Peavey Classic 30: Probleme oder harmlos??

von kettecobain, 06.11.05.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Hallo

    So seit einer woche intensiven testens ist mir jetzte was aufgefallen!
    also: erstmal das typische problem mit klirrenden röhrenhalterungen! aber dann: wenn man den amp anschaltet heizt er ja erstmal nur die röhre bis nach ca 30 sek dann auch was ausm speaker kommt! Wenn alles leiseist höre ich da son leises brummen!! NORMAL ODER PROBLEM???

    Wenn der speaker dazukommt wird dies noch leicht verstärkt und des kommt ein grundrauschen dazu relativ leise (ist die PA und andere amps noch an hört man nichts mehr davon! Trotzdem: NORMAL ODER PROBLEM???

    ist jetzt eine gitarre dran sind schon im clean kanal ein rauschen (etwas lauter als vorher) aber mit pa und so immernoch kaum hörbar (nur als anhaltspunkt) Dreht man dann den volume regler auf nehmen die störgeräusche zu......was aber eher mit der gitarre zusammenhängt !!!?(singlecoils und wahrscheinlich schlecht geschirmt...und im proberaum ham wir neonröhren und ich steh nur 2m von unsern ganzen endstufen weg!!!)
    je näher ich an die endstufen rangehe wird das brummen/rauschen lauter!! aber auch wenn ich mich auf den AMP setze z.B.also den AMP näher komme!!! jetzt neben pa u.a. hörbar aber beim spielen nicht störend!!! NORMAL ODER PROBLEM???

    also beim spielen stört das nicht ich will nur wissen ob das bei röhreamps so ist das die einstreuungen Gleich bis mehr verstärken wie transistoren die ich bis dahin nur hatte und ob der rest auch normal ist oder ich mir sorgen machen muss!

    also peavey classic 30 user und alle anderen!

    ach jader zerrkanal und alle vorschaltzerrer ham bei mir nen relativ hohes eigenrauschen ....war vorher auch schon aber ich wollt wissen ob auch das im zerrkanal des peavey normal ist???

    danke danke danke danke:great: :great: :great:


    edit: dass es brummt je näher ich dem amp komme scheint normal zu sein weil ich hab das bei all meinen amps!!! das hat sich also gelöst!!!

    bleibt nur die frage ob die nebengeräusch normal sind??
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 06.11.05   #2
    also ein leichtes brummen ist definitiv NORMAL. es ist ebenfalls normal, dass im zerrkanal (oder mit vorgeschalteten zerren) das brummen zunimmt (das signal wird dadurch ja angehoben, auch die nebengeräusche). und auch, dass das brummen stärker wird wenn du dich auf deinen amp setzt. hängt sicher viel mit den singlecoils (schau vielleicht auch mal, ob es weniger wird, wenn du hals- und mittleren pu gleichzeitig verwendest) in der gitarre zusammen. solange das störgeräusch nicht zu laut ist (und dich wirklich stört/behindert) ist alles im grünen bereich. und so klingt es ja deiner beschreibung nach... :great:
     
  3. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 06.11.05   #3
    Jupp, eigentlich ist damit bereits alles gesagt. Die Antworten hast Du Dir ja schon selbst gegeben. Singlecoils, Neonröhren, viele Verbraucher im Stromkreis etc.

    Ich würde übrigens auch einfach mal ein ordentliches Gitarrenkabel empfehlen. Nicht so'n Ding für 1,99 auf dem Grabbeltisch, sondern ein hochwertig abgeschirmtes.

    Wird leider gern vergessen und Amp und Gitarre sind immer nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette. (Und das ist hoffentlich nicht der Gitarrist:D ).


    mfg
     
  4. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 06.11.05   #4
    ordentliche kabel hab ich schon (klotz 30€) joa mut humbuckern nimmt das brummen in ampregionen auch zu aber solang man nicht näher als ca. nen meter rangeht is es fast weg...also!!!

    Ich weiß zwar nicht was meine spielfähigkeiten mit den störgeräuschen und einstreuungen zu tun haben aber ich denke schon das jeder gitarrist mit ordentlichem equipment der schwächste in der kette ist....egal wie scheiße gut er spielt MANN WIR SIND DOCH KEINE ROBOTER:D :D :D :D :D :screwy:



    hab halt nur angst um meinen neuen amp:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping