Peavey V-type Str---top Oder Flop?

von FACELESS UNKNOWN, 03.05.05.

  1. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.05.05   #1
    Moin

    da ich derzeit (rein optisch) zwischen drei klampfen schwenke (schecter c-7, jackson rr5, peavey v-type) wollte ich euch fragen was ihr von der peavey haltet.zwar wird diese von allen magazinen hoch gelobt aber wie siehts bei euch aus? Da ich eine menge kohle sparen würde (529EUR plus 150 noch für emgs) wird diese Gitarre auch immer interessanter. Den rest würde ich nämlich woanders (preamp) investieren.

    Ich höre :)

    Gruß Megakev
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 03.05.05   #2
    Ich hab die V-type mal in der Hand gehabt. Super ausgewogen und klasse zu bespielen (mit Trem) Ich konnte alles drauf veranstalten. Der Sound war etwas dünn, da würde ich die PU's gegen etwas mehr Mittenbetonte mit nem Hang zum Bass austauschen. Die Stimmmechaniken verlangen auch nach baldigem austausch, diese "Thunfischdosenringe" sidn nicht so wirklich doll.

    Die Paevey sollte wirklich alllen ansprüchen genügen, mit und ohne Modifikationen.


    Gruß Dom
     
  3. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 03.05.05   #3
    Hab die V-Type mal angespielt und fand sie geil.Gut bespielbarer Hals etc. echt gute Klampfe.
     
  4. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 03.05.05   #4
    Also ich habe die Peavey V-type. Ist eine hammer Gitarre. Super leicht zu bespielen und gute Verarbeitung!

    Ich könnte dir jetzt mal meine Schecter S-1 Elite anbieten. Die möchte ich nämlich loswerden! Für 500€ (Neupreis: 770€!) würde sie dir gehören.

    Gruß
    Rob
     
  5. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.05.05   #5
    das mit den pick ups war mir klar, zu mal icg gehört habe das die dinger keine gute ton-dynamik haben soll. Da kommt natürlich ein EMG 81er und 89er rein.

    Was mich besonders interessiert ist wie sich das mit Dead-Spots (=schlagartiger sustainabfall,besonders in den höhren Regionen) verhält? Ich kann nämlich mit so einer Klampfe nichts anfangen wenn sie nicht schön singt.
    Wie siehts mit dem Hals aus, ist der dick oda eher hauchdünn?

    Aso die Klampfe wird sowohl für Prog Rock als auch Death-Thrash benötigt.
     
  6. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 04.05.05   #6
    Also ich habe jetzte keine Deadspots o.ä. herausgefunden. Mit einer gewissen Einstellungssorgfalt was die PU höhe angeht kann man sollche aber auch rauswerfen und sog. Sweetspots erzeugen :)
     
  7. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.05.05   #7
    Wie kannst Du dead und sweet spots durch die PU-Höhe beeinflussen? Infos dazu gibt es hier.

    Ulf
     
  8. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.05.05   #8
    kevin, wir haben dsa teil im laden stehn, kannst ja ma vorbeikommen, müssen uns sowieso ma wieder treffen : )

    hab das gute stück übrigens schon öfters gepsielt.. mein ding isses irgendwie nich, aber zum draufrumflitzen isse schon ordentlich.. wie gesagt, komm vorbei und teste se wennde magst
     
  9. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 04.05.05   #9
    Wenn dir Zitat: "ton-dynamik" so wichtig ist, warum spielst du dann Line 6? Der Sound kommt vielleicht vom Equipment, aber der Ton kommt aus den Fingern und mit EMGs kann auch nicht aus Scheisse Gold machen. Man muss richtig spielen können.
     
  10. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.05.05   #10
    hehe aufjedenfall...musst mir mal ne pm schicken wie deine arbeitszeiten sind dann komm ich mal vorbei

    @gilberto

    ich finde das keramik pick ups der letzte scheiß sind und wenn du sie schon mal gespielt hast wirst du das bestätigen können.

    Außerdem heißt der thread nicht 'mein sound ist undynamisch' sondern was haltet ihr von der Klampfe. Aber nebenbei: ich kann zwar nicht bei 200bpm rumnuddeln aber SPIELEN kann ICH richtig.
     
  11. pZero

    pZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    south of hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #11
    Moin!
    Also ich war mit meiner v-type non trem sehr zufrieden, die war allerdings schon ab ebay mit Seymour Duncan Invaders gepimpt.
    Die Gitarre ist sehr leicht, handlich und lässt sich super bespielen, der sehr dünne Hals dürfte allerdings nicht jedermans Sache sein. Verzerrte Sounds sind absolut in Ordnung, clean klang ("dank" der Invaders) nicht gerade berauschend.
    Auf jeden Fall ist das Preis-Leistungsverhältnis mehr als gut
    Gruß
    Daniel
     
  12. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 04.05.05   #12
    Müsste man das sustainverhalten nicht durch die PU höhe ändern können?
    Hab diesbezüglich halt nur Gitarre und Bass wissen :D
     
  13. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 04.05.05   #13
    Gute güte,

    warum manche Leute gleich ausrasten. Wenn dir die Keramikhumbucker nicht gefallen, dann würde ich die Peavey V-Type nicht kaufen...:lol:

    Und zu Deadspots. Ich kenn keine Gitarre über 500€ die so etwas hat, außer man hat sie falsch eingestellt oder zu dicke saiten drauf oder oder.
     
  14. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.05.05   #14
    nagut nicht der allerletzte Scheiß aaber aufjedenfall nich mein geschmack und das mit emgs is ei allen klampfen bei mir so. (never change a winning team ;) )
     
  15. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.05.05   #15
    Prinzipiell ja, aber die Lage eines wirklichen dead spots läßt sich damit nicht beeinflussen.

    Ulf
     
  16. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.05.05   #16
    also ich find die keramik pus sehr interessant...

    naja ich arbeite jeden tag von 10-19 uhr ausser donnerstags, und ja auch samstags.. also komm ma vorbei, aber vorsicht von 14.30-15 uhr hab ich pause :p
     
  17. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.05.05   #17
    Man kann sowohl mit AlNiCo als auch mit Keramik gut klingende Pickups bauen, wenn man weiß, wie man es anstellt. Ich spiele selber seit 20 Jahren Aria Protomatic-V Tonabnehmer, die eine wunderbare PAF-Charakteristik aufweisen. Infos dazu sind im Guitar-Letter II zu finden.

    Ulf
     
  18. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 05.05.05   #18
    Apropros V-Type. Das hier wäre meine absolute Traumgitarre:

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Hab mich mal mit Photoshop versucht und das blau finde ich sau geil!
     
Die Seite wird geladen...

mapping