Peavey Footswitch!

  • Ersteller Matt_Tuck
  • Erstellt am
M
Matt_Tuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.08
Registriert
04.05.08
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Karlskron
Hei Leute ich will mir demnächst den Peavey Valveking zulegen hab aber schon n paar mal gehört dass der footswitch nich so toll is..
stimmt das???
wenn ja gibts ne alternative???

Mg Kev
 
Eigenschaft
 
benny barony
benny barony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.800
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Da haste richtig gehört. Der Footswitch ist das letzte, vor allem wenn man den Preis berücksichtigt...

'ne Alternative wäre der Hughes & Kettner FS-2 - kost zwar auch beinah 30,- aber ist wenigstens stabil...
Ich meine hier im Forum mal gelesen zu haben das der LEAD FOOT FS-2 ebenfalls funzt, bin aber nicht sicher, musste mal suchen. Bei der Gelegenheit - schau mal den Valveking User Thread durch! Ich meine mich zu erinnern, dass die Schaltfunktion beim H&K Footswitch seitenverkehrt ist, also Boost "Links" und Kanal "Rechts". Kann mich aber auch irren, außerdem ist das ja nicht dramatisch und mit ein bisschen handwerklichem Geschick auch selbst zu ändern.
 
raphrav
raphrav
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.13
Registriert
02.04.08
Beiträge
1.398
Kekse
3.432
Ort
Karlsruhe
mhm, ich nerv mal wieder mitm selbstbau:
ein kleines alugehäuse (hammond b), eine stereo-klinkenbuchse, zwei SPDT Fußschalter, etwas draht, etwas lötzinn und irgend ein stereo-klinkenkabel und gut ist, dann haste für nicht mal 20€ ausgesorgt!
(wie man es genau verkabelt oder ob led's gehen, kann ich nicht sagen, da ich den valveking nicht kenne)
und btw: 30€ für nen gut gebauten doppelfußschalter sind imo schon ok - die haben dann aber ne investition fürs leben zu sein!
 
RolnStone
RolnStone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.13
Registriert
15.04.06
Beiträge
94
Kekse
11
Ort
Aachen
Wenn der Valveking Footswitch der gleiche ist wie beim 5150
dann kann ich nur bestätigen dass das billiger Plastikschrott ist.
 
benny barony
benny barony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.800
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Das frechste ist, dass der ValveKing Footswitch mWn baugleich mit anderen Peavey Fußschaltern ist, wenn man von 'ner anderen Beschriftung absieht. Trotzdem kost' er gepflegt 10,- mehr als bspw der FS für den Bandit 112... Naja, vielleicht dient das ja der Vergrößerung der Gewinnspanne beim ValveKing :D...
 
Götterfunke
Götterfunke
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.11
Registriert
28.03.06
Beiträge
1.354
Kekse
1.598
Das ist ein Taster, für den Valveking braucht es einen Footswitch mit Schalter.
 
Götterfunke
Götterfunke
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.11
Registriert
28.03.06
Beiträge
1.354
Kekse
1.598
Sollte eigentlich passen, Schalter ist es ja. Im Review wird aber der H&K FS 2 empfohlen, der passt sicher.
 
Lord-Roli
Lord-Roli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.18
Registriert
08.07.07
Beiträge
138
Kekse
151
Ort
Augsburg
ja den hat ich schon ich fand den nicht so toll, war ziemlich schwer zum draufklicken und hat auch so'n komisches geräusch gemacht also kein ton sondern vom pedal... werd mal paar ausprobieren, weil der von peavey find ich voll die frechheit hab 49€ dafür gezahlt und den kannste mit der hand aufmachen .... >.<
 
D
DÄ_Thomas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
21.10.07
Beiträge
76
Kekse
0

Wenn der gleich verkablet ist, wie der LEAD FOOT FS-2, dürfte die Beschriftung verkehrt herum sein.
Ein Kumpel von mir hat den Lead Foot am ValveKing und das funktioniert eigentlich ganz gut. Das Teil scheint recht stabil zu sein und hat zwei Schalter. Leider nur eine "1 & 2" als Beschriftung und keine LEDs zur Anzeige (aktiviert/deaktiviert). Ansonsten aber ok - vor allem für den Preis!
 
L
labbi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.08
Registriert
26.08.07
Beiträge
13
Kekse
21
ja den hat ich schon ich fand den nicht so toll, war ziemlich schwer zum draufklicken und hat auch so'n komisches geräusch gemacht also kein ton sondern vom pedal... werd mal paar ausprobieren, weil der von peavey find ich voll die frechheit hab 49€ dafür gezahlt und den kannste mit der hand aufmachen .... >.<

jo so kalkulieren die wahrscheinlich auch... gute preis/leistung bei verstärkern, dadurch weniger gewinn bei den verstärkern. dann werden halt bei zubehörartikeln die verluste kompensiert :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben