Peayey Ultra 120

von Tommi_Berlin, 11.08.04.

  1. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #1
    Habe einen Peavey Ultra 120 angeboten bekommen für 450EUR. Der Haken daran ist nur das das Gerät aus der USA nach Deutschland verschifft werden müsste und ich nicht weiß was das kosten würde. Was meint Ihr würde sich der Kauf lohnen für den Preis oder ist das schon zu teuer für den Amp?

    Gruß Tommi
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #2
    der Amp, wenn er gut erhalten ist, lohnt sich für den Preis. Allerdings ist fraglich, ob du nicht noch nen Trafo brauchst...

    Was das Verschiffen kostet, weiß ich ned.



    Und nochwas (ehe ichs vergesse): der Amp ist NICHTS für zu Hause. Dem muss man Feuer unter dem Hintern machen - dann geht er aber wie Sau!
     
  3. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #3
    Ich find das auch für den Amp vom Preis her sher gut. Allerdings weiß ich halt nicht die Versandkosten, nacher sind das auch nochmal 150EUR wer weiß, die mit ihre Steuern und Gebühren.

    MIt dem Trafo hat mir auch schon jemand gesagt, das sollte aber niocht das Problem sein. Kenne da gute Röhrenbauer die sicher einen neuen Trafo einbauen könnten. Gibt es da nicht auch irgendwelche Umwandler die man zwischen steckt zwichen Amp und Steckdose? Mir war so, kann mich jetzt aber auch irren.

    Anosnten hab ich im Studio mal mit dem Peayey Ultra 60 gespielt und der hatte schon ordentlich Feuer wie du sagst, da kann der 120 ´iger ja nur besser sein. Zur Zeit hab ich nen Peavey Rockmaster Preamp mit ner Reußenzehn Guitar Slave 2x50W Endstufe, bin allerdings am überlegen ob ich halt mich wieder für ein Topteil statt Racksystem entscheide.

    Gruß Tommi
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #4
    die Dinger heißen Trafo (Transformator) :)
    Sie transformieren eine Spannung in eine andere ;)

    der Rockmaster klingt sicher anders. Der Ultra klingt mehr Richtung JSX, während der RM Richtung XXX geht. Würde zumindest den Preamp behalten (kannst ihn ja dann in den EFX-Return reinschließen).
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.08.04   #5
    Endlich noch wer der Peavey zu schätzen weiss :great:
     
  6. woschi01

    woschi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping