampfenpoti zudrehen, wenn Ihr Euch Eurer Bass- oder Klampfenanlage nähert!

    Ach ja - und in der falschen Forums-Abteilung bin ich auch gelandet - sorry!
     
  6. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #6
    bist du denn sicher, dass der Hochtöner durch ist ? Normalerweise brennt bei so Feedbacksituationen ja nur der Hochtonschutz durch. Würd ich mal checken.
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.03.08   #7
    Gute Idee, daran habe ich gar nicht gedacht.
    Allerdings liest sich das Datenblatt http://www.peavey.com/assets//literature/specs/00584220_3.pdf so, als wäre evtl. nicht eine Soffittenlampe eingebaut, die häufig als Hochtonschutz verwendet wird und evtl. einfach durchgebrannt wäre, sondern eine andere Schutzschaltung.
     
  8. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #8
    stimmt, scheint ein anderer Hochtonschutz verbaut zu sein; wenn das so ist, scheint er nix zu taugen, sonst wäre das Horn ja nicht kaputt. Würde nach Tausch des Horns bzw. Reparatur, auf jeden Fall zusätzlich eine Soffitte einlöten. Die Ersatzteil Membran genannt Diaphragma müsste das FOSTEX DFH 300 sein, so war es bei meiner alten TVX 210 (die keinen Hochtonschutz hatte), kostet beim T 35 Euro.
     
  9. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #9
    Definitiv ist die Wicklung am Diaphragma durch, denn:"unendlicher Widerstand". Von dieser einebauten Schutzschaltung hab ich auch gelesen. Man sagt dort jedoch, dass diese Überspannungen am Tweeter verhindern soll. Bei einem Feedback (so stell ich es mir vor) entsteht in der Spule eine hochfrequente Wechselspannung, die den induktiven Widerstand nach oben treibt und die Wicklung bis zum Durchbrennen erhitzt. Wenn das so ist (?), dann hat die eingebaute Schutzschaltung natürlich nichts arges bemerkt!

    Aber Leute: was ist eine Soffittenlampe? Bei Wiki liest sich das auch so, als würde sie vor zu hoher Last schützen?!
    gerrily schrieb was von Hochtonschutz .... was gibt's denn da für Sicherungen (soll das 'ne Rückkopplungsbelastungssicherungsschaltung sein)? -> geiles Wort oder? Beinhaltet 3 Genitive!!!

    Rein nach Bildchen angucken bei Thomann ... das FOSTEX DFH 300 sieht dem chinesischen Bauteil der TVX ähnlich. Ob's gepasst hätte, weiß ich nicht, Peavey wird ja dort nicht als Einsatzgerät mit aufgeführt. Ich hab das Diaphragma jetzt bei PMS Electronics in Minden geordert. Es muss ja schnell weiter gehen ....
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.03.08   #10
  11. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #11
    Heut kam das päckchen mit dem Ersatz-Diaphragma. Natürlich war es von FOSTEX; gerrily hatte wohl recht und ich hab reichlich Lehrgeld gezahlt ....

    Halten wir fest: das passende Diaphragma zum tvx-tweeter ist das FOSTEX DFH 300!
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.03.08   #12
    wie so ziemlich bei allen :D


    kost ja nix....
     
Die Seite wird geladen...

mapping