Peavey Classic 50

von Tropentr?umer, 09.02.04.

  1. Tropentr?umer

    Tropentr?umer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    2.10.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #1
    Ist das ein gescheiter Amp fürs Rock-Genre? Wie klingt der clean? Und wieviel Gain bietet der denn? Besonders flexibel scheint er nicht zu sein oder täusche ich mich? Lohnt es sich im vergleich zum Fender HRDLX oder zum Laney LC-30 etwas draufzulegen zumal der ja mit 2 Speakern mehr Druck erzeugen müsste... Ich kenne von Peavey leider keinen Amp außer dem winzigen Rage 158 drum wären ein paar Infos nicht schlecht, danke schonmal...
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 09.02.04   #2
    Mein Gitarrist hat den Peavy, allerdings als Topteil. Mit ner 4*10 und ner 15* Box drunter macht der wahrlich ausreichend Druck. Echte High Gain Sounds sind mit dem Amp nicht drin, da müßte dann noch ein Pedal o.ä. davor. Ist, wie du sagst was für Rockmusik und dafür klingt der Amp sehr gut und warm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping