Peavey Bandit 112 Soundfiles?

von DLGuitarman, 20.02.06.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 20.02.06   #1
    Hi Leute!
    Ich bin gerade etwas verzweifelt: Mein TOLLER Frontman 210R hat sich wieder einfach verabschiedet, über Nacht, ohne dass ich etwas getan habe. Genau das gleiche ist schonmal passiert, dann habe ich ihn getauscht.
    Hab auch schon beim Support angefragt, ich kann ihn mit einem anderen Amp verrechnen lassen, und denke da an den Peavey Bandit.

    Meint ihr, der wäre eine gute Wahl? Ich brauche auch vor allem einen guten Cleanchannel für evtl. Effekte.

    Und: Da ich noch keine Soundfiles vom Bandit gesehen habe, könntet ihr bitte welche verlinken oder aufnehmen? Muss ja nicht groß sein... Wäre seeehr nett. :)

    Gruß DLGuitarman
     
  2. EP

    EP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 20.02.06   #2
    also ich könnte dir da mal was aufnehmen, wenn du willst.

    musst halt mal sagen was du vom amp hören willst, weil alles wäre ein bisschen zu viel.

    falls es dich interessiert verwende ich auch mal ein paar effekt vom gt-6 mit....


    mfg


    :rock:
     
  3. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 20.02.06   #3
    kann dir auch was aufnehmen aber erst morgen, der clean ist aber nichts besonderes...(find ich) !
     
  4. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 20.02.06   #4
    Der Bandit ist sicherlich kein schlechter Amp, ist aber selbst in seinem Preisbereich nicht mehr State of the Art, was er vor 4 Jahren noch war.

    Gib lieber noch etwas mehr aus und du bekommst Amps die ein Vielfaches an Flexibilität bieten, besser klingen und hochwertige Effekte haben, wodurch du dir letztendlich mindestens 200-300€ für ein gleichwärtiges Effektgerät sparst!

    Für 50€ Aufpreis kriegst du schon den hier: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Cube-60-Gitarren-Combo-prx395741336de.aspx

    Für +85€ gibts diesen Amp: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-50-VT-prx395748192de.aspx

    Und wenn du bereit bist noch etwas mehr auszugeben, dann kriegst du sogar schon einen echten vollröhrenamp: http://www.musik-service.de/peavey-valveking-112-combo-50-watt-prx395753292de.aspx.
     
  5. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 20.02.06   #5
    @Maxi & EP
    Erstmal danke, das wäre wirklich nett. :) Was mich interessiert wäre der Amp einfach einmal ganz neutral ohne jegliche Effekte. z.B. einfach irgendwas kurzes cleanes, so eingestellt wies euch am Besten gefällt, und dann noch etwas Verzerrtes... Kann sowohl High-Gain als auch Crunch sein. :)

    @ronnie
    Schöne Amps, nur leider etwas über meinem Budget momentan...
     
Die Seite wird geladen...

mapping