Peavey 6505 spannung wählbar?

von Fretboard-Racer, 06.09.05.

  1. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hi!

    Weis jemand, ob man die Spannung vom 6505 wählen kann? also zwischen 230v und 110v???

    Danke!

    Gruss
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 06.09.05   #2
    Nein, kann man nicht - leider. Aber der 6505 wäre ja auch nicht so teuer, dass man sich aus den Staaten bestellen muss :D


    greetz
    jazzz

    EDIT:
    übrigens kann man das auch im Manual des 6505 auf der PEAVEY Homepage nachlesen :great:
     
  3. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 06.09.05   #3
    der 6505 nicht aber beim 6505+ is der preisunterschied doch relativ groß. in .de überall 1329€ und bei musiciansfriend gibts den für 975$
    klar kommt da noch mwst drauf aber wenn man ne möglichkeit hat den günstig übers meer zu kriegen wäre das durchaus interessant.
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Du kannst auch einfach mal nen bisschen Sparen und nen paar deutsche Arbeitsplätze sichern und ihn hier kaufen ;)
    In den Staaten würd ich grad eh nix kaufen, denn Wasser tut sonem Amp nicht gut.

    cu :D
     
  5. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 06.09.05   #5
    Vor allem rechne nochmal 150€ an Zoll und Mehrwehrtsteuer drauf + natürlich noch den Versand von 100€. Damit ist man wieder im ähnlichen Preibereich, wie hier!
     
  6. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 06.09.05   #6
    ...um nicht zu vergessen den Spannungswandler mit gut und gerne noch einmal € 100,-:rolleyes:

    Außerdem hat bei meinem letzten Besuch im Musikladen der 6505+ € 1.300,- gekostet und wenn man in einem Laden kauft, geht immer noch ein bisschen was beim Preis (und anspielen kann man ihn dann auch :D )


    greetz
    jazzz

    P.S.: Glaub mir, bei so einem geringen Preisunterschied, lohnt es sich einfach nicht das Ding über den Teich zu holen :cool:
     
  7. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 06.09.05   #7
    klar rechnet es sich im normalfall nicht, aber ich hätte evtl die möglichkeit über nen verwandten der hier in der us army is den per army mail praktisch ohne zoll und versand zu bekommen.
    werds wohl trotzdem lassen weil mir der 6505 eigentlich reicht und man bei nem import den im garantiefall ja wieder zurückschicken müsste.
    ausserdem klingt der 6505 ja angeblich eh noch fetter als der mit +

    ich hoff nur mal mein händler kriegt die beiden amps wie versprochen ende september wieder rein so dass ich endlich beide mal probespielen kann ;)
     
  8. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 06.09.05   #8
    Jawoll, recht so :great:
     
  9. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 06.09.05   #9
    ich hoff halt echt nur das das so klappt, in den usa geht ja zur zeit doch vieles drunter und drüber und peavey.com is wegen dem hurricane auch schon seit tagen down.
    jedenfalls brauch ich im oktober nen neuen amp für ein paar gigs und mit meinem alten crate combo brauch ich nich on stage, der schaltet wenner warm ist immer kurz selbstständig vom gain auf den clean kanal :p
     
  10. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #10
    Schade. Naja, gut....dann werd ich ihn irgendwann wohl doch hier kaufen müssen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping