Peavey 6505+ vs Rivera Knucklehead K100

von the quiet place, 03.05.06.

  1. the quiet place

    the quiet place Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #1
    Hi

    Bin immoment auf Ampsuche...
    Und da wollt ich mich mal bei euch so erkundigen, was die wirklichen wichtigen Unterschiede (ausser dem Preis :D ) besonders in Hinsicht auf den Sound zwischen diesen beiden sind....
    Vom Sound her gefallen mir beide.. ICh brauch auf jeden Fall ordentlich Druck und Bassreserven :rolleyes: .........

    Spiele so hauptsächlich Metal (vom Nu Bereich bis zu Death/Black)

    Ich weiss, antesten und kaufen :D ,aber da ich vom testen im laden nicht so warnsinnig fiel halte, weil man da meistens nen komplett anderen Sound als zuhause hat.........

    Danke schon Mal für eure Antworten :)

    Gruß
    Christian
     
  2. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 03.05.06   #2
    Ich glaube nicht dass sich diese 2 Amps vergleichen lassen. Alleiner schon wegen der Feautures....

    Knucklehead: Boutique Amp mit 3 Kanälen spitzen Clean und High Gain Amp, der so ziemlich für alles taugt.

    6505: 2 Kanaliger High Gain Amp der nur eins kann(dass aber dafür sehr sehr gut): MÖRDER BRETT, Clean ist er nicht zu gebrauchen(außer im Low Gain eingang) und er hat nur einen Equalizer.
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.05.06   #3
    Der 6505 hat einen guten Clean Kanal, daran gibts nix auszusetzen.
    Vielleicht solltest du zum 6505 noch ein NoiseGate dazurechnen, aber wenn du ne Fette Zerre willst ist sein Preis/Leistungsverhältnis optimal.

    Mfg Röhre
     
  4. the quiet place

    the quiet place Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #4
    deshalb meint ich auch besonders auf den sound bezogen.... :)
    das der rivera viel vielseitiger, allei8n schon durch die konfortable midi programierung ist, ist mir klar, aber wie unterscheiden sich die sounds der beiden?

    achja und der 6505+ hat inzwischen zwei equalizer :p :D
     
  5. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Wobei der Rivera Knuckelhead doch sehr mittenlastig ist (man höre auch das aktuelle Spilknot Album oder deren Live Sound) und deswegen wohl eher weniger für Nu Metal zu gebrauchen ist...
    Andererseits liegt es warscheinlich auch an den Einstellungen...

    Mit dem 6505 kriegste auf jeden Fall ein gutes Metalbrett, der Cleansound ist so naja...

    Cheers
     
  6. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 03.05.06   #6
    Da sträuben sich mir die Haare und zwar am ganzen Körper.....was soll den das heißen?? Mittenlastig nicht für NU Metal.....? Der Knuckelhead ist ein super Amp, der sich in alle Richtungen Einstellen lässt.......generel lassen sich alle Amps so einstellen das se in allem ne gute Figur machen. Das hängt immer vom spieler und seinen Klangwünschen ab......ich hab auch nen RIVERA und den kann ich in richtung Fender Hot Rod oder Blackface klingen lassen ODER in Crunch Kanal verpasse ich ihm ne Britische Note.....also am besten selber testen.....
     
  7. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 03.05.06   #7
    Irre ich mich(ich meine ich höre kein slipknot) aber macht Slipknot nicht Nu Metal? Dann wäre dein Post ja irgendwie sinnlos....
     
  8. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 03.05.06   #8
    Alter, selten so einen Dünnpfiff gehört... Warum sollten Mitten im Nu-Metal-Bereich nicht gehen? Der Amp ist ein Mittenmonster, d.h. wenn ich das Teil scoopy einstelle, kann ich mir dennoch sicher sein mich immer noch durchsetzen zu können in der Band. Das Teil knurrt einfach so richtig und ist für mich die Referenz in Sachen ehrlicher Sound. Wenn du nicht spielen kannst, reißt dir das Ding die Eier ab, baut sie dir wieder ein und reißt sie nochmal raus. Bringt einen also auch das eigene Spiel betreffend weiter!
    Wenn du also die Kohle für den Rivera hast, dann zögere nicht und nimm ihn!
    Der Peavey ist ein klasse Amp, keine Frage, den ich persönlich auch richtig geil finde, aber der Rivera ist dem Teil imho haushoch überlegen! Das ist einfach nochmal ne Nummer größer...

    Andere Frage, wenn du nicht im Laden testen willst, wo denn bitte dann? Wieviele Läden gibt es denn, die dir ein Teil zum testen nach Hause schicken? Und dazu kommt noch, der Sound den du zuhause einstellst ist in 88% der Fälle innerhalb der Band total fürn Anus... Also müsstest du nen Laden finden, der dir das Teil fürn ProbeWE bestellt und ausleiht... Also schnapp dir deine Gitarre, möglicherweise deine Box falls die nicht da ist, und wedel vorher etwas mit den Scheinen... du glaubst gar nicht wie laut man dann in nem Laden aufdrehen und testen kann! ;)
     
  9. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 04.05.06   #9
    Wie gesagt beim Rivera ist das nicht so "Plug and Play" sondern da mußt du dich erstmal schon hinstellen und den Eq so einstellen das alles passt und das Dauert aber ist der Sound erstmal gefunden dann weißt du warum ich so auf RIVERA einsteige........
     
  10. the quiet place

    the quiet place Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #10
    ne :D bei dem örtlichen laden hier, haut der einen, wenn man zu laut ist :D:D:D

    das teil würd ich eh nicht bei mir zuhause stehn haben, sondern nur im probenraum, da für zuhause für mich mein 30watt combo reicht ;)
     
  11. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 04.05.06   #11
    Nun bleibt mal ruhig hier ok?? :screwy:
    Ich habe nur gesagt dass der Amp sehr mittenlastig ist und sehr flexbiel (d.h. man kann ja zum Beispiel scoopen den Sound), jedoch man im Nu Metal Bereich gerne auf einen ich sag mal einfach "matschigen" Sound steht...
    Ich habe nicht behauptet, das man mit dem Knuckelhead keinen Nu Metal Sound herausbekommt...das kommt ganz auf die Einstellungen und auf die Spielweise an!

    Davon war deswegen die Rede in meinem letzten Post von wegen Flexibilität...

    Also mal ganz ruhig Jungs


    Cheers
     
  12. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 04.05.06   #12
    Kein Akt, haben wir wahrscheinlich falsch verstanden......
     
  13. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 04.05.06   #13
    Guten tach :)
    also aus dem Rivera kriegt man genau das was Szczur gesagt hat:
    Cleaner als Clean und allerderbstes Brett! Der 2. Kanal ist genau das was dazwischen liegt d.h. schön britisch wenn mal will. Hatte am Anfang schwierigkeiten mit dem Amp, da ich davor einen Engl hatte. Die ersten Palm-mutes waren echt beschissen, da ich gar keinen Druck auf die Saiten bringen musste, damits klingt. Nach etwa 2 Wochen hats dann mit den Palm-mutes hingehauen und man staune: ALLERERSTE SAHNE die da aus dem Amp kommt! Einfach nur lecker! Doch im 3. Kanal mit Gain-Boost rauscht er etwas mehr als normal, was aber voellig normal ist für soviel Gain!
    Grüße Manuel :)
     
  14. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 04.05.06   #14

    Jo ist ja auch kein Problem, hab mich ja auch am Anfang vielleicht etwas falsch ausgedrückt! ;)
    Wusste gar nicht, dass der Amp hier so beliebt ist, muss ich mir wohl nochmal genauer unter die Lupe nehmen :great:


    Cheers
     
  15. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 05.05.06   #15
    Was mich ein wenig an der Boost Funktion stört ist das er gleich extrem die db anhebt, also ich hab das mal auf der Stage ausprobiert und ganz ehrlich alle sind total ausgestiegen der Boost ist einfach zu krass, sollte mehr so ein Bluesrock Solo werden, kann mir vorstellen das ich Metal Bereich das ganz geil kommt aber im Blues ist einfach zuviel.....klanglich keine Frage 100% RIVERA Hammer geil, aber der Kick ist einfach too much....
     
  16. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.05.06   #16
    hi leudde!
    Meiner Meinung nach sind schon WELTEN dazwischen!
    Um Vorurteile aus dem weg zu räumen: Der Cleankanal vom Rivera ist garnicht soo gut!
    Zumindes geht er mit EMG 81 nicht wirklich clean und laut!

    2:Der Rivera braucht schon endstufenleistung,um nach was zu klingen (da ist der Halfpowerswitch live eine bereicherung)
    Der Peavey geht auch leiser gut!

    3: Der Dist-Sound ist beim Knucklehead schon SEHR MITTIG!!! und die Bässe töten!
    mein Setting KANAL 3: Bass auf 3-4 , Mitten auf 2-3, Höhen auf 6 und Gain auf 5-6 (mit boost) (Regler gehen von 1-10)!

    4) Der Rivera is cool :D
     
  17. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 05.05.06   #17
    Sorry aber da muß ich dir total wiedersprechen der Rivera hat meiner Meinung nach mit Mesa und Fender den besten Cleansound überhaupt, du mußt halt nur wissen wie du IHN einstellen mußt, dazu kann ich dir mal ne PM schicken mit meinen Einstellung das der Rivera klingt wie ein alter Bassman ODER wie ein Fender Hot Rod, den direkten Vergleich zu einem Fender Concert hatte ich schon einziger unterschied -->der Rivera klang sauberer<---, was ich noch sagen wollte, damit ein Verstärker wie Mesa Lonestar etc. oder Rivera sich wirklich gut an, muß man sein Fach wirklich beherschen, diese Amps zeigen einem SOFORT die defizite die man hat, gleiches gilt auch für einen Mesa Mark I-IV . Selbst das falsche anschlagen mit dem Plektrum zeigt sofort die Fehler.....ist mir schon klar wenn man die Zerre hochfährt kommen die Fehler nicht mehr so raus :D :D . Ich persönlich bin eigentlich mit dem Clean und Crunch Kanal des Rivera Amps 100% zufrieden, und der REVERB ist ja sowieso legendär, nicht umsonst werden die Fender Amps die unter der Feder von Paul Rivera entstanden sind wegen ihrem Reverb hoch gelobt....;)
     
  18. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 06.05.06   #18
    Der Clean Channel des Knuckleheads ist aber auch ne Sache für sich!
    Mit den ganzen Switches (Contour, Notch, Bright).
    Bei mir sind meistens alle 3 Funktionen an. Hab dazu Bässe 2-3, Mitten 4-5 und Höhen auch 4-5 so klingts meiner Meinung nach am brillantesten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping