Peavey 5150 macht komische sachen...

von klimpatony, 22.07.08.

  1. klimpatony

    klimpatony Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #1
    hiiiilfe!!!!!!!!!! ich brauche dringend hilfe und deshalb hoffe ich hier auf erfahrene leute zu treffen. Mein 5150 mk 1 macht ganz komische sachen... bei höherer lautstärke fällt er zwischenzeitlich (ganz sporadisch) einfach aus. das geht sogar so weit dass ab einer bestimmten lautstärke das teil nur noch brummt...gleichzeitig ist mir aufgefallen, dass selbst wenn lead auf 0 ist man immer noch einen klaren wenn auch dumpfen ton hören kann (vllt "ergänzen" sich die fehler???)... das war vorher auch nicht... ich hab das teil in reparatur gegeben, angeblich wäre nur eine steckverbindung locker gewesen, sodass der fehler dann natürlich auch nur bei höherer laustärke (mehr vibration) auftreten würde. dies wurde behoben doch der fehler ist gestern (ca 2 monate nach reparatur) wieder auf... in dem laden haben die keine ahnung deshalb möchte ich jetzt mal von andern usern wissen ob der fehler bekannt ist. würde mich sehr über eure hilfe freuen...
     
  2. NicoIbanez

    NicoIbanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Willich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #2
    Hmm so gut kenn ich mich auch nicht aus, aber vllt sind die Röhren kaputt oder zu alt. Sind die auch ausgetauscht worden bei der reparatur? Wäre vllt ne möglichkeit die röhren zu wechslen....aber wie gesagt ich kenn mich nicht so gut aus....warte vllt lieber auf die antwort von jemandem der sich auskennt...naja gruß nico
     
  3. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Hast Du mal versucht, den Effekt-Loop mit einem simplen Intrumentenkabel zu überbrücken? Manchmal sind die Buchsen korrodiert/defekt und lösen solche Probleme aus.
     
  4. klimpatony

    klimpatony Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #4
    also die röhren dürftens nicht sein, denn die sind laut musikladen in ordnung (so viel trau ich denen noch zu) Wie meinst du dass denn mit dem überbrücken? ich bin echt ein technik banause, sorry :( wie plausubel ist denn für euch die erläuterung des sog. fachmanns dass da die steckverbindung von irgendwelchen kabeln nicht in ordnung ist... danke aber für die bereits erbrachte hilfe!
     
  5. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 23.07.08   #5
    ich denk das mit dem überbrücken meint einfach ein kabel vom send des effektloops zum return zu stecken. ich weiss nichts genaues, aber ich hab schon öfter von problemen beim 5150 gelesen die auf den effektloop bzw die buchsen desselbigen zurückzuführen waren.
     
  6. klimpatony

    klimpatony Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #6
    ok, ich versuchs mal und dann sag ich mal bescheid obs was geholfen hat! danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping