PEAVEY HISYS 2 RX ... qualität???

von the:LuckE, 03.03.04.

  1. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #1
    Hab ein Angebot gefunden bei Thomann:
    HISYS 2 RX 4 Ohm
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-106119.html

    Ich möchte diese Boxen evtl kaufen da der Preis mehr als attraktiv ist:

    uvp: 659,-
    thomann: 199,-

    Wir spielen Rock, die Boxen sind für den Proberaum gedacht und evtl. für auftritte (ca. 100-200 pers.) würden dann natürlich noch zwei basswürfel dazuleihen.

    Also taugen diese Boxen was, bzw. wieviel taugen sie!
    Habt ihr andere Vorschläge?

    thx
    Luke
     
  2. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.03.04   #2
    tag

    also kenn die lautsprecher nicht aber bei dem preis würd ich sagen taugen nicht viel! und außerdem für eure zwecke sowieso ungeeignet weil das ein 15/?hmm... system ist und da ist es einfach mal so das ich annehme das ihr die dinger für gesang auch nutzt :?: :!:
    und da sind die 15ner membrane einfach viel zu schwer um gesang wiederzugeben!

    die oft empfohlenen yamaha ist ganz gut nicht teuer als frontholz auch verwendbar (natürlich ergänzt durch subs) als monitor einsetzbar und wahrscheinlich besser als die peavey

    mfg man
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 03.03.04   #3
    Nur wegen dem Preis können die nix taugen?

    Erstmal, es gibt auch eine 12er Version (und davon eine 4 und 8 Ohm Version).
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-120154.html

    Wenn ich das richtig sehe werden die Modelle nicht mehr gebaut und sind somit Restposten bzw. Auslaufmodelle. Dazu waren die Teile früher in der Tat teurer, die UVP ist nicht erfunden. Woanders kosten die noch 450-550 €.
    http://www.cream-music.com/techno/speaker.htm

    Letztes mal wo ich die nachgesehen habe war auch noch die passende Bassbox drin. Die scheint wohl ausverkauft.

    Ich würde die Peavey in dem Falle der Yamaha vorziehen.

    Allerdings führen die Wattzahlen in die Irre, ich weiß nicht ob die "500 W Continuous" auch sowas wie rms entsprechen.
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.03.04   #4
    also ich hab selbst gesehen das sie peavey sonstwo noch relativ teuer sind und das die nicht mehr hergestellt werden!
    eigentlich wollt ich nur sagen das ein 15ner nicht für gesang geeignet ist aber wenn jemand aus persönlicher erfahrung sagen kann das die peavey besser sind als die yamaha dann soll er sie kaufen!
    aber bei den yamaha macht man nichts falsches wenn ma die kauft!

    soweit sogut

    mfg man
     
  5. the:LuckE

    the:LuckE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #5
    Ja, also wenns um die 15" geht, es gibt auch ne 12" version,

    uvp 635,-
    thomann 179,-

    daran solls jetzt mal nicht scheitern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping