Peavey Raptor - GUT/SCHLECHT ?

von obigrobi, 02.07.04.

  1. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 02.07.04   #1
    Hi :D

    ich habe gerade mal bei thomann geschaut und habe da eine Peavey Raptor für 79 € gefunden

    da peavey nun mal nich der schlechteste hersteller ist, wollte mal wissen ob jemand die gitarre kennt und was ihr mir eventuell zum klang und zu der verarbeitung sagen könnt

    ist sie ihr "teures" geld wert? :rolleyes:

    hier ist noch ein bild von ihr [​IMG]
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.07.04   #2
    generell sei gesagt, dass gitarren in dieser niedrigen preisklasse kaum was taugen werden. da würd ich eher noch ein, zwei hundert euro sparen und mir was ordentliches kaufen, mit dem man als anfänger auch spaß haben wird. ich kann mir kaum vorstellen, dass die z.b. gut abgerichtete bünde hat
     
  3. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 02.07.04   #3
    Also ich hab genau die aufm Foto... und ich muss sagen für den Preis is die wirklich klasse.... bespielbarkeit is Top und an der Verarbeitung hab ich nix auszusetzen, der Sound ist auch klasse... der Kollege von meinem Freund ist Profimusiker und selbst der (er hat sie mir eingestellt) war begeistert... ich konnte nur am Bridge PU meckern der klingt etwas seltsam, ansonsten nicht übel... super sind die PUs nicht, aber bei 79€ is das kein Wunder... wenn du da aber neue PUs reinmachen würdest wäre sie glaubich echt top... ich hol mir jetzt bald ne richtig teure Humbucker Gitarre aber die Raptor geb ich nicht weg... die is für die nichtmetallischen Sachen wirklich gut und alles andere als Billigschrott.... aber wenn du das finanziell kannst würd ich dir auch raten nen Kategorie höher zu gehen, weil du da einfach mehr erwartern kannst... ich weiß nicht ob alle Raptors so gut sind oder ich nen Glückstreffer gelandet hab...
     
  4. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.07.04   #4
    Die findest du nicht wirklich schön,oder?
     
  5. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 02.07.04   #5
    Hol dir lieber ne Ibanez oder yamaha pacifica ... :surprised
     
  6. dewil

    dewil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.11.09
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #6
    die peavey raptor war vor ca. 8 jahren meine erste e-gitarre.
    von der bespielbarkeit war sie traumhaft! mit ihrem sound konnte ich mich allerdings nie anfreunden. (was aber vor allem daran lag, dass ich einfach keine singlecoils mag)
     
  7. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 02.07.04   #7
    Mhm, wenn die sich schon Traumhaft bespielen lässt, wie sieht es dann mit einer PRS Customshop aus?!? Ich finds ja voll ok, dass die Gitarre vielleicht in ihrer Preisklasse eine überragende Bespielbarkeit hat, aber man muss mit den adjektiven auch mal die Kirche im Dorf lassen.
     
  8. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 02.07.04   #8
    hi

    ich hatte auch mal die peavy raptor und war voll zufrieden.spitze bespielbar ,super verarbeitet und klang war auch ok. selten verstimmt.alles in einem eine gute gitarre (in ihrer preisklasse)

    mfg dside
     
  9. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 02.07.04   #9
    @Aenima: auf dem bild is die irgendwie etwas verzogen oder so... in echt is sie schön.... wie ne Strat nur etwas verzogen und díe andere Kopfplatte... ich find die pers. schöner als ne normale Strat...

    @ Dewil: Jo deswegen hol ich mir jetzt ne ordentliche Humbuckergitarre.... is einfach besser für meinen Musikstil... aber wirklich schlecht ist der Sound nicht... mit ner Hotrail an der Bridge wärs klasse... aber ich hab nicht wirklich Lust auf PUwechsle usw. da hol ich mir lieber ne ordentlicheHB Gitarre mit "echten" humbuckern....
     
  10. DaMoga

    DaMoga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #10
    Das ist doch die Gitarre, die auch in dem Peavey Anfänger Packet neben dem Rage 158 dabei ist, oder?

    Wenn es die ist kann ich auch nur sagen, dass die für den Preis voll in Orndung geht!

    @AX2Andi: Schöner als eine Strat ist sie nicht unbedingt, aber das ist ja Geschmackssache... Eigentlich sind ja auch die meisten Gitarren (Ibanez, ESP, Jackson) Abwandlungen von der guten alten Stratform. Nur n bisschen spitzer. Die finde ich un wiederum einbissl schöner :p
     
  11. Siedler

    Siedler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    245
    Erstellt: 02.07.04   #11
    hey,
    ich hab die raptor plus seit einem jahr und bin schon lange auf der suche nach einer neuen gitarre denn auf dauer kann ich mich mit der nich einigen. die schrauben kann man so rausziehn. die gurtschrauben kann man auch rausziehen(habe sie schon 3mal durch dickere schrauben ersetzt damit es hält aber es bringt nichts).bei dem preis kann man aber nicht mehr erwarten also für den preis schone ne gute gitarre.
     
  12. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 02.07.04   #12
    meine Schrauben sind alle bombenfest.... :D
     
  13. Siedler

    Siedler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    245
    Erstellt: 02.07.04   #13
    bei mir ist grade der bridge-pickup "im boden versunken" weil die schrauben nicht mehr fassen, jetzt muss ich erstma neue finden^^
     
  14. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #14
    ich hatte als einsteiger gitarre die peavye raptor special. spiel die heute auch noch gerne mal weil schlecht ist sie nicht.
     
  15. obigrobi

    obigrobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 03.07.04   #15
    danke für die ganzen antworten :D

    naja zum aussehen: sie sieht einfach "anders" aus finde ich

    die antworten waren ja sehr verschieden:

    bei einem sind die schrauben fest / bei anderen nicht - kaufen werd ich sie mir sicher nicht , denn ich spare jetzt auf eine gitarre - die Line6 Variax

    kennt die jemand ? also das soll ja andere gitarren imitieren - wie funktioniert das ?
     
  16. DaMoga

    DaMoga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #16
    Boh, das ist ja ein ganz schöner (Anspruchs-) Sprung von der Raptor auf die Variax!

    Das dunktioniert über Digitale Modeling Technologie! Da kann man mit dem 5 Wege Schalter die verschiedenen Gitarrentypen umschalten. Ich glaube man bekommt auch noch einen Fussschalter dazu.
     
  17. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 03.07.04   #17
    Wenn ich das richtig verstanden hab bist du doch Anfänger, oder hab ich das missverstanden? Die Variax würd ich nämlich nicht als Anfängergitarre wählen... außerdem is glaubich ne 700€ Gitarre nicht unbedingt gut fürn Anfang... wenn man das Gitarre spielen dann doch nicht so toll findet is ne Menge Geld zum Fenster rausgeschmissen und bei eBay und Co. kriegste den Kaufpreis kaum wieder rein... Außerdem klingen am Anfang so ziemlich alle Gitarren gleich... wenn man nicht gut spielen kann bringen die besten PUs usw. nix......
     
  18. obigrobi

    obigrobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 08.07.04   #18
    naja ich spiele schon ungefähr 2 jahre

    ich wollte nur mal wissen,was ihr von der Peavey haltet :D
     
  19. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 08.07.04   #19
    ich wusste gar nicht dass es in der preisklasse e-gitarren gibt, is ja geil. gibts da noch billigere? wenn ich eine find für sagen wir die hälfte kauf ich mir 2-3 stück um sie bei nem gig zu smashen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping