Peavey 5150 !

von MAS01, 03.04.04.

  1. MAS01

    MAS01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.04   #1
    Hy!

    Klar gibt es einige Threads über diesen Amp aber hab nicht das gefunden was ich gesucht habe.
    Wie ist der Amp den Soundmässig (ich suche einen fetten warem sound mit viel druck) im Vergleich zum Engl Fireball oder Powerball?

    Danke

    Gruß

    Mas01
     
  2. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.04   #2
    Da stand aber wirklich alles in anderen Threads drin.
    Ich stand auch vor der Entscheidung Fireball-5150. Ich hab mich für den Fireball entschieden, da der 5150 einen sauschlechten clean channel hat. Ich habe die 2. Version getestet. Die Zerre hat mir auch nich so gefallen, wobei das vielleicht der Framus Box und einer Fender Gitarre lag(aber mit HB) Ich denke ne dicke Zerre kriegt man da schon hin. Ich vermute aber, dass man den Peavey noch mehr aufdrehen muss als den Fireball. Der hat ja nur 60Watt und so setzt die Endstufen Zerre früher ein.
    Fazit: Wenn du eigentlich nur verzerrt und laut spielst, dann is der 5150 bistimmt gut für dich. Legst du aber auch auf nen geilen clean channel wert, dann der Fireball. Der ist überigends sehr flexibel. Damit kriegt man richtig geile crunch sounds hin, wenn man den Volumen Poti an der gitarre benutzt. Ok, ob man das brauch is ein anderes Thema. Ne gute Zerre hat der Fireball natürlich auch. ist ja schließlich deine Entscheidung. Spiel beide an und entscheide dich dann. Wie immer ;) .

    Rod
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 04.04.04   #3
    dieser Amp würde für EVH entwickelt - einen der ganz großen Gitarristen! Seinen cleanen Sound erzeugt Eddie indem er den Volume Regler zurückdreht - das muss man bei diesem Amp dann eben auch genauso machen! Allerdings stimmt es sicherlich, dass der 5150 nicht gerade für Funk-Gitarristen taugt...

    Ich finde diesen Amp nach wie vor hochaktuell, denn der Sound ist, wenn man es denn drauf hat, GEIL. Wenn man dann den Preis und die Verarbeitung sieht erst recht, denn es gibt eine ganze Menge, teils wesentlich teurerer Amps, die in Bezug auf Sound keinen Millimeter besser sind
     
  4. Darksoul666

    Darksoul666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #4
    Habe den 5150 auch seit kurzem und kann sagen: HAMMER!!!!!!!
    Also ich bin mit dem Amp vollkommen zufrieden...hat ne menge Druck und Gain ohne ende.....
    Clean finde ich ihn auch ganz ok...also da ich ja überwiegen verzerrt spiele und den Clean Kanal nur ab und zu für intros oder so brauche is das ok so.
    Kann den amp nur empfehlen
     
Die Seite wird geladen...

mapping