Peavey Supreme XL klingt extrem kratzig?

von DeadEye, 28.02.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.02.12   #1
    Hi!

    hab seit gut einem 3/4 jahr einen Peavey Supreme XL

    hab ihn mir Blind gekauft weil ich einen guten günstigen Amp brauchte für die Band.
    und für 150€ damals gebraucht auf ebay kann ja echt nix schief gehen und relativ gute reviews hat der auch.

    Nun zum Problem, erklingt mies, oda ich schaffs einfach nicht in richtig einzustellen und das nach einem 3/4 Jahr

    Fahre ihn im Modern oder Ultra mode, mal so mal so, klingt laut uns jede Probe anders teil, manchmal gut machnmal schlecht.

    hab im schnitt einstellungen am amp:
    Höhen auf ca 12 Uhr
    Mitten zwischen 11 und 13 Uhr
    und bass auf 12 Uhr
    Preamo auf ca 9 Uhr und Master auf 11-12 Uhr
    Gain ist so auf ca. 9-10 uhr
    hab schon viel rumprobiert aber ich bekomm einfach keinen guten Sound hin.
    fahre ihn über eine 2x12" Framus Dragon Box mit V30er
    gitte ist eine Ibanez RG 350 oda so mit SH-6 auf B-Standard

    der Sound ist einfach extrem Kratzig und die zerre ist einfach nicht schön klingt teilweise gut teilweise extrem billig, abgesehen vom duchsetzungsvermögen, das ist immer da bei dem Amp egal wie man ihn einstellt. Hab auch schon Videos auf Youtube und Samples gehört wo der Amp echt extrem brachial und geil klang, nur komm ich nicht mal annähernd auf so einen Sound.

    So, hat wer den amp? kann mir wer mal ein paar Einstellungen geben die ich probieren kann ich komm einfach auf keinen grünen Zweig.

    Ich liebäugle schon mit einem Ironheart von Laney, aber das nötige Geld ist vermutlich erst mit dem Urlaubsgeld da.
    und bis dahin stehen noch ein paar Gigs an also seit ihr an der reihe :D

    danke schonmal!
     
  2. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 29.02.12   #2
    Also zum einen: Das Hörempfinden ist tagesformabhängig! Zum 2: Fahre den Amp mal im normalen High Gain und nicht im Modern Mode, da duerfte eine spuerbare Verbesserung auftreten. Denn der Modern Mode war immer auch bei den Bandits etwas stark verwaschen und vermatscht.
     
  3. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 29.02.12   #3
    ich fahr in meistens im ultra mode und nicht im modern, weil wie gesagt matcht der leicht.

    da mein proberaum ca 45 mins von mir weg ist und ich erst am samstag wieder hin kann, hab ich mir eben die demo von revalver runtergeladen

    da gibts den tripple X der klingt im ultra modis fast genausi wie der supreme xl (und die regler verhalten sich auch fast so) und ich bekomm da auch keine guten sound raus
    bin jetzt am eifrig probieren, wenn ich die die mitten ein wenig senke wirds besser, trotzdem bleibt so eine unschöne

    und wenn ich mir denke gary holt spielt einen XXX und der hat aber DAS mörder brett, muss das doch irgendwie möglich sein

    edit: hab mal schnell irgendwas mit dem revalver aufgenommen
    http://soundcloud.com/doik/bad
    so in etwa klingt der supreme nur vllt. nicht ganz so mies
     
  4. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 01.03.12   #4
    Ok die Eier fehlen dem in der Tat, wuerde ich evtl. die Bässe und einen kleinen tick pushen und gleichzeitig die Höhen einen tick rausnehmen. Dies liegt aber dann wirklich im Milimeter Bereich also vorsichtig sein. Uebrigens welchen Supreme hast du? Gab da doch welche die dem Red Stripe Bandit alles in allem nicht grad unähnlich waren wo man auch noch die Resonanz einstellen konnte. Denn der Amp war nie verkehrt deshalb verwundert es mich etwas. Mach mal bitte ein Foto von der Kiste.
     
  5. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #5
    Kann auch sein das der Supreme XL einfach nicht mit den Vintage 30ern zusammen passt. Ist deine Box noch recht neu? Ich habe den Amp jedenfalls auch als sehr gut und fett klingend im Kopf.
     
  6. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 01.03.12   #6
    die box hab ich gebraucht und schon lange, dürfte eigentlich schon gut eingespielt sein
    unser anserer gitarrist hat eine Marshall box mit T-75, recht viel besser klingt er dort auch nicht

    http://www.musik-anzeigen.com/export/88be6f34f78e4dab7f1a9db7c6ae9.jpg
    den hab ich

    bass und höhen ist ein tipp, werd mich a samstag bei der probe wieder mal ransitzen und durchprobieren
     
  7. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 01.03.12   #7
    Kann natuerlich auch sein das der generell mit Celestion nicht so gut kommt. Original Bestueckung diverser Peavey Boxen waren ja Blue Marvels oder Sheffields oder hier und da auch mal anderweitig Jensen CH70er. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen das der Amp mit Celestion nicht klar kommt. Wobei ich nun auch sagen muss das auch G12T75 nicht ganz so traumhaft ist. Da werden ja Bässe und Höhen recht stark gepushed. Also kann schon sein das die beiden Speakertypen einfach nicht gut am Supreme XL kommen. Blöd an der Sache ist aber nun auch wie ich sehe das es wirklich der letzte Supreme ist, also ohne Resonanz oder dieser recht geilen Tube Textur Nummer....
     
  8. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #8
    Naja V30er sind eben recht kratzig vom Charakter her. Gerade im Neuzustand. Der Supreme XL ist eigentlich ein richtig guter Transistoramp. Manchmal ist es aber richtig schwer die richtige Box plus die richtigen Speaker für einen Amp zu finden. Ich denke das dein Peavey braucht eher Speaker die weicher im Klang sind und die Grundkratzigkeit des Amps ausgleicht. Wenn du die Möglichkeit hast in einem Musikgeschäft mehrere verschiedene Boxen zu testen mit deinem Amp, dann könntest du vielleicht die Richtige finden, oder eben nach einem neuen Amp suchen.

    Das Schlimmste wäre es, wenn der Peavey in diesen Lautstärken schon nicht mehr schön klingt. Ist die Ohmzahl zwischen Box und Amp auch gleich, dass auch die volle LEistung abgeruffen werden kann? Benutzt ihr einen ordentlichen Gehörschutz? Wenn ich zum Beispiel Live oder im Proberaum keinen gehörschutz benutze, klingt alles auch nach Müll. ab einer gewissen Lautstärke klingt eh nichts mehr gut, weil sich alles überplärrt in den Ohren.


    EDIT:

    Wenn alles nichts hilft und du keine neue Box oder neuen Amp besorgen kannst, dann wäre noch eine Möglichkeit einen guten Verzerrer in den Cleankanal zu schalten und die eigenen Ampchannel zu vergessen. Der Cleankanal wird sehr glasklar sein so wie ich das von Peavey Transistorenamps kenne. Ich bin zwar auch kein Freund von solch Bodentreterlösungen, aber wenn nichts Anderes geht, dann würde auch ich versuchen so eine Lösung zu finden.
     
  9. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 01.03.12   #9
    Könnte mir da sehr gut Eminence Wizard oder evtl. auch Eminence Cannabis Rex oder sowas halt. Weil man muss schon sagen obwohl jeder evtl. auch die Peavey eigenen Speaker hasst, sie passen eigentlich sehr gut zu den Amps.
     
  10. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #10
    Ich hab noch was dazueditiert. Du kannst auch gerne auf die anderen Fragen noch antworten bezüglich des Gehörschutzes, der Ohmzahl etc..
     
  11. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 01.03.12   #11
    das mit den speakern ist eine gute idee
    könnte mir dadurch einiges an geld sparen, währe es sinnvoll nur die speaker zu tauschen oder gleich eine neue box?
    speaker tausch hätte auch den vorteil das ich dann 2 V30er hätte und mir für daheim eine box bauen kann

    einen bodenverzerrer davor möcht ich eigentlich nicht da ich eher der purist bin.
    gitarre-tuner-amp

    ja wir spielen mit gehörschutz (zumindest ich)


    was mich aber gerade wieder auf eine problem bringt, zu 90% bei den gigs sind ja boxen gestellt womit ich dann wieder (im regelfall) über eine Marshall T75 box spiele

    edit: zum gehörschutz und ohm
    gehrschutz hab ich den, der ist eig. ziemlich gut laut mir
    https://www.thomann.de/at/hearsafe_hser_20_kombipaket.htm

    und 8 ohm an der box 8 ohm am amp
    der amp ist übrigens auf 100 Watt gestellt hinten und auf Medium (gibt Loose, Medium, Tight)
     
  12. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #12
    Ja ich weis. Ich mag Bodenverzerrer auch nicht so. Am Amp sollte gleich alles stimmen, aber das bleibt wohl übrig wenn nichts Anderes mehr hilft. Oder an einen neuen amp denken den man laut antestet um zu erfahren ob der laut mit Gehörschutz wunderbar klingt.
    Was hast du denn für eine Box als Grundlage?
     
  13. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 01.03.12   #13
    Also mal ehrlich, Gigs wo Boxen gestellt werden...Ich habe immer die gestellten Boxen abgelehnt! Weshalb? Weil ich im Vorfeld nie wusste wie meine Amps darauf klingen werden und ich eben meinen eigenen Sound habe und keinen Bock hatte den nochmals zu verfremden. Aber ok nur soviel dazu.

    Nun zu den Speakern. Also es duerfte schon etwas bringen. Das Gehäuse der Framus ist ja nun auch nicht grad verkehrt, sodas sich dies da auch noch lohnt. Die beiden V30 könntest du weiter verkaufen sodas es recht guenstig auch noch ist neue Speaker einzubauen. Problematisch ist aber eben das man das Resultat nicht direkt vorher sagen kann. Man kann nur Tipps geben zu Speakern die eben etwas weicher alles in allem klingen.
     
  14. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #14
    Mit Speakern ist es wie mit Tonabnehmern. Es kann eine elende Angelegenheit sein.
     
  15. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 01.03.12   #15
    ok das mit den gestellten boxen stimmt eigentlich die framus ist ja nicht wirklich groß die ist ja schnell eingepackt

    gibts vllt. noch andere vorschläge ausser den von dir bereits genannten eminence
    dann könnt ich da vllt. in nächster zeit ein wenig durchtesten
    am gebrauchtmarkt kann man ja zum glück alles kaufen und ohne verlust wieder verkaufen wenns nicht klingt (ausserdem wären die speaker dann ausch schon eingespiel :D )

    @valvestate
    wie gesagt ich würde eh schon mit dem Laney ironheart liebäuglen
    aber vorher will ich dem supreme noch eine chance geben
     
  16. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 09.03.12   #16
    soda hab letzte woche noch ein wenig an meinem sound geschraubt und treble auf 12 uhr ist anscheinend deutlich zu viel bei meiner kombination
    also treble steht jetzt auf 9 uhr mitten auf 11 und bass auch sowas

    und ich muss sagen die eier haben sich verdreifacht am amp :D

    glaub das mit dem ampkauf ist jetzt hinfällig (obwohl mich der ironheart 60 dennoch anlachen würde)
     
  17. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 09.03.12   #17
    Aber wenn man zufrieden ist warum dann auf einmal doch auf ein anderes Pferd setzen ne?
     
  18. DeadEye

    DeadEye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 09.03.12   #18
    weiß nicht, vllt gas?
    ausserdem brauch ich sowieso für zuhause auch einen amp
    die nötige 1x12" würde ja hier rumstehen

    und nachdem sich beide amps i zimmerlautstärke gut spielen lassen könnt ich ja immer tauschen wenn ich lust haben und ein backup gerät hät ich dann auch immer, wobei ich nicht glaube das der supreme kaputt wird, gebaut isser wie ein panzer :D
     
  19. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 09.03.12   #19
    Ist eben noch ein guter alter US Made Peavey und kein billigerer neuer China Peavey, obwohl auch die nicht so verkehrt nun sind, sind aber nicht mehr so hochwertig gebaut. Wobei ich nun allerdings mal verneinen muss das sich der Ironheart auch nur im Ansatz auf Lautstärke in einer Mietwohnung spielen lässt. Wuerde erst wenn du wirklich keinen Spass mehr an dem Peavey hast was neues suchen. Denn mal ehrlich auch wenn es vielleicht GAS ist, was bringt es 1000 euro mal kurz auszugeben um dann wieder direkt was neues haben zu wollen? Da kannst dus echt lieber dann machen wenn du durch zufall etwas testen gehst und dir dann echt denkst "boah das ist es".
     
Die Seite wird geladen...

mapping