Peavey Classic 50 (2x12er Combo)

von Guitarbob, 16.02.06.

  1. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 16.02.06   #1
    Hallo!

    Ich habe großes Interesse an dem Classic 50 Combo von Peavey.
    Vor allem ist mir ein guter Cleansound wichtig. Klingt der Peavey da Fender-ähnlich?

    Außerdem wollte ich wissen, ob die zwei internen Speaker an bleiben, wenn man eine zusätzliche 2x12er oder 4x12er Box dran hängt.

    Gruß und danke,
    g-bob!
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.02.06   #2
    hi guitarbob!
    "fender-ähnlich" ja - aber selbst bei verschiedenen fenders gibt´s da große unterschiede...
    der peavey hat halt el84 als endstufenröhren und nicht 6l6 die eigentlich für den "typischen" fender-sound mit-verantwortlich sind. normalerweise haben die halt mehr bass-punch und eine schönere höhenwiedergabe, während die el84 früher/bereitwilliger übersteuern. ist beides nicht schlecht - eher geschmacksache würde ich sagen...
    im g+b-testbericht heißt es daß man problemlos eine 8 oder 16ohm box anschließen kann + die bordeigenen speaker aktiv bleiben.
    aber - die frage sei gestattet - wenn du einen fender-artigen clean-sound möchtest, warum kaufst du dann keinen fender?
    cheers - 68.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.02.06   #3
    sorry, war doppelt, müssen wir einen abziehen ;)
     
  4. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 16.02.06   #4
    mein bandkollege hat eben diesen peavey classic 2x12 und ich muss sagen der cleansound hat mich schon überzeugt aber wie goldtop schon gemeint hat, er ist allerhöchstens fender ähnlich
    und wegen den lautsprechern zitiere ich aus dem manual(achja darf man das?):
    SPEAKER OUTPUTS :
    Speaker output (% ") jacks are provided for 16 and 8 ohms. When both jacks are engaged, amplifier impedance
    is 8 ohms.
     
  5. Guitarbob

    Guitarbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 16.02.06   #5
    vielen dank für eure antworten.
    also einen fender würde ich nehmen, aber es soll schon ein 2x12er combo sein und da gibts von fender zwar schon welche, aber die sind dann bedeutend teurer als der peavey (ein twin reverb wäre schon eine feine sache *träum*).

    Gruß und danke,
    g-bob!
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.02.06   #6
    hi guitarbob!
    beim musikalienversender meines vertrauens kosten der peavey classic und der hotrod deville 2x12" genau dasselbe!
    cheers - 68.
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.02.06   #8
    sach ich doch ;)
    cheers - 68.
     
  9. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 16.02.06   #9
    musste halt mal ausprobieren beide, mir persönlich gefällt die verzerrung des peavey besser aber dir gehts ja um den cleanen ne ;) am besten beide mal anspielen und dann entscheiden.
    nen twin reverb wirste zu den preisen wohl kaum bekommen es sei denn du machst ein richtiges schnäppchen :)
     
  10. Guitarbob

    Guitarbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 16.02.06   #10
    das mit dem hotrod wusste ich gar net. das wäre natürlich perfekt. würde zum zerren meine rat 2 nehmen, das müsste am hot rod doch auch gut klingen, oder? und clean dann halt fenderclean. :)

    was etwas blöd ist, ist das der hot rod an eine 8 ohm box muss, und meine 1960a hat aber nur 16ohm. der peavey könnte auch an die 1960a. mal sehen...

    trotzdem danke.

    gruß, g-bob!
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.02.06   #11
    hi!
    letzte woche gab´s bei musiker-flohmarkt.de noch´n twin reverb reissue für unter 800,- E.
    cheers - 68.
     
  12. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 16.02.06   #12
    am besten wirklich ausprobieren nimm deine rat mit und geh testen ;)

    echt? hm mal gucken des wär ja sogar mal erschwinglich ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping