Peavey 5150

von FACELESS UNKNOWN, 22.08.04.

  1. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.08.04   #1
    Hi!

    Ich weiß diesen Thread gíbt es bestimmt zum x-ten mal aber dennoch:

    Kann mir jemand über die Kiste mal ein Review geben, mit soundiles und so?Leider hat keiner der örtlichen Läden hier nicht den AMP und kann ihn daher leider nicht antesten.

    Danke!
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
  3. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 23.08.04   #3
    ja hab ihn erst angespielt.

    ist halt der klassische hardrock verstärker! kein wirklicher cleansound möglich.

    aber ansonsten fand ich ihn echt ziemlich geil.
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #4
    da geht nicht nur klassischer Hardrock
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 23.08.04   #5
    Hm, eigentlich ist doch bekannt, welche Bands den Amp einsetzen...
    Vor allem im Blackmetalbereich hat ihn bestimmt jede Band mal gespielt...
    jedenfalls kommt mir das so vor :rolleyes:

    Aber antesten ist immer besser. Vor allem auch wegen Lautstärke und so,
    ab er klingt und so weiter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping