peavey: studio pro oder bandit ?

von joza, 11.06.04.

  1. joza

    joza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #1
    Ich will in einer Band (Rock, Grunge, Punk) spielen, sowohl im Proberaum als auch kleinere Auftritte und Suche dafür einen geeigneten Amp. heute war ich im Musikladen und hab den Peavey Studio Pro mit 65 W ausprobiert und der Sound hat mich überzeugt. Für 290 € könnte ich ihn kaufen. Der Verkäufer meinte, dass der leicht für meine Zwecke ausreichen würde. Ich weiß aber, dass es den Peavey auch mit 100 W (Bandit) gibt. Der würde mich aber im Musikladen 425 € bzw. 350 € im Internet kosten. Jetzt weiß ich nicht welchen ich mir kaufen soll, weil auch mein Geldbeutel nicht gerade groß ist.

    Was würdet ihr machen? Soll ich doch mehr ausgeben und mir den Bandit holen?
     
  2. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #2
    Hi,

    wieviel willst du denn ausgeben? Ich würde dir für den Preis zu einem Spider II Combo raten..
     
  3. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #3
    Hi,
    also wenn du die 350 erübrigen kannst würde ich dir auf jeden Fall zum Bandit raten, der Sound ist einfach "offener" und die Zerre wesentlich besser, beim Studio pro sagt die mir überhaupt nicht zu (kann den Studio mein eigen nennen). Oder du holst ihn dir für 150 € bei ebay und dazu noch n anständiges Zerrpedal, dann haste auch nen akzeptablen Sound.
    mfg
    Clayman
     
  4. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #4
    Der Bandit hat doch nur 80Watt(an 8 ohm)Bandit :confused:
     
  5. joza

    joza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #5
    Am eigebauten Lautsprecher hat der Bandit 80 W, aber am Externen 100 W.

    Aber für mich ist eigentlich entscheidend, ob der Studio Pro mit 65 W für den Bandraum und kleinere Auftritte ausreicht.
     
  6. joza

    joza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #6
    Kann mir hier niemand sagen, ob der Peavey studio pro mit seinen 65 w für den Proberaum und kleinere Auftritte (Schulturnhalle oder ähnliches) reicht?

    Mein Gitarrenlehrer meinte, dass er locker reiche aber in einem anderen Musikgeschäft haben sie mir eher zum stärkeren Bandit geraten. Welchen soll ich jetzt kaufen (Studio Pro 290 € ; Bandit 420 €)?
     
  7. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #7
    Also wenn es dir anscheinend nur um die Lautstärke geht, die reicht bei beiden allemal aus, aber vom Sound her ist auf jeden Fall der Bandit zu empfehlen.
     
  8. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.06.04   #8
    Ich steh eigentlich nicht auf diese kleinen Transen-Combos, aber bin vom Bandit positiv überrascht gewesen als ein Kumpel damit ankam. Die Zerre ist satt und clean ist auch überzeugend.
    ABER
    Ich finde, dass man zu wenig am Sound drehen kann. Für meinen Geschmack halt zu wenig flexibel. Und ich habe diesen Amp mit 4 verschiedenen Gitarren (Yamaha RGX irgendwas, BCRich Warlock USA mit Seymour Duncan SH-6, Ibanez Joe Satriani Signature und BCRich Warlock Korea) gespielt und noch nie so deutlich gehört, dass die Art der Gitarre SEHR wichtig ist für den Sound! Also spiel im Laden mal wirklich mit deiner Gitarre und nicht mit einem Super-Modell. Ich mach das immer... meine Sachen mitschleppen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping