Peavey XXL als Fireball-LowBudget-Alternative?

von buesing_de, 27.05.07.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 27.05.07   #1
    Moin zusammen!

    Seltsamerweise finde ich über den Peavey XXL (Head) hier nicht so viel, wie ich gehofft habe...ich überlege, ob ich mich von meinen Laney LV300H trenne, weil ich mir noch ein bischen mehr Zerre und ein bischen aggressiveren Gesamtsound wünsche. Ziel sollte eigentlich auf jeden Fall ne Vollröhre sein.

    Der Engl Fireball wäre wohl das richtige, aber mit 1.000,- € ist mir der persönlich zu teuer und gebraucht ist so ein Teil einfach nicht zu finden :(

    Nun bin ich über den Peavey gestolpert und hätte bei den Soundfiles, die man im Netz so findet, erstmal auf ne Röhre getippt. Dass das nur ne Emulation ist, finde ich überraschend. Nun gut, in echt kenne ich den natürlich auch nicht, wer weiss, was die da alles nachbearbeitet haben.

    Wie seht Ihr den XXL? Könnte das für mich was sein oder gibt's andere Alternativen zum Engl, die ich vielleicht übersehen habe? Und: muss ich noch was beachten, damit mein eventuell zukünftiger Amp auch halbwegs vernünftig mit meiner Box (Laney LV412A Celestion Rocket 50) harmoniert?
     
  2. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.506
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 27.05.07   #2
    Im Flohmarkt verkauft einer nen gebrauchten Engl Fireball , kannst ja mal schaun
     
  3. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 27.05.07   #3
    Nen Fireball gebraucht nicht zu finden!? Die Dinger werde doch ständig angeboten...

    Und nen XXL is keine Alternative zum Fireball. Ich hatte nen Peavey Supreme XL vor dem Fireball und kann dir zu 100% versprechen, dass dazwischen Welten.. wenn nich sogar Universen liegen...
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.05.07   #4
    Der XXL ist nochmal 'ne andere Ecke. Und so toll klingt der Fireball mal nicht..
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 27.05.07   #5
    Sind wohl Universen aus Antimaterie...
    Ich stimme den Onkel zu, keine "Alternative".
     
  6. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 27.05.07   #6
    Jetzt verwirrt Ihr mich völlig :confused:

    Peavey scheint also nix zu sein, aber eigentlich dachte ich, dass Engl hier quasi als Mass aller Dinge im Metal angesehen wird?

    Alternativ wären vielleicht noch der Fame Overkill (den ich gebraucht leider nirgends finde) oder der neue Fame Rock Force VII interessant - den baugleichen Laboga Mr. Hector finde ich jedenfalls extrem fett.
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.816
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.985
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 27.05.07   #7
    Ich find es bringt nich wirklich was nach Alternativen zu suchen, auch wenn manchmal nix anderes übrig bleibt. Wenn der FB für Dich das Maß aller Dinge ist wirste mit nem anderen Amp möglicherweise nicht wirklich glücklich werden. Ging mir zumindest so.
    Da bleibt halt nur zu schauen was in deinem Budget liegt und anhören gehen. Vielleicht findste ja noch einen der Dir besser gefällt?!? Oder Du musst n bisschen Geduld haben und nen Gebrauchten erstehen. Findste nicht an jeder Ecke, aber is durchaus realistisch.
     
  8. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 27.05.07   #8
    Naja, es ist ja nicht so, dass ich von dem völlig begeistert bin - ich denke es aber mal, nachdem, was ich hier gelesen habe.

    Die meisten anderen Vollröhren-Tops < 1.000,00 € dürften zuwenig Gain haben...und Tretminen kommen mir nicht mehr davor...

    Würde ich zu gerne tun, aber zum einen haben die Musikhäuser hier eine mehr als bescheidene Auswahl, zum anderen kann man die Amps dort nie so austesten, wie ich es im Proberaum machen würde - alleine von der Lautstärke her :rolleyes:

    EDIT: Mir ist gerade noch ein Kandidat aufgefallen, der fast "zu billig" zu sein scheint - der Randall RH50T. Ich dachte, die G2 und G3 wären die günstigen Volumenmodelle und das sind ja Transen.

    Die SuFu hat nicht viel ergeben, kann jemand was zu der Randallröhre sagen? 50Watt und das unter <500,- €...:eek:
     
  9. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.816
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.985
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 28.05.07   #9
    Wenn garnix anderes bleibt kannste auch nen Amp bestellen/kaufen und bei Bedarf umtauschen. Hab ich mal gemacht, weil ich mal nen Amp testen wollte den kaum ein Musikladen geführt hat und ich mindestens ne Tagesreise hätte unternehmen müssen. Klang zwar gut, war aber nicht was ich gesucht hab - also hab ich ne zurückgeschickt.
    Aber besser wär wenne Dir einfach mal Zeit nimmst und direkt vergleichen fährst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping