Peavey Microbass mit Output-Box

von e-R@Z0r, 04.10.05.

  1. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Hallo,
    ich weiß nich, obs den Thread schon gibt, aber egal.
    Ich wollte mal fragen, welche Box man denn an den Peavey hängen kann, da hinten, am Amp ein kleiner Output für eine Expansions-Box ist. 4 Ohm beträgt die Mindestimpendanz.
    Vielleicht weiß einer weiter.





    Gruß
    e-R@Z0r
     
  2. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #2
    Das kannst du vergessen...
    Erstens würde es dir nur unwesentlich mehr Lautstärke oder Druck bringen. Das würdest du kaum hören.
    Zweitens ist die billigste Box die ich kenne die HB 1x15er und auch die hat 8 ohm. d.h. der Amp würde nicht mal seine vollen 20 Watt abgeben.
    Hey, das Teil ist ein Übungsamp für Zuhause und kein Stack!
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 05.10.05   #3
    ^^^^^^:great: :great:
    Und nein, man kann damit auch nicht in einer Rock oder Metalband spielen, auch nicht wenn der SChlagzeuger ganz vorsichtig ist..
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.10.05   #4
    Ich möchte No Idea widersprechen:
    Eine 4x10er-Box z. B. kann bei entsprechend hohem Wirkungsgrad (dieser Begriff bezeichnet die Fähigkeit einer Box/eines Lautsprechers, die Endstufenleistung in Schalldruck umzuwandeln) den Microbass deutlich lauter klingen lassen, als der eingebaute Lautsprecher. Schon allein aufgrund der Tatsache, dass durch die höhere Membranfläche der Lautsprecher viel mehr Luft bewegt wird.

    Ob es für bandtaugliche Lautstärken reicht, wage ich wie Naturkosts zu bezweifeln.
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #5
    okay, aber er sucht was ganz billiges. und in der preisklasse haben die boxen einen sehr niedrigen wirkungsgrad und außerdem in der regel 8 ohm. der ton mag zwar lauter werden, das habe ich ja gar nicht bestritten. aber dieses bisschen lautstärke steht in keinem verhältnis zu den kosten und dem aufwand!
    und auch mit super 4 ohm 4x10er box mit dem geilsten wirkungsgrad, käme er gerade mal gegen nen dummer an, der mit bleistiften spielt.
    edit: was ihr machen könnt, das wären so gummimatten kaufen, die man auf die felle legt.
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.10.05   #6
    Vllt seh ich es nicht, aber darüber kann ich nichts lesen.
     
  7. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #7
    Okay. davon ist aber auszugehen, da er 12 ist und in einem anderen thread erwägt einen harley benton combo zu kaufen. da ist es doch naheliegend, dass er eine sehr günstige box sucht...
    is ja auch egal. ich denke, das thema hat sich für den threadersteller wohl erledigt.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping